Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
sigma
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
50950

 

* Bernhard Krenn

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Hairstyling & Barbershop - Bernhard Krenn
A-1080 Wien, Auerspergstraße 7
Friseurmeister
Kosmetika / Dienstleister
7
Banner

Profil

Zur Person

Bernhard
Krenn
21.05.1966
Wien
Fenya
Verheiratet mit Ursula
Lesen, Weiterbildung, Skaten, Radfahren, Tennis
- Freelancetätigkeit im Ausbildungsbereich
- branchenspezifische Unternehmensberatung

Service

Bernhard Krenn
Werbung

Krenn

Zur Karriere

Zur Karriere von Bernhard Krenn

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichschule besuchte ich zweieinhalb Jahre die Höhere Bundeslehr- und Versuchanstalt für Gartenbau. Es stelle sich heraus, daß diese Ausbildung nicht meinen Neigungen entsprach und so entschied ich mich für die Lehre zum Friseur, die ich auch abschloß. Ich begann dann, bei einer Friseurkette zu arbeiten und wurde bald Leiter eines Salons, wo ich bereits für siebzehn Mitarbeiter verantwortlich war. Anschließend übernahm ich die Leitung eines Salons in Wien XXI, wo 23 Mitarbeiter tätig waren. In dieser Zeit schloß ich Kontakt zu Unternehmensberatungsgruppen und erhielt Zugang zu verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten. Durch meine Tätigkeit als Geschäftsführer in den beiden Friseursalons hatte ich alle Facetten eines größeren Betriebes kennengelernt. Ich wollte mich verändern, machte mich gemeinsam mit einem Partner selbständig und betreute über ein Jahr lang freiberuflich meine eigenen Kunden. Nachdem sich diese Tätigkeit zerschlagen hatte, trat ich in die Gruppa Ultima ein, wo ich unter anderem für den Bereich Ausbildung zuständig war. Zugleich wurde ich gebeten, die Position des Geschäftsführers in diesem Salon zu übernehmen und bekam die Option, das Geschäft zu einem späteren Zeitpunkt zu pachten. Seit 1995 gehört mir der Salon. 1998 entstand das aktuelle Konzept von Arte Frisura, das ich endlich 1999 realisieren konnte. Es handelt sich um ein freies Netzwerk unabhängiger Friseure, die sich zusammengeschlossen haben, um auf dem Markt etwas zu bewegen und eine entsprechende Marktposition zu erreichen, was mit einem echten Filialbetrieb in dieser Form nicht möglich wäre. Ich führe meinen eigenen Betrieb mit derzeit sieben Mitarbeitern und bin zusätzlich mit meinem Partner für die gesamte Konzeption der Marke Arte Frisura und den Auftritt im PR Bereich zuständig. Mit unserem Konzept streben wir an, den Kunden über besondere Zuwendung, durch spezielles Eingehen auf seine Persönlichkeit und durch höchste Ansprüche an die Qualität sowohl der Arbeit als auch der verwendeten Produkte langfristig an uns zu binden. Zur Zeit sind wir hauptsächlich in Wien aktiv, doch wir sind gerade dabei, uns in den Bundesländern und auch in Deutschland zu engagieren.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Bernhard Krenn

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, in meinem direkten Umfeld ein höchstes Maß an Zufriedenheit herzustellen. Er betrifft die gesamte Lebenssituation, in der ich mich gerade befinde und ist für mich nur in der Gesamtheit aller Lebensfaktoren benennbar. Der finanzielle Ertrag als Teil des Erfolges stellt sich quasi als logische Konsequenz und sozusagen im Vorbeigehen von selbst ein, wenn ein alle Lebensbereiche umfassender Konsens hergestellt ist.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Sinne meiner Definition kann ich mich schon als erfolgreich bezeichnen. Aber ich sehe mich von der Gesamtzielsetzung noch ein gutes Stück entfernt, ich habe noch viel zu tun.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Meine persönliche Stärke sehe ich in der direkten Arbeit am Kunden. Durch meine Vorgaben kann ich meinen Mitarbeitern einen Weg weisen, ständig neue Strategien auszutesten, die letztlich zum zufriedenen Kunden und damit zum Erfolg führen. Außerdem sehe ich meine Stärke im Bereich der Teambildung, das heißt, die am Kunden und in der Ausbildung gewonnenen Erfahrungen direkt an die richtigen Mitglieder des Teams zu vermitteln. Zudem bin ich an ständiger Fortbildung interessiert, das betrifft auch den Bereich der Persönlichkeitsbildung.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Probleme im Bereich des täglichen operativen Geschäftes löse ich aufgrund meiner Berufserfahrung schnell und intuitiv, bei darüber hinaus reichenden Problemen versuche ich, zuerst einmal zu objektivieren und greife dann auch gerne auf die Erfahrungen meiner Mitarbeiter oder meiner Partner zurück, die mich auch etwas bremsen, wenn sich herausstellt, daß mein Weg nicht unbedingt der zielführendste wäre.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
In meiner Branche ist die wirtschaftliche Absicherung allgemein in einem schlechten Zustand, es hätte nach meiner Einschätzung schon vor einigen Jahren eine gewisse Konsolidierung stattfinden sollen, die sich leider noch verzögert hat. Es ist für die Branche wichtig, Konzepte in der Tasche zu haben, um in der Lage zu sein, diese Konsolidierungsphase, die bald vonstatten gehen wird, unbeschadet zu überleben.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich habe den Anspruch, daß meine Mitarbeiter die bestausgebildetsten und bestmotivierten in meiner Branche sein sollen, so gesehen ist die Rolle guter Mitarbeiter nicht hoch genug einzuschätzen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ein Mitarbeiter muß vor allem Verständnis für das Unternehmenskonzept aufbringen und sich entsprechend engagieren. Einen Menschen, der hier nur seine Stunden abdient, kann ich in meinem Unternehmen nicht brauchen. Auch lege ich Wert auf fachliche und persönliche Weiterentwicklung.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir sind extrem flexibel, so ist mein Geschäft an zwei Tagen der Woche bis 21 Uhr geöffnet und ich möchte die Öffnungszeiten im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten noch ausweiten.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Berufliches und Privates bilden für mich eine Verflechtung, die nicht getrennt gesehen werden kann. Ich und meine - sowohl berufliche als auch private - Umgebung wissen, daß der eine Bereich nur dann funktioniert, wenn es im anderen keine gröberen Schwierigkeiten gibt. Ich sehe Berufliches und Privates als duales System, wobei sich die beiden Seiten gegenseitig ergänzen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Auf jeden Fall sollte sich ein junger Mensch um gute Ausbildung bemühen, denn sie ist die Basis für jede weitere Bemühung. Sehr wichtig ist natürlich der Bereich der Persönlichkeitsbildung, doch ohne Fachwissen nützt dies natürlich wenig.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Als Firma möchten wir natürlich über die Grenzen Österreichs hinaus aktiv und erfolgreich werden, vielleicht sogar einmal in Amerika, doch das ist zur Zeit mehr ein Traum als ein konkretes Ziel. Kurzfristig wollen wir verstärkt in die Öffentlichkeitsarbeit investieren, um unseren Markennamen mehr und mehr zu festigen.

Publikationen

Artikel in Fachzeitschriften

Mitgliedschaften

- Wirtschaftskammer
- fachspezifische Vereinigungen

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Bernhard Krenn:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Esfahani
Binder-Degenschild
Hochreiter
Würtinger
Hager

 

Hilfe für Kleinunternehmer und Führungskräfte

Wünschen Sie sich manchmal jemanden, der Ihnen zur Seite steht?
Tipps und Rat für folgende Fragen:

- Wie gewinne ich mehr Kunden
- Wie führe ich Mitarbeiter richtig
- Wie betreibe ich E-Commerce
- Wie schreibe ich gute Texte


Nutzen Sie Experten-Wissen für Ihren Erfolg.

Kontaktieren Sie Ihren
Online-Coach
per 
Video-Konferenz,
oder per Telefon bequem
von Ihrem Arbeitsplatz

Mehr Infos: 0699 1000 2211
georg@angelides.at
sales-academy-vienna.at

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 9 März 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.