Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
50418

 

* Leopold Popp

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Rudolf Leiner GmbH
2700 Wiener Neustadt, Bahngasse 17-21
Kaufmann
Möbel u. Einrichtungsgegenstände
180
Banner

Profil

Zur Person

Leopold
Popp
18.02.1949
Rosa und Leopold
Michaela (1973) und Nico (1979)
Verheiratet mit Sylvia Schmidtberger
Firma, Familie, Filmen und Gartenarbeit

Service

Leopold Popp
Werbung

Popp

Zur Karriere

Zur Karriere von Leopold Popp

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule begann ich 1964 mit der Lehre zum Einzelhandelskaufmann bei Leiner. Während meiner Lehrzeit war ich in verschiedenen Bereichen in allen Abteilungen der Firma tätig und beschäftigte mich nicht nur mit dem Verkauf, sondern auch mit Aufbau, Montage und Lieferung. Nach meiner Lehrzeit bot sich mir die Chance, mit 20 Jahren Messeleiter zu werden und jenen Mitarbeiter und Freund zu ersetzen, der mich eingeschult hatte und nun diese Position aufgab, da er selbst Geschäftsführer wurde. Nach etwa zehn Jahren in dieser Tätigkeit ging ein Abteilungsleiter in Pension und ich übernahm die Verantwortung für diese Abteilung zusätzlich zu meiner Position als Messeleiter. Meine Devise war dabei immer, für die Firma da zu sein und besonders am Anfang stellte ich meine Hobbies und Interessen hintan – deshalb wurde ich auch für diese Positionen ausgewählt. Ich absolvierte zahlreiche Kurse, unter anderem in der Holzfachschule Kuchl und orientierte mich an meinem Vater, der selbst „Springer“ in einem anderen Unternehmen gewesen war und sich so einen guten Überblick schaffen konnte. 1986 wurde ich schließlich Geschäftsführer der Rudolf Leiner Ges.m.b.H. Wiener Neustadt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Leopold Popp

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, etwas zu leisten und gut zu meistern, mit dem meine unmittelbaren Vorgesetzten zufrieden sind.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich denke, daß es für meinen Erfolg ausschlaggebend war, nie „Nein“ gesagt zu haben, auch wenn ich angesichts der mir gestellten Aufgaben durchaus manchmal das bestimmte Kribbeln im Bauch verspürte. Meiner Meinung nach braucht man, um erfolgreich zu werden, neben verschiedenen Faktoren, wie Engagement, Zielstrebigkeit und Durchhaltevermögen, das gewisse Quentchen Glück. Ich bin ein sehr aufgeschlossener Mensch und bin mir bewußt, daß man immer noch etwas dazulernen kann. Ich denke, mein Erfolg basiert auch darauf, daß ich immer sehr selbständig arbeitete und mehr leistete, als von mir erwartet wurde. Somit fiel ich auf.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Im Vergleich mit so manch anderem sehe ich mich heute als erfolgreich, obwohl ich meinen Erfolg nicht selbst beurteilen will. Wichtig ist mir, daß ich Aufgaben, die an mich herangetragen werden, immer nach bestem Wissen und Gewissen tätige.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich entscheide mich immer nach meinem Gefühl – aus dem Bauch heraus. Selbst wenn ich dadurch einmal keine richtige Entscheidung treffen sollte, kann ich aus meinen Fehlern lernen. Ich bin mit der Zeit ein wenig vorsichtiger geworden, weil gerade in der derzeitigen Wirtschaftslage Fehlentscheidungen teuer werden können.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich habe Ehrungen und Anerkennungen erhalten und werde auf der Straße begrüßt – das ist Anerkennung, über die ich mich freue.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich habe eine sehr freundliche Art und glaube, daß ich überall gern gesehen werde – als Freund, Kollege oder auch als Vorgesetzter.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich bin durch meine Mitarbeiter groß geworden – allein könnte ich nur wenig erreichen. Ich bin der Meinung, daß meine Mitarbeiter mich zu dem machten, was ich heute bin, weil sie mit mir durch Dick und Dünn gingen und weil wir die Ziele gemeinsam erreichten.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich entscheide mich auch in der Auswahl von Mitarbeitern intuitiv. Entscheidend ist für mich Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit und Selbstvertrauen ohne Arroganz. Ich habe meine Position selbst nicht erreicht, indem ich meinen Chefs sagen mußte, für höheres geboren zu sein – und ich lege großen Wert darauf, daß meine Mitarbeiter mich nicht verbal, sondern durch die Qualität ihrer Arbeit darauf hinweisen, wie gut sie sind.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wir alle müssen Vorgaben und Ziele erfüllen; wesentlich ist aber die Freude, mit der man seine Arbeit erledigt. Meine Hauptaufgabe ist es, meine Mitarbeiter zu motivieren und ihnen „gut zuzusprechen“, auch wenn die Aufgabe noch so schwierig erscheint.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unsere Stärken liegen darin, daß wir ein Traditionsbetrieb, also solid gewachsen sind. Wir sind durch Qualität, hohe Auswahl und vor allem Service groß geworden, beschäftigen exzellentes Fachpersonal und sind somit für unsere Kunden ein verläßlicher Partner.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich glaube, daß zu einer Position wie meiner eine starke Frau gehört, die vieles toleriert und habe das Glück, eine Familie zu haben, die mir Wärme, Geborgenheit und Harmonie gibt
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man soll sich Ziele setzen und auf dem Weg dorthin nicht aufgeben – aber man soll nicht nach Sternen greifen, die unerreichbar sind, weil man sonst nur enttäuscht wird. Das heißt aber nicht, daß man sich entmutigen lassen soll, wenn man etwas einmal nicht sofort erreicht – oder in der Art und Weise, die man sich vorgenommen hat. Wenn man sich etwas vorgenommen hat, soll man mit Leib und Seele „dranbleiben“, aber auch den Mut haben, sich andere Ziele zu suchen, wenn man das ursprüngliche nach Ausnützung all seiner Möglichkeiten wirklich nicht erreichen kann. Der Schlüssel ist Zufriedenheit im positiven Sinne, also verbunden mit dem Blick nach vorn.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe im Unternehmen das aus meiner Warte höchste Ziel erreicht, indem ich heute Geschäftsführer bin. Ich würde es nicht unbedingt als Aufstieg werten, in die Konzernzentrale zu wechseln, weil ich hier mit 200 Mitarbeitern „an der Front“ stehe und noch viele Möglichkeiten sehe, Ziele in meinem Umfeld zu verwirklichen. Ich möchte weiterhin gesund bleiben und der Firma meine Dienste wie bisher anbieten können. Mein weiteres Ziel ist die Aufrechterhaltung meines intakten Familienlebens.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Leopold Popp:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Krapf
Niedermayer
Culen
Harasko-van der Meer
Sablik

 


Online Coaches

Nutzen Sie jetzt 24/7 Experten-Wissen aus den Bereichen Marketing, Sales, Führung, SEO, Online-Shops,
Webseitenprogrammierung, Werbetexten und vieles mehr.

€ 24,- / 15 Minuten oder monatliche Pauschalen
(Beratung durch Rechtsanwälte oder Steuerberater individuell)

Für EPU´s, Manager, Führungskräfte und deren Teams ein moderner Weg, der im Alltag unterstützt.
Wählen Sie Ihren bevorzugten Kommunikationsweg: Video-Konferenz, Telefon, email.

Informieren Sie sich jetzt gratis und unverbindlich:

0699 1000 2211
algomedia@club-carriere.com

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 26 Februar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.