Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
sigma
51700-otti1
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
50162

 

* Wolfgang Ruff

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Gesellschafter
Elisabeth Ruff GmbH & Co KG
1010 Wien, Wollzeile 30
Lebensmittelkaufmann
Lebensmittel
2
Banner

Profil

Zur Person

Wolfgang
Ruff
26.07.1970
Wien
Werner und Elisabeth
Dominik (1991) und Matthias (1993)
Verheiratet mit Susanne
Computer

Service

Wolfgang Ruff
Werbung

Ruff

Zur Karriere

Zur Karriere von Wolfgang Ruff

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich besuchte 1986 die Weinbaufachschule in Gumpoldskirchen, absolvierte 1990 die Lehre bei Meinl am Kärntner Ring und war danach erster Verkäufer in der Meinl-Filiale Nußdorferstraße und stellvertretender Filialleiter in der Filiale Alser Straße. Nach dem Bundesheer stieg ich 1992 in den Familienbetrieb ein, leitete zwei Jahre unsere Kaffeerösterei und bin seit 1995 bei Böhle auf der Wollzeile tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Wolfgang Ruff
Was bedeutet für Sie Erfolg? Erfolg bedeutet, Kunden zufriedenzustellen.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Meine wesentliche Stärke liegt in der Kommunikation mit meinen Mitmenschen. Das wichtigste ist, Mensch zu bleiben. Wesentlich ist mir, die Ware selbst auszusuchen, zu verkosten und einzukaufen. Ich denke 24 Stunden daran, wie man etwas Neues kreieren kann und hole mir dazu überall Ideen.Was ist für Erfolg hinderlich? Sturheit, Egoismus, nicht auf andere zu hören und Erfolg erzwingen zu wollen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Sinne meiner Definition schon, ich darf aber nie aufhören, mich zu bemühen und Neues zu kreieren, da die Anforderungen stets höher werden.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Als Familienbetrieb entscheiden wir immer gemeinsam, es gibt in unserem Unternehmen keine Einzelentscheidungen. Es gab mehrere richtige Entscheidungen, zuletzt z.B. der Umbau in der Filiale auf der Wollzeile vor zwei Jahren.Ist Imitation oder Originalität besser um erfolgreich zu sein? Man muß von den Fehlern anderer lernen und es besser machen, aber auch selbst neue Ideen verwirklichen.Wieviel Zeit nehmen Sie sich für Entscheidungen? Wir versuchen alle Details zu hinterfragen und treffen unsere Entscheidungen, sobald alle Fakten auf dem Tisch liegen.
Haben Sie diese Tätigkeit angestrebt?
Seit meiner Lehrzeit war mir klar, daß ich in den Familienbetrieb einsteigen werde.Wieviel Zeit investieren Sie in Weiterbildung? Wir lernen täglich mit der Ware und selbst im Urlaub sehe ich mir ständig Neues an. Das ergibt sich, ohne daß es mir besonders auffallen würde. Fachmessen und Verkostungen sind für uns darüber hinaus besonders wichtig.Welche Rolle spielt Ihr Umfeld beim Erfolg? Für ein Familienunternehmen ist das private Umfeld sicher das wichtigste. Wir arbeiten alle zusammen, mein Vater ist der Firmeninhaber und leitet gemeinsam mit mir und meiner Frau das Stadtgeschäft, meine Mutter leitet mit meinem Bruder und dessen Frau den Bereich Partyservice.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Die wichtigsten Kriterien zur Zusammenarbeit mit Mitarbeitern sind gutes Auftreten, Freundlichkeit und breites Fachwissen. Es ist heutzutage nicht leicht, Mitarbeiter zu finden. Von 30 Lehrlingen, die sich heuer bei uns bewarben, begann schließlich nur einer bei uns zu arbeiten. Der Handel ist für viele der letzte Ausweg - vor allem wegen der Arbeitszeit. Die Medien erziehen die Menschen in der Richtung, daß das Wochenende bereits am Freitag mittag beginnt, wir haben aber bis 19 Uhr und am Samstag bis 17 Uhr geöffnet. Es will zwar jeder rund um die Uhr bedient werden, selbst will aber keiner mehr abends oder am Samstag arbeiten. Diese Tendenz wird bereits in der Schule vermittelt.Wie motivieren Sie Mitarbeiter? Wenn ein Mitarbeiter bei den Kunden Erfolg hat und man sich mit ihm freut, motiviert er sich praktisch selbst. Ich lege großen Wert auf immaterielle Motivation, indem ich die Mitarbeiter in den Entscheidungsfindungsprozeß mit einbinde und jeden Erfolg teile. Prämien halte ich für weniger sinnvoll.Welche Ziele kommunizieren Sie Ihren Mitarbeitern? Unsere Kunden müssen glücklich und mit lachendem Gesicht aus dem Geschäft gehen. Einkaufen muß keine Pflicht, sondern soll ein Erlebnis sein.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Wenn Stammkunden immer wieder kommen ist das bereits Anerkennung genug.
Ihr Lebensmotto?
Menschlich zu sein, nicht zu übertreiben und sich nicht für den Besten und Größten zu halten.
Haben Sie Vorbilder?
Meinen Vater, er übernahm das Unternehmen (gegründet 1939 von Hans Böhle) 1982, nachdem er vorher zwei Lebensmittelgeschäfte, eine Kaffeerösterei und eine Parfümerie im 3.Bezirk hatte.

Mitgliedschaften

Sommelier-Verband.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Wolfgang Ruff:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Drexler
Zwickl
Wilhelmer
Schwarz-Schenk
Kampichler

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Montag 25 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.