Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
170213 - Lazar Logo
sigma
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
50674

 

* Dipl.-Kfm. Hans Ulrich Wessely

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter, Partner
PwC PricewaterhouseCoopers GmbH
1030 Wien, Erdbergstraße 200
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
650
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Kfm.
Hans Ulrich
Wessely
27.09.1944
Wien
Susanne und Dr. Hans
Katharina (1975), Lisa (1977) und Johannes (1981)
Verheiratet mit Susanne
Segeln, Langlaufen, Wandern
Vorstand einer Privatstiftung.

Service

Hans Ulrich Wessely
Werbung

Wessely

Zur Karriere

Zur Karriere von Hans Ulrich Wessely

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura besuchte ich ab 1962 die Technische Universität Wien und wechselte 1963 an die Wirtschaftsuniversität, wo ich BWL - Fachrichtung Revision - studierte. 1969 schloß ich mein Studium als Diplomkaufmann ab. Bereits während des Studiums arbeitete ich, um mein Taschengeld aufzubessern. Nach Abschluß des Studiums war ich von März bis Dezember 1969 als Buchhalter in einer kleinen Steuerberatungskanzlei tätig. 1970 trat ich als Revisionsassistent in die Treuhand- und Beratungs-GmbH, damals am Rooseveltplatz, ein. Bereits 1974 wurde ich Prüfungsleiter, 1975 absolvierte ich die Steuerberaterprüfung, und Ende 1977 legte ich darüber hinaus die Prüfung zum Wirtschaftsprüfer ab. In weiterer Folge wurde ich Prokurist. Seit 1984 bin ich in der Position des Geschäftsführers des Unternehmens tätig, das sich inzwischen Coopers and Lybrand Inter-Treuhand GmbH nannte. 1989 übersiedelten wir in ein größeres Büro in der Berggasse, 1990 wurde ich auch Gesellschafter des Unternehmens. Im Jahr 2000 wurde das Unternehmen noch einmal umbenannt, und zwar in PricewaterhouseCoopers GmbH.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Hans Ulrich Wessely

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich persönlich, daß ich mit meinem Leben zufrieden bin. Dafür brauche ich in hohem Maße ein ausgewogenes Familienleben, aber auch Erfolg im Beruf, also die laufende Akquisition neuer Klienten, die ich zu deren Zufriedenheit betreuen kann.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich wollte immer Wirtschaftsprüfer und Partner in dieser Kanzlei werden, dies konnte ich erreichen. Zu meinem Erfolg gehört es aber auch, daß sich meine Kinder hocherfreulich entwickeln.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine Stärken sind Fleiß, Ausdauer und mein guter Umgang mit anderen Menschen. Ohne Fleiß und überdurchschnittlichen Einsatz gibt es wohl nirgends Erfolg. Es ist auch notwendig, überdurchschnittlich belastbar zu sein und es ertragen zu können, jahrelang nur wenig Zeit zu Hause zu verbringen. Darüber hinaus sind gute Beziehungen zu den Mitarbeitern und Partnern sowie zu den Klienten von großer Bedeutung.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Das erste Erfolgsgefühl hatte ich am 17. Februar 1975, als ich nachts im Krankenhaus die Geburt meiner Tochter erwartete und morgens, ohne geschlafen zu haben, die mündliche Prüfung zum Steuerberater schaffte. Das war zwar zunächst relativ entnervend, aber im Endeffekt doch ein sehr gutes Gefühl.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Eine besonders erfolgreiche Entscheidung bestand darin, dem Unternehmen die Treue zu halten und 37 Jahre in derselben Firma zu bleiben. Es gab durchaus Momente, insbesondere anläßlich der diversen Fusionen, wo die Versuchung nahe lag, mich zu verändern, doch blieb ich dem Unternehmen treu, und ich denke, das war die richtige Entscheidung. Zu meinem Erfolg gehörte aber zweifellos auch die Entscheidung, meine Frau zu heiraten.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Das ist jedenfalls mein Vorgänger und Mentor, Dr. Alvarado Dupuy. Ich betreute zahlreiche Mandanten für ihn, und ich durfte von seiner ruhigen und vornehmen Art sehr viel lernen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Da ich im Laufe des Jahres in Pension gehen werde, informiere ich darüber natürlich meine Klienten, deren entsetzte Reaktion ich als eine ehrliche Anerkennung erlebe. Eine wesentliche Anerkennung in meinem Berufsleben war auch die endgültige Partnerschaft im Unternehmen, die ja keineswegs jedem zuteil wird, aber auch die Art und Weise, wie ich offenbar seitens der Partner und der Mitarbeiter gesehen werde.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Ein Problem, das sicher in unserer Branche besonders spürbar ist, liegt darin, daß die Work-Life-Balance oft nicht stimmt, besonders natürlich in Zeiten der Jahresabschlüsse. Das ist leider nicht steuerbar, und so mancher wird dadurch auch entmutigt. Es stört mich auch, daß es keine wirkliche Solidarität in unserem Berufsstand gibt, sondern eher ein gnadenloser Konkurrenzkampf herrscht. In letzter Zeit leiden wir auch unter einem gewissen Imageverlust, was mich besonders trifft, da ich diesen Beruf vor allem auch deshalb wählte, weil er für mich als ein besonders ehrbarer galt.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ohne mein Team wäre ich gar nichts, alleine könnte ich nichts bewirken.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich entscheide intuitiv und spontan, nach Sympathie. Wichtig ist auch, wie offen jemand auf mich zugeht. Wenn jemand von der Universität zu uns kommt, kann er ja meistens zunächst einmal nicht sehr viel. Die Chemie muß daher stimmen, den Rest lernt man dann in der Praxis.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Durch persönlichen Zuspruch. Meine Türe ist immer offen, ich habe eine relativ lockere Art und sage immer sehr gerade heraus, was ich mir denke, im Positiven wie im Negativen. Ich achte auch auf ihre persönlichen Bedürfnisse und ermutige sie gegebenenfalls, wenn es nötig ist, auch wirklich auf sich zu schauen. Zur Motivation gehört natürlich auch die Delegation von Verantwortung.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unsere Stärke ist unsere Internationalität, die Spezialisierung und die Ausbildung unserer Mitarbeiter. Wir bieten auch eine außergewöhnlich hohe Qualität, die nicht immer leicht nach außen zu kommunizieren ist. Wir unterliegen strengen internen Überprüfungen, und dabei gab es beispielsweise im letzten Jahr in Österreich als einem von ganz wenigen Ländern keine einzige Beanstandung.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich denke, daß man kollegial miteinander umzugehen hat, schließlich sitzen wir ja auch in diversen Gremien nebeneinander.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Meine Arbeit macht mir großen Spaß, so daß ich meistens zufrieden und fröhlich nach Hause komme, was für ein harmonisches Familienleben natürlich sehr förderlich ist.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich rate jedem, menschlich zu bleiben und seine Mitmenschen zu achten, sich zu besinnen und sich so zu benehmen, daß er sich in den Spiegel schauen kann.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich werde auch nach meiner Pensionierung mein Vorstandsmandat in der Privatstiftung ausüben und auch in diversen Gremien aktiv bleiben. Darüber hinaus werde ich mich dann mehr meiner Familie widmen können.

Publikationen

HBA - Handbuch für Bilanz- und Abschlußprüfung (1983 bis 1990, Mitautor), laufend Fachartikel in Fachzeitschriften.

Ehrungen

2001: Verleihung des Ordens der Villacher Faschingsgilde.

Mitgliedschaften

Institut der Österreichischen Wirtschaftsprüfer (von 1996 bis 2000 im Vorstand), Fachsenat für Betriebswirtschaft und Organisation der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, Segelclub Wikinger in Nußdorf am Attersee, Fördererverein Freunde der Salzburger Festspiele.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Hans Ulrich Wessely:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kernmayer
Radinger
Finger
Kasper
Ferk

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 3 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.