Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
bondi
51700-otti1
pirelli
Movitu-CC-Banner
cst
50747

 

* Mag. pharm. Uta Grohmann

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Betriebswirtin
Apotheke zur Kaiserkrone Mag.pharm. Dr. Koch K. Ges
1070 Wien, Mariahilfer Straße 110
Pharmazie
Banner

Profil

Zur Person

Mag. pharm.
Uta
Grohmann
20.11.1967
Wien
Segeln, Schifahren und Kultur

Service

Uta Grohmann
Werbung

Grohmann

Zur Karriere

Zur Karriere von Uta Grohmann

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich maturierte 1985 am Neusprachlichen Bundesrealgymnasium in Wien XIII und studierte anschließend BWL an der WU Wien, wobei der Schwerpunkt am Bereich Marketing lag. Wichtig waren dabei Auslandsaufenthalte – durch verschiedene Praktika und Studienaufenthalte im Rahmen des CEMS (Community of European Management Schools) Master Programm (Master of European Management), beispielsweise in Frankreich und New York, versuchte ich, mehr Wissen anzusammeln als andere, da ich das Ziel hatte, später in einem internationalen Unternehmen tätig zu sein. 1994 trat ich in das Unternehmen Johnson & Johnson, Hallein, ein, wo ich als Junior Product Manager unter anderem die Marke o.b. betreute. Nach einem Jahr kehrte ich nach Wien zurück, wo ich 1994 bei Moulinex im Bereich Marketing für Österreich und Osteuropa tätig war. Da sich das Mutterhaus von Moulinex in Frankreich befindet, konnte ich hier meinen Wunsch verwirklichen, im internationalen Marketing tätig zu sein. In dieser Zeit beschäftigte ich mich vor allem mit Marktstudien und Produkteinführungen. 1998 wurde ich Logistics Manager, Austria and Central Europe, hatte Personalverantwortung für vier Mitarbeiter und führte in meiner neuen Position die EDV-Umstellung, Lagerwechsel, Wechsel von Transportunternehmen, etc. durch. Nach etwa zwei Jahren entschloß ich mich, mich mehr dem Gesundheitsbereich zu widmen, der mir immer schon ein großes Anliegen war, und wieder stärker bereichsübergreifend tätig zu werden. So wechselte ich 2001 in diese Apotheke, wo meine Tätigkeitsbereiche Marketing, Controlling und Qualitätsmanagement umfassen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Uta Grohmann

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg hat sehr viele Facetten – für mich bedeutet Erfolg, mir ein Umfeld zu schaffen, in dem ich meine Stärken ausleben und meine Ziele umsetzen kann. Erfolg ist für mich persönlich nicht mit dem großen Auto verbunden, das vor meiner Tür steht; er hat eher mit Zufriedenheit durch Übereinstimmung meines Lebens mit meinen eigenen Lebenszielen zu tun. Erfolg ist Wachstum und bedeutet auch, mit guten Mitarbeitern zusammenzuarbeiten.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, im Sinne meiner Definition sehe ich mich als erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich sehe meine wesentlichen Stärken in meinem Organisationstalent, in meinen analytischen Fähigkeiten und in der Umsetzung von Projekten. Ich arbeite an Dingen immer so lange, bis ich zu einem befriedigenden Endergebnis gekommen bin, habe also nicht nur Ideen, sondern realisiere sie auch. Selbstverständlich spielt die Vielseitigkeit meiner Ausbildung bei meinem Erfolg eine große Rolle; ich kann mich heute gut in verschiedenen Welten bewegen – sowohl im Marketing (ich kann mich gut in die Kunden einfühlen und weiß, was sie wollen!), als auch mit Zahlen und Abläufen. Ich bin ein neugieriger Mensch und liebe die Herausforderung.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Ja und nein. In meiner Position im Marketing traf dies nicht zu, sehr wohl aber für meine Tätigkeit in der Logistik. In diesem Moment begann der Machtkampf in einer männerdominierten Branche. Hier mußte ich mich sehr gut absichern und mich immer wieder beweisen; es ging nicht nur um mehr Leistung, sondern um ständigen Kampf. Heute sehe ich dahingehend keine Schwierigkeiten, weil ich nicht mehr in einem Konzern, sondern in einem selbständigen Unternehmen tätig bin, in dem die Sache selbst wichtig ist – und um das Team, das gemeinsam an einem Strang zieht. Zudem ist die Gesundheitsbranche sehr frauendominiert.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Es kommt immer auf die Art des jeweiligen Problems an, manche verlangen nach einer raschen, manche wiederum nach einer gut durchdachten Lösung. Grundsätzlich betrachte ich Probleme eher als Chancen. Ich analysiere bei komplexeren Herausforderungen die Situation sehr genau, ziehe mich ein wenig zurück, um alle Alternativen herauszufinden und suche dann nach einer Lösung. Ob ich Herausforderungen selbst oder gemeinsam mit dem Team löse, hängt ebenfalls von der Problematik ab – vor allem in kreativen Fragen wende ich mich gerne an die entsprechenden Mitarbeiter, auch wenn es um neue Abläufe geht, binde ich alle Mitarbeiter ein, weil die Lösung ja von allen getragen werden muß. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich erwarte von meinen Mitarbeitern Engagement und Selbständigkeit in der Arbeit – letzteres hängt natürlich von mir ab. Ich betrachte es als meine Aufgabe, meinen Mitarbeitern Ziele vorzugeben und ihnen den nötigen Freiraum in der Umsetzung zu gewähren; sie möglichst eigenständig agieren zu lassen.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unsere Devise lautet, immer einen Schritt voraus zu sein. Wir sehen unsere Aufgabe nicht zuletzt darin, Trends in der Gesundheitsbranche früh aufzuspüren und möglichst rasch in unsere Produktpalette zu integrieren. Beispielsweise waren wir im Bereich der Homöopathie die erste große Apotheke Österreichs, die solche Produkte führte; noch heute haben wir die größte Homöopathieabteilung Wiens. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung können wir auf diesem Gebiet besonders gute fachliche Beratung bieten. Generell spezialisierten wir uns auf sanfte Medizin; so nahmen wir – ebenfalls als erste Apotheke - Bachblüten-Produkte in unser Sortiment auf und brachten sehr früh Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt. Dabei arbeiten wir sehr eng mit Ärzten und Therapeuten zusammen, die uns ihre Patienten vermitteln – unsere Stärke ist das medizinische Netzwerk, das wir aufgebaut haben.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich trenne die beiden Bereiche und möchte mit jenen Menschen, mit denen ich zusammenarbeite, privat keine Zeit verbringen. Nichtsdestotrotz wird mir mehr und mehr bewußt, wie wichtig Netzwerke sind und so setze ich sie verstärkt auch im Berufsleben ein.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich rate jedem jungen Menschen, in der Frage der Berufswahl viel Information einzuholen, aber vor allem auf sich selbst zu hören. Wenn man in einem Bereich tätig wird, der den eigenen Fähigkeiten, Interessen und Neigungen entspricht, wird man auch erfolgreich werden. Die eigenen Energien werden am besten frei, wenn man etwas gerne tut. Grundsätzlich ist für eine klassische Karriere gute Ausbildung unumgänglich.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Uta Grohmann:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schwertner
Markuzy
Abraham
Senger
Winter

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 21 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.