Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
51700-otti1
hübnerbanner
sigma
150374 - Ankenbrand
50759

 

* Dr. Johannes Rogy

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vertriebsdirektor der Zweigniederlassung Österreich
Nordea Investment Funds S. A
1010 Wien, Mahlerstraße 7/2/24
Manager
Finanzberater
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Johannes
Rogy
04.12.1963
Klagenfurt
Laufen, Schifahren, Tennis, Kunst und Kultur

Service

Johannes Rogy
Werbung

Rogy

Zur Karriere

Zur Karriere von Johannes Rogy

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Von 1978 bis 1981 absolvierte ich die Hotelfachschule in Villach und von 1982 bis 1985 die Höhere Lehranstalt für Fremdenverkehrsberufe in Bad Ischl. Im Jahre 1985 begann ich mit dem Studium der Handelswissenschaften (mit den Schwerpunkten Internationale Finanzmärkte, Marketing, Englisch und Französisch) an der Wiener Wirtschaftsuniversität. Im Wintersemester 1991/1992 besuchte ich im Rahmen eines Forschungsstipendiums der Fullbright Commission die Columbia Business School in New York sowie die Leonard N. Stern School of Business, ebenfalls in New York. Von 1992 bis 1993 verfaßte ich meine Dissertation (mit dem Thema Systematische Analyse und modellförmige Konzeption der Parameter von Tradingstrategien). Darüber hinaus absolvierte ich im Rahmen von TSG und Deutschem Terminhandel Verband eine Prüfung im Bereich Futures & Optionen sowie die im Ausbildungsprogramm des Österreichischen Raiffeisenverbandes vorgesehene Fachausbildung Finanzieren, Veranlagen und Steuerliche Aspekte in der Veranlagung. Mein Einstieg ins Berufsleben erfolgte am 1.7.1990 in der Dr. Kernstock Rohstoffhandel Ges.m.b.H. in Wien. Im Jänner 1992 verbrachte ich ein einmonatiges Trainee-Programm im Treasury Departement bei der Creditanstalt-Bankverein in New York. Von 1993 bis 1996 war ich als Produktmanager für strukturierte Finanzinstrumente bei der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG tätig. 1996 wechselte ich zur Bank der Österreichischen Postsparkasse AG, wo ich mich mit den Bereichen Portfolio- und Fondsmanagement beschäftigte. Von 1998 bis 1999 war ich als Fondsmanager bei der PSK Invest AG tätig. Schließlich trat ich in das Unternehmen FreeEurope.Net ein, wo mein Aufgabengebiet die Bereiche Finanzen und Controlling umfaßte. Am 1.11.2000 übernahm ich von Null an den Aufbau und die Leitung der österreichischen Niederlassung von Nordea Investment Funds S.A, und wir entwickelten uns vom Geschäftsvolumen her zu einem der drei größten, ausländischen Investment Funds Unternehmen. Für die Entwicklung in Osteuropa bin ich seit dem Frühjahr 2007 verantwortlich.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Johannes Rogy

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Beruflicher Erfolg bedeutet für mich, die gemeinsam definierten Ziele zu erreichen oder sogar zu überschreiten. Dazu bedarf es neben dem Fachwissen - das eine Grundvoraussetzung ist - einer hohen sozialen und menschlichen Kompetenz sowie Selbständigkeit und der Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Darüber hinaus sollte man sich auch selbst noch Ziele setzen. Speziell in dieser Position ist dies wesentlich, weil wir hier in Österreich weit vom Sitz der Gesellschaft in Luxemburg entfernt tätig sind.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Gemäß meiner Definition bin ich zufrieden. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Wir haben unsere Ziele sehr schnell erreicht, weil meine Kollegen und ich aus jenem beruflichen Umfeld kommen, in dem wir heute unsere Produkte vertreiben. Die Produkte, die wir bieten, sind sehr gefragt, diese Kombination ermöglichte den Erfolg des Unternehmens. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Während des Studiums gab es Persönlichkeiten, die im Rampenlicht standen, mich zwar beeindruckten, aber keine Vorbilder im klassischen Sinne waren. Es waren Menschen, die etwas bewegt haben. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Trotz der EU-Richtlinien für alle Investmentunternehmen gibt es in jedem EU-Mitgliedsland eine Reihe von Landesgesetzen, welche nach wie vor Gültigkeit haben. Dies stellt für ein international tätiges Unternehmen eine große Herausforderung dar. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir haben genau definierte Bereiche und heben uns sehr stark von den Mitbewerbern ab. Nordea ging aus einer Fusion von Unidanmarkt (Dänemark), Merita Bank (Finnland), Christiana Bank OG Kreditkasse (Norwegen) und Nordbanken (Schweden) hervor. Nicht zuletzt durch ihre überragende Präsenz - sowohl auf nordischer und europäischer Ebene, als auch weltweit - verfügt die Nordea-Gruppe über ein Gesamtvermögen von ca. 320 Milliarden Euro, 35.000 Mitarbeiter und mehr als zehn Millionen Kunden. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Die Märkte sind ideal gestreut, und überleben wird längerfristig nur der Beste. Im Laufe der Zeit entwickelt sich so etwas wie Freundschaft zu der Konkurrenz, man kennt sich in der Branche.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Die Trennung zwischen Beruf und Privatleben ist sehr verschwommen. Ich arbeite auch am Wochenende, trotzdem nehme ich mir Freizeit. Wenn die Tätigkeit Spaß macht und sich Erfolg einstellt, ist es egal, ob man am Wochenende arbeitet. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich betrachte Fortbildung als permanenten Prozeß. Unter Fortbildung verstehe ich auch, die Veränderungen am Markt eingehend zu analysieren Selbstverständlich besuche ich auch Seminare, doch der Großteil der eigenen Weiterentwicklung erfolgt in der Praxis. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Wenn man in diesem Metier erfolgreich tätig sein möchte, muß man einen starken Bezug zu den Märkten haben, sich also nicht nur für die Börse als solche, sondern für die Wirtschaft allgemein sehr interessieren. Wenn einem dies keinen Spaß macht, dann sollte man es nicht tun. Man soll nur das machen, was einem wirklich Freude und Spaß bereitet. Nur auf finanzielle Bedingungen zu achten und ein Studium zu beginnen, das gerade in ist, halte ich für völlig falsch.
Ihr Lebensmotto?
Die österreichische Wesensart ist eine freundliche und umgängliche, und insofern meine ich, daß man nicht immer alles so ernst und schwer nehmen soll.

Publikationen

Dissertation: Systematische Analyse und modellförmige Konzeption der Parameter von Tradingstrategien.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Johannes Rogy:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Hofstätter
Poppe
Ofner
Gorczak
Reiter

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 22 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.