Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
hübnerbanner
bondi
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
sigma
51152

 

* Josef Ferstl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
A-Trust Gesellschaft für Sicherheitssysteme im elektronischen Datenverkehr GmbH
1030 Wien, Landstraßer Hauptstraße 5
Nachrichtentechniker
Audio, Video, HiFi, Elektrotechnik - Erzeugung
8
Banner

Profil

Zur Person

Josef
Ferstl
28.01.1944
Gablitz
Verheiratet mit Renate
Videofilmschnitt, Mountainbike, Bergwandern

Service

Josef Ferstl
Werbung

Ferstl

Zur Karriere

Zur Karriere von Josef Ferstl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule erlernte ich bei Kapsch den Beruf des Radio- und Fernsehtechnikers und ging sofort nach Abschluß meiner Berufsausbildung zum Militär. Eigentlich wollte ich das Bundesheer so schnell wie möglich hinter mich bringen, kam jedoch durch Zufall zu einem, für mich sehr interessanten, Einsatz im militärtechnischen Dienst. Ich lernte in der Heeresfachschule für Technik alles über den Bereich der Luftraumüberwachung und verblieb daher von 1962 bis 1970 beim Bundesheer. Von 1970 bis 1974 übernahm ich, von der Firma Elin abgeworben, die Leitung der technischen Servicegruppe in der Großraumradarstation. In dieser Zeit kam ich erstmalig wirklich bewußt mit der EDV-Branche in Berührung, und da die Computer mich in ihren Bann zogen, bildete ich mich in diesem Bereich bestmöglich aus. 1974 übernahm ich im amerikanischen Konzern Sperry Univac die Stelle als Systemtechniker für Großcomputer, betreute Schritt für Schritt mehrere Großkunden und wurde 1978 Leiter des Kundendienstes. Da die Technik immer weiter fortschritt und die Fehlersuche dadurch immer geringer und einfacher wurde, fand ich in diesem Bereich keine neuen Herausforderungen mehr und stieg in den Vertrieb um. Ich übernahm im Account Management den gesamtem Versicherungen- und Bankenbereich, und da ich sehr erfolgreich agierte, bot mir die Firma Olivetti mir 1986 die Position des Vertriebschefs für Österreich und Ungarn an. In den nächsten zehn Jahren war ich in diesem Bereich tätig, wurde jedoch schwer krank und mußte 18 Monate pausieren. In dieser Zeit entschloß ich mich alters- und interessenbedingt, nicht mehr für Hersteller tätig zu sein, sondern mich im Vertrieb zu engagieren. 1997 stieg ich als Projektleiter in das Bankwesen ein und übernahm den Aufbau der Umstellung des Inlandszahlungsverkehrs der österreichischen Banken auf EDIFACT, sowie das Projekt elektronische Unterschrift. Seit Jänner 2000 bin ich im Auftrag der österreichischen Banken Geschäftsführer des Unternehmens A-Trust, mit den Aufgabengebieten des Aufbaus des Unternehmens zur Ausgabe von Zertifikaten für die elektronische Signatur.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Josef Ferstl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich äußere und innere Bestätigung für meine Entscheidungen; das selbe gilt auch für unseren eingeschlagenen Firmenweg. Dieser Erfolg verleiht mir die Kraft und wirkt äußerst belebend.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich hatte und habe mir einen sehr guten Ruf aufgebaut - in allen Branchen, in denen ich tätig war und sehe meinen Werdegang retrospektiv als erfolgreich an.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich glaube, daß der Umstieg in den amerikanischen Konzern Sperry der ausschlaggebende Faktor meines Erfolges war. Da ich die Materie eigentlich noch gar nicht kannte, entwickelte ich einen unbändigen Willen, dieses Fachgebiet zu erlernen und erhielt eine gute Ausbildung. Hier fand ich das Sprungbett für meinen weiteren Werdegang. Außerdem glaube ich, daß ich nie den reinen Techniker verkörperte, sondern die Kommunikation mit meinen Kunden schätzte und dadurch am Markt als Mensch Ferstl und nicht als Verkäufer gesehen wurde.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich glaube, daß sich mein Erfolgsgefühl im Laufe meines Berufslebens herauskristallisierte. Ich war zwar schon als junger Mensch jemand mit Führungsanspruch, wobei sich die Erfolge in kleinem Rahmen schon zu dieser Zeit, die großen jedoch erst während meiner Berufszeit, einstellten.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Menschen haben mich immer wieder in besonderer Form geprägt. Ich erhielt im Laufe meines Lebens sehr gute Ausbildungen, in denen ich wiederum sehr interessante Menschen kennenlernen durfte.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Die Auslegung des Gesetzes ist extrem problembehaftet und somit alles andere als einfach. Das zweite Problem, mit dem wir kämpfen, ist die Personalproblematik - es ist sehr schwierig, gute Mitarbeiter ohne überzogene Gehaltsvorstellungen zu finden.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Mitarbeiter spielen eine große Rolle. Aufgrund meiner Militärausbildung erlernte ich, was es heißt, ein Team zu sein, mit einem Team zu arbeiten und sich auf das Team verlassen zu können. Das Team ist immer nur so gut wie sein schwächstes Glied, daher lege ich sehr viel Wert auf Teambildung und Motivation.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Unsere Kriterien sind grundsätzlich vom Gesetzgeber vorgegeben, ich lege vor allem Wert auf Teamfähigkeit.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Motivation kann bei den Mitarbeitern nur durch die Kombination von Begeisterung und Zielvorgaben erreicht werden. Wir haben klare Zielvorgaben, wobei wir uns alle jedoch einig sein müssen, daß wir diese auch erreichen wollen und können. Zur Zeit starten wir ein Bürosystem, in dem die Vorgaben und Ziele geregelt werden, und entwickeln uns daher von einem Projekt- zu einem Marktunternehmen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das Um und Auf meines Erfolges ist meine Frau Renate. Die Ruhe, die ich seit 1965 erlebe, kann ich nur durch das Verständnis und die Bereitschaft meiner Frau, zuzuhören, erleben. Ich würde nie etwas tun, das mein Familienleben gefährden würde, da die Liebe die tragende Säule des Erfolges darstellt.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Denkt nicht an den Erfolg. Wenn man mit Konsequenz sein Leben lebt, wird man mit den Höhen und Tiefen fertig. Sobald man sich verkrampft, schafft man die Tiefen nicht mehr und sobald man abhebt, zerstören einen die Höhen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Josef Ferstl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Hornberg
Ingrisch
Paier
Bauer
Hermanky

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.