Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
51700-otti1
hübnerbanner
cst
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
150374 - Ankenbrand
51217

 

* Dipl.-Ing. Dr. Ferdinand Schlögelhofer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Dipl.-Ing. Dr. techn. Ferdinand Schlögelhofer
3300 Amstetten, Wagmeisterstraße 13
Zivilingenieur für Vermessungswesen
Ziviltechniker und Technische Büros
8
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing. Dr.
Ferdinand
Schlögelhofer
21.02.1957
Amstetten
Verheiratet mit Andrea, geb. Stierschneider
Photographieren, Laufen

Service

Ferdinand Schlögelhofer
Werbung

Schlögelhofer

Zur Karriere

Zur Karriere von Ferdinand Schlögelhofer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich maturierte 1975 am Bundesrealgymnasium und studierte anschließend Vermessungswesen, Fachrichtung Photogrammtrie an der Technischen Hochschule in Wien. 1981 schloß ich das Studium mit dem akademischen Titel Diplomingenieur ab, wurde in der Folge von meinem Institut als Vertragsassistent angestellt und war in dieser Funktion drei Jahre lang tätig. Danach leistete ich den Zivildienst beim Roten Kreuz in Blindenmarkt ab und wurde 1985 als Universitätsassistent wieder am selben Institut angestellt. Parallel dazu verfaßte ich die Dissertation und promovierte 1989. Meine Intention war von Beginn an, nach Abschluß meines Studiums in die Privatwirtschaft einzutreten, daher nahm ich 1990 eine Stelle bei Diplomingenieur Korschinek, Zivilingenieur für Vermessungswesen, in Wien an. Nach zweijähriger Tätigkeit entschloß ich mich, wieder in meine Heimatstadt zurückzukehren und absolvierte das letzte von drei vorgeschriebenen Praxisjahren für Zivilingenieure im Zivilbüro Diplomingenieur Morkus in Amstetten. 1992 machte ich mich selbständig und übernahm das Zivilbüro Morkus als Einzelunternehmer. Ein halbes Jahr später wechselte ich den Standort und eröffnete mein neues Büro in der Laurenz Dorrer Straße 6. Zu Beginn übernahm ich von der alten Firma vier Techniker und Zeichner und führte den alteingesessenen Kundenstock weiter. Das Aufgabengebiet meines Vorgängers lag im wesentlichen in der Katastertätigkeit, wobei ich aber schon von Beginn an mein Aufgabengebiet auf Geoinformation und Photogrammetrie erweiterte. Mein Kundenstock vergrößerte sich daher sehr schnell und derzeit beschäftige ich sieben technische Mitarbeiter und eine Sekretärin. Eine große Herausforderung für meine Firma war es, 1997 in Zusammenarbeit mit dem Ziviltechnikerbüro Diplomingenieur Rosenthaler, Amstetten, die Vermessung des gesamten Gemeindegebietes Amstetten durchzuführen. Technisch interessant war auch die photogrammetrische Erfassung eines Chemiewerkes in Enns, das abgebaut und eins zu eins in Südafrika wieder aufgebaut wurde.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ferdinand Schlögelhofer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, aufgund des hohen technischen Know-hows Aufträge zu erhalten.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil ich in einem aufstrebenden, konkurrierenden Markt tätig bin und mich bisher habe behaupten können.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Es gelingt mir gut, die Probleme und Aufgabenstellungen der Kunden zu analysieren und in der Folge einer technisch, sowie wirtschaftlich interessanten und erfolgreichen Gesamtlösung zuführen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Schon während des Studiums erkannte ich, daß ich die richtige Berufswahl getroffen hatte.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es war eine gute Entscheidung, den Weg in die Selbständigkeit einzuschlagen.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ja, Herr Prof. Dr. Karl Kraus, der an der Technischen Universität Wien, Institut für Photogrammetrie, lehrt. Er ist eine faszinierende Persönlichkeit, sehr zielstrebig und hat mich stets motiviert.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Unsere Anerkennung drückt sich durch den wachsenden Kundenstock aus, wobei sich ein Teil davon aus der öffentlichen Hand, ein weiterer aus Firmen und Privatkunden zusammensetzt.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Die Behördenwege stellen eine Hürde in der Projektabwicklung dar.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Nach technischem Know-how und Teamfähigkeit.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich übertrage ihnen Verantwortung und biete eine gute Bezahlung.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Als Teamleader.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Die Wochenenden gehören dem Privatleben.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich besuche drei bis vier Mal jährlich Seminare, die vom TU Absolventenverein, von der Kammer, oder von anderen Einrichtungen organisiert werden.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man muß auf Korrektheit, Genauigkeit und Offenheit achten. Finanzielle Rückendeckung ist unbedingt erforderlich.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
In Zukunft plant meine Firma, den Bereich der Geoinformation weiter auszubauen, weil sich vor allem durch das Internet eine Fülle von Möglichkeiten bietet - beispielsweise, daß Behörden und Bürger auf Geodaten zugreifen können.

Publikationen

- Dissertation: Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitsüberlegungen für die Ingenieur-Photogrammetrie, 1989
- diverse Fachpublikationen im Rahmen der Tätigkeit als Universitätsassistent

Mitgliedschaften

Lionsklub/Amstetten

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ferdinand Schlögelhofer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kampel
Liebmann
Harrer
Steinberger
Mosbach

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 3 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.