Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
bondi
cst
sigma
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
51033

 

* Dipl.-Ing. Martin Schmid

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
SCHMID INFORMATIK GmbH
4010 Linz, Graben 3
Import / Export und Handel allgemein
9
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing.
Martin
Schmid
14.07.1958
Mödling
Ing. Udo und Inge
Verheiratet mit Petra, geb. Trenkwalder
Skifahren, Bücher

Service

Martin Schmid
Werbung

Schmid

Zur Karriere

Zur Karriere von Martin Schmid
Welche waren die wichtigsten Stationen Ihrer Karriere? Nachdem ich das Kurzstudium zum akademisch geprüften Datentechniker erfolgreich abgeschlossen hatte, trat ich 1984 bei IBM Österreich ein, wo ich nach einer einjährigen Ausbildung in Wien als Verkaufsrepräsentant für die System/370 Großkunden im Raum Linz verantwortlich war. Ein Jahr später fand meine Sponsion zum Diplomingenieur der Informatik statt. Während dieser ersten Zeit bei IBM konnte ich einerseits großes Wissen über Informationstechnologien gewinnen, andererseits aber auch viel Erfahrung im Bereich Automation von Fertigungsbetrieben und die entsprechenden Ablaufprozesse erwerben. Ab 1990 übernahm ich bei IBM die Betreuung von Mittelstandskunden in Fertigung und Industrie. 1992 wurde ich zum Handlungsbevollmächtigten der IBM Österreich ernannt, 1994 wechselte ich nach Wien und wurde Manager der AIX Systems und Client/Server Unit innerhalb der IBM Eastern Europe Inc. Zuständig für 15 osteuropäische Länder, konnten mein Team und ich innerhalb eines Jahres den Umsatz um ein Drittel steigern, was mir die Anerkennung vieler Kolleginnen und Kollegen brachte. Ende 1994 entschloss ich mich, nach Linz zurückzukehren und verließ die IBM, um bei der Firma „Eins Plus – Planung und Einführung von Netzwerksystemen GmbH“, einem IBM Business Partner, als Geschäftsführer tätig zu sein. Nachdem dieses Unternehmen jedoch mit seiner Mutterfirma fusioniert wurde, entschloß ich mich, 1996 mein eigenes Unternehmen, die SCHMID INFORMATIK GmbH, zu gründen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir schließlich unser eigenes Profil finden und uns durch die Konzentration auf ein Spezialgebiet einen guten Namen in der Branche machen. Wir bieten heute Dienstleistungen, Anwendungsentwicklung und Beratung für Unternehmen mit heterogenen Systemumgebungen, Netzwerken, Internet-Integration und einem IBM eServer iSeries und AS/400-Host als zentralem Server. Für unsere Kunden heißt das: komplettes Service aus einer Hand.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Martin Schmid

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich guten wirtschaftlichen Umsatz durch zufriedene Kunden, aber auch, dass sich meine Mitarbeiter wohlfühlen und gern arbeiten. Als Beispiel meines Erfolges sehe ich die Initiierung und Veranstaltung eines Kundenmeetings zusammen mit anderen IBM Business Partnern, das mit ca. 80 anwesenden Personen ein großes Erfolgserlebnis für mich bedeutete.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, wobei ich aber natürlich immer auch in Frage stelle, was ich tue. Mit der beruflichen Selbständigkeit wurde ich zufriedener, da ich nun Dinge selbst beeinflussen kann.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Zuerst einmal die Idee, als Business Partner der IBM im lokalen Bereich tätig zu sein. Weiters die Konzentration auf ein Spezialgebiet und gutes Marketing (Veranstaltungen, Mailings, eine professionelle Homepage und angemessene Pressearbeit). Persönliche Stärken sehe ich in meinem eisernen Willen, in meinem guten Gefühl für Timing und Pacing in Bezug auf Kunden und in der Fähigkeit, mit Menschen umgehen zu können.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Bei meinen Bekannten gelte ich als lustiger Mensch. Meine Familie und Freunde haben während der Entwicklungs- und Krisenzeit mit mir gelitten und sehen jetzt meinen Aufstieg, der natürlich als erfolgreich gewertet wird. Meine Mitarbeiter messen Erfolg an den Bilanzen, in die sie Einsicht haben; sie sind übrigens mit einem variablen Gewinnanteil direkt am Erfolg beteiligt.Nach welchen Kriterien wählen Sie Ihre Mitarbeiter aus? Ich arbeite gemeinsam mit zehn Mitarbeitern und acht weiteren Partnern in einem Team, wobei ich teilweise innerhalb des Teams agiere, manchmal in einer höheren Hierarchiestufe. Ich versuche Projekte so aufzubereiten, dass meinen Mitarbeitern die fortzusetzende Arbeit leichter fällt. Meine ersten Mitarbeiter sind ehemalige Kollegen, die Wahl fiel mir also nicht schwer. Ansonsten wähle ich Mitarbeiter nach Referenzen, Zielvorstellungen und der Möglichkeit, mit der Einstellung eines Mitarbeiters Projekte zu generieren, aus. Ich erwarte von meinen Mitarbeitern, dass sie sich auf die Kunden konzentrieren und auf diese eingehen, Kundenwünsche herausfiltern und qualitativ hochwertig verwirklichen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Durch das Gestalten eines Umfeldes, in dem sich die Mitarbeiter wohlfühlen, also durch Kommunikation, das Eingehen auf Wünsche, ein variables Gehalt, durch schöne Projekte und die Tatsache, dass ich meine Mitarbeiter als Partner betrachte.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Da ich ein ganzheitlich denkender Mensch bin und meine Persönlichkeit auch mit der Firma wächst, erscheint mir eine Trennung der beiden Bereiche unmöglich. Obwohl ich mich natürlich gedanklich auch privat mit dem Unternehmen beschäftige, arbeite ich zu Hause kaum, sondern versuche, eine 6-Tage-Woche einzuhalten. Für Freunde und Familie nehme ich mir meistens Zeit.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Mein erster Tipp bezieht sich auf das Buch „Mein Erfolgssystem“ von Oskar Schellbach, worin der Glaube an sich selbst und an den Erfolg als ausschlaggebend beschrieben wird. Weiters erscheint mir positives Denken sehr wichtig, da es positives Wirken und gesunde Ideen in einer ganzheitlichen Sichtweise mit sich bringt. Unternehmer sollten auch gewisse Wirtschaftsmechanismen verstehen lernen, zum Beispiel, dass Zeit für eine Entwicklung notwendig ist und nichts „von heute auf morgen“ kommt. Zusätzliche Anregungen sind das ewige Hinterfragen von Dingen und eine positive Kommunikation mit der Umwelt herzustellen, um sich einen „Pool“ von Menschen und deren Ideen zugänglich zu machen. Die Kraft der Begeisterung erscheint mir ebenso von größter Bedeutung. Veränderungen sollten als Herausforderung gesehen werden – Stillstand bedeutet für mich Rückschritt und ein Vorbeiziehen der Welt, ohne daran teilzuhaben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Meine Ziele liegen im Weiterbestand der Firma und in der Verwirklichung meiner Ideen, ich möchte etwas weniger arbeiten und mehr Freizeit haben und dem Unternehmen ein biologisches, also natürliches Wachstum ermöglichen, sodass die Strukturen und meine Persönlichkeit das Wachstum verkraften.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Martin Schmid:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Boyer
Queder
Süss
Fasching
Hub

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 20 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.