Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
cst
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
bondi
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
50662

 

* KommR. Ing. Günter Deschka

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
WANGGO Reifenvertriebsges.m.b.H. Gummitechni G.m.b.H
4040 Linz, Wildbergstraße 15-17
Kaufmann
Fahrzeugbestandteile u. -zubehör
100
Banner

Profil

Zur Person

KommR. Ing.
Günter
Deschka
26.04.1940
Wien
Dr. Elfriede und Dr. Wilfried
Georg (1968) und Stefan (1970)
Verheiratet mit Elisabeth, geb. Wanggo
Segeln, Golf und Schifahren
Geschäftsführender Gesellschafter der Wanggo Gummitechnik GmbH, Komplementär der August Wanggo Autoreifen und Gummiwaren Reifenzentrum AG

Service

Günter Deschka
Werbung

Deschka

Zur Karriere

Zur Karriere von Günter Deschka

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Matura an der Höheren Technischen Lehranstalt für Elektrotechnik in Linz arbeitete ich als Techniker in den Bereichen Verkauf und Entwicklung in einer Stockerauer Pumpenfabrik und konnte im Rahmen dieser Tätigkeit sechs Monate lang in der Schweizer Niederlassung Erfahrung sammeln. Parallel dazu besuchte ich den viersemestrigen Hochschulkurs für Verkauf und Werbung an der damaligen Hochschule für Welthandel in Wien, den ich mit dem Diplom zum akademisch geprüften Werbekaufmann abschloß. Anschließend war ich bei einer anderen Firma mit der Entwicklung und dem Verkauf von Wäschereimaschinen und landwirtschaftlichen Geräten zur Schädlingsbekämpfung beschäftigt. Danach zog ich nach Linz, arbeitete drei Jahre lang als Kontakter in der Kontaktwerbeagentur Linz und arbeitete mich zum geschäftsführenden Gesellschafter der Niederlassung Wien hoch. 1967 trat ich aus diesem Unternehmen aus, heiratete und stieg in das Unternehmen meines Schwiegervaters ein. Seit 1971 bin ich in diesem Unternehmen alleiniger zeichnungsberechtigter Prokurist. 1974 wurde ich Geschäftsführer der neu gegründeten Wanggo Ges.m.b.H., 1983 zusätzlich Geschäftsführer der Wanggo Reifenvertriebsges.m.b.H., 1994 Komplementär der August Wanggo Reifenzentrum KG und seit 1996 zusätzlich Geschäftsführer der neu gegründeten Wanggo Gummitechnik GmbH.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Günter Deschka

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich die Folge richtigen Handelns und ethisch richtigen Benehmens und wirkt sich durch die Beachtung dieser Aspekte auch finanziell aus. Erfolg ist eine Lebensgrundlage, sollte als solche jedoch nicht überbewertet werden. Als Beispiel für meinen Erfolg sehe ich 15 Jahre Engagement in der Bundeswirtschaftskammer, wo ich die Initiative „Verkehrssicherheit und Reifensicherheit“ einleitete. Ich konnte eine Verpflichtung zu vier Stück Winterreifen durchsetzen und das Verbot der Spikebereifung in Österreich abwenden. Außerdem bin ich Initiator der Entsorgungssystematik für Altreifen. Seit 1980 werden Altreifen in der Zementindustrie thermisch verwertet und nicht, wie früher, über Mülldeponien entsorgt. Zu diesem Projekt wurden Versuche in Japan durchgeführt, gemeinsam mit der Firma Hatschek und Umweltschützern konnten wir diese einmalige Methode entwickeln und international durchsetzen. Zusätzlich bin ich der „Erfinder“ der Spezialausbildung „Geprüfter Reifenspezialist“, die für ganz Österreich am WIFI Linz abgewickelt wird und mit einem Diplom abgeschlossen wird. Der letzte Unternehmenssprung unserer Firma war die Eröffnung eines Logistik-Kompetenzzentrums, das Servicebetriebe, Werkstätten, sowie die Lagerwirtschaft für Reifen und Gummitechnik an einem Standort vereint.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Nicht wirklich, da ich nicht alle Ziele erreichte, die ich mir gesteckt hatte. Für mich ist es entscheidend, Dinge zu hinterfragen und etwas zu bewegen. Gelingt mir dies, bin ich in der Sache, aber nicht unbedingt finanziell erfolgreich. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Der eigentliche „Knackpunkt“ erfolgte während meiner Tätigkeit als Kontakter, als mir plötzlich bewußt wurde, daß ich trotz meiner jungen Jahre von wichtigen Firmen wie Wella und Fischer-Ski als vollwertiger Geschäftspartner angesehen und in wichtige Geschäftsentscheidungen miteinbezogen wurde. Dies gab mir Selbstwertgefühl und somit Energie für weitere Schritte. Im allgemeinen waren folgende persönliche Stärken für meinen Erfolg ausschlaggebend: analytisches Denken, Ziel- und Lösungsorientiertheit, die Fähigkeit, mich von Problemen distanzieren zu können und aus der Entfernung Lösungen zu finden, hohe Selbstbeherrschung, sowie Offenheit für konstruktive Kritik und Lösungsansätze.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Man sieht mich großteils als erfolgreich, weil Familie, Freunde und Bekannte mein Engagement und daraus resultierende Erfolge bemerken. Wichtig ist jedoch zu erwähnen, daß sich so manches ohne mein Zutun ergab.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Eigentlich müssen wir selten Mitarbeiter neu aufnehmen, da viele Lehrlinge bei uns bleiben und die Fluktuation gering ist. Sollte ich neue Mitarbeiter brauchen, nehme ich meist die Dienste eines Personalbüros in Anspruch. Ich achte bei der Auswahl auf berufliche Qualifikation, Offenheit und darauf, daß die Person in unser Team paßt. Ich verlasse mich dabei sehr auf den persönlichen Eindruck und auf meine Intuition, die mich diesbezüglich noch nie enttäuscht hat. Ich erwarte von meinen Mitarbeitern nicht mehr, als ich auch von mir selbst erwarte, also mitzudenken, Aufgaben selbst zu sehen, unbürokratische Erledigung von Dingen im Sinne des Kunden und der Firma, Eigeninitiative und kreatives Problemlösungsverhalten.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Durch Freiraum im Denken und bezüglich der Arbeitszeit, durch informelle Kreise, in denen die jeweiligen Projekte besprochen werden und wo jeder Mitarbeiter seine Meinung einbringen kann, durch die Finanzierung einer kleinen Mitarbeiterzeitung , Ski- oder Wellnesswochenenden und durch ein gutes Betriebsklima, das keinem sturen System folgt.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich versuche immer, die Balance zwischen beiden Bereiche zu halten, für sinnvolle Aktivitäten finde ich immer Zeit. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Wichtig erscheint mir eine kritische und analytische Haltung, wobei es gilt, Situationen zu hinterfragen und nicht als gegeben hinzunehmen. Außerdem sollte man immer daran denken, daß ein Unternehmen nicht nur aus Ideen, Organisation, Konstruktion und den Produkten besteht, sondern daß Menschen dahinterstehen, die es verdienen, als solche behandelt zu werden. Auf die Menschlichkeit zu vergessen gilt für mich als schwerwiegender Fehler.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte den Generationsübergang in der Geschäftsleitung zwischen mir und meinem Sohn so angenehm wie möglich gestalten und ihm eine Firma übergeben, die auch im dritten Generationszyklus weiterhin erfolgreich bleiben wird. Weiters möchte ich vermehrt Zeit für meine Gesundheit, Fitneß und natürlich für das Golfspielen aufbringen.

Publikationen

Herausgeber der "Rechtsfibel" des Verbandes für Reifenspezialisten Österreich.

Ehrungen

Verleihung des Berufstitels Kommerzialrat, Silbernes Verdienstkreuz des Landes Oberösterreich (2000).

Mitgliedschaften

Vorsitzender des Fachausschusses Reifenhandel der Wirtschaftskammer Österreich/Wien, Delegierter der Bundeswirtschaftskammer zur Internationalen Dachvereinigung PIPAVER (Reifenhandel und Runderneuerung bis 1997), Vorstandsmitglied des Vereines Rettet das Kind in Oberösterreich, Union Yachtclub Attersee, Golfclub Luftenberg, Lions club Linz Mitte.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Günter Deschka:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Gennaro
Mlinek
Seiwald
Moosleitner
Rabko

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 26 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.