Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
hübnerbanner
bondi
51700-otti1
sigma
150374 - Ankenbrand
51117

 

* Mag. Manfred Ulreich

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Mitglied des Vorstandes
Allgemeine Bausparkasse reg. GenmbH
1091 Wien, Liechtensteinstraße 111-115
Versicherungswesen
275
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Manfred
Ulreich
04.07.1949
Enzesfeld
Verheiratet mit Sylvia

Service

Manfred Ulreich
Werbung

Ulreich

Zur Karriere

Zur Karriere von Manfred Ulreich

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Gymnasium in Baden besuchte ich von 1963 bis 1968 die Handelsakademie in Wiener Neustadt und maturierte dort. Anschließend begann ich mit dem Studium der Betriebswirtschaftslehre (spezielle Betriebswirtschaftslehren Revision und Marketing) an der damaligen Hochschule für Welthandel. Der Abschluß erfolgte 1972 als Mag. rer. soc. oec. 1973 leistete ich den Präsenzdienst in Baden ab. Während der Mittelschule und des Studiums arbeitete ich bei diversen Firmen als Ferialpraktikant. Meinen beruflichen Werdegang startete ich 1973 bei der Firma Semperit AG als EDV-Analytiker. 1978 wechselte ich zur Kreditbank für VW und Porsche Automobile GmbH, wo ich als EDV-Organisator tätig war. Ab Dezember 1983 übernahm ich die Leitung der Abteilung Rechnungswesen und EDV. Im Mai 1985 wurde mir die Prokura verliehen, 1987 wechselte ich zur Allgemeinen Bausparkasse als Abteilungsleiter für das Rechnungswesen und 1997 wurde ich in den Vorstand dieses Unternehmens berufen, zuständig für die Bereiche Rechnungswesen und Controlling sowie EDV und Organisation. Von 1997 bis 2001 war ich außerdem Geschäftsführer einer Seniorenresidenz.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Manfred Ulreich

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet, die jeweiligen Aufgabengebiete im Sinne des Unternehmens optimal zu gestalten. Ein großer Teil der Tätigkeiten besteht in der Abwicklung von Projekten, ein kleiner und wichtiger Teil auch in der Betreuung des sogenannten Tagesgeschäfts. Als Erfolg würde ich bezeichnen, den Bedarf und die Entwicklungen der nächsten Jahre rechtzeitig zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu organisieren, um langfristige Ziele zu erreichen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich bin mit dem bisher Erreichten durchaus zufrieden. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Wesentlichste Faktoren sind ausgezeichnete Teamarbeit, hohes Engagement der Mitarbeiter und gute Kommunikation innerhalb des Teams.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Alle Bausparkassen haben in Österreich aktuell ein großes Thema. Es besteht in den Fremdwährungsfinanzierungen der Österreicher. Im vergangenen Jahr wurden 75 Prozent des Kreditaufkommens in Fremdwährungen getätigt. Der Österreicher ist im EU-Raum ein einsamer Spitzenreiter, was Fremdwährungsfinanzierungen betrifft. Abgesehen vom Risiko für den einzelnen Kreditnehmer gelingt es den Bausparkassen nicht durchgehend, dem Kunden die Vorteile eines sicheren Zinssatzes schmackhaft zu machen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich bemühe mich, meinen Mitarbeitern den Freiraum zu geben, den sie als engagierte, selbständige Spezialisten brauchen. Gleichzeitig bemühen wir uns verstärkt, unsere Arbeit immer mehr zu systematisieren und zu planen und den Controllingaspekt stärker zu implementieren. So erarbeiten wir auf breiter Basis ein Unternehmenskonzept, aus dem die strategischen Ziele und Maßnahmen am Jahresbeginn für jede Abteilung in Abstimmung mit dem jeweiligen Ressortvorstand abgeleitet werden. Wir fanden den Kompromiß, den zwischenmenschlichen Kontakt in der täglichen Arbeit zu pflegen und in wöchentlichen Sitzungen eventuelle Probleme zu erläutern.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Einerseits die zahlreiche und gut organisierte Außendienstmannschaft, die unseren Partnern (Vertriebskanäle) eine sehr hohe Serviceleistung bieten. Das beginnt bei Schulungen und endet bei den individuellen Wünschen unserer Partner. Der unternehmerische Erfolg hängt nicht mit der Größe eines Unternehmens zusammen, denn wir sind mit unserer Dimension am vierten Platz aller Bausparkassen in Österreich und die Ziffern in der GuV-Rechnung zeigen, daß wir erfolgreich am Markt tätig sind.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Der Bausparmarkt weist eine hohe Durchdringung auf und es wird intensiv um Marktanteile gerungen. Der Wettbewerb umfaßt alle Aspekte des Leistungsangebotes gegenüber Kunden.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Es gelingt mir gut, die beiden Bereiche zu vereinbaren. Wesentlich ist das Verständnis der Familie. Dem Unternehmen gehört die Zeit während der Woche, der Familie das Wochenende.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich nutze die Möglichkeiten im Unternehmen. Durch meine Tätigkeit im Seniorenbereich wurde ich mit einem mir bislang wenig vertrauten Gebiet konfrontiert, woraus die intensivste Lernphase der jüngeren Vergangenheit resultierte.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Die sehr gute Ausbildung und die dadurch begründete schnelle Einsetzbarkeit der Abgänger der Wirtschaftsuniversität überrascht mich ebenso wie der vorhandene Karrierewille. Es muß aber auch klar sein, daß der Aufstieg in höhere Positionen vakante Posten voraussetzt. Trotz erzielter Erfolge sind die Aufstiegsmöglichkeiten oftmals begrenzt.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Manfred Ulreich:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Jurica
Schwendemann
Jester
Wratschko
Weinberger

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 18 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.