Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
hübnerbanner
cst
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
51488

 

* Dr. Norbert Tupy

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
Kommunikationsimpulse Media and Market Relations
1190 Wien, Döblinger Hauptstraße 66
Kommunikationsberater
Unternehmensberater
8
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Norbert
Tupy
24.11.1957
Wien
Tatjana (1983) und Nina (1986)
Sport, Lesen

Service

Norbert Tupy
Werbung

Tupy

Zur Karriere

Zur Karriere von Norbert Tupy

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich studierte Handelswissenschaften an der WU, schon neben dem Studium begann ich mich im Marketingbereich zu betätigen und Geld zu verdienen. Ich war bei einer Bank im Marketing tätig und kam nach dem Studium in eine kleine Werbeagentur, die gerade im Aufbau war. Das war sehr spannend für mich, da ich sah, wie man ein Unternehmen entwickeln kann. Dann wurde ich vom Kurier engagiert, wo ich acht Jahre in den verschiedensten Funktionen und Aufgabengebieten tätig war. Als die Konstellation der Mediaprint zustande kam, war es sehr interessant zu sehen, wie zwei große Unternehmen fusionieren. Da begann ich mich bereits für die Selbständigkeit zu interessieren. Ich setzte immer schon darauf, eigene Stärken mit den Stärken anderer zu kombinieren, da man nicht alles können kann, und so gründete ich Ende 1990 die Firma Kommunikations Impulse mit drei Partnern.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Norbert Tupy

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich etwas dazu betragen kann, anderen Freude zu bereiten, habe ich Erfolg. Wenn ich rückblickend betrachte, wie unsere Ausgangsposition war, wo wir hinwollten, und wo wir heute stehen, sehe ich, daß ich mein Ziel erreicht habe.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich habe das, was ich für mich wollte, erreicht. Als ich mich selbständig machte, war ich 32 Jahre alt und es war keine Notwendigkeit und kein Druck da. Ein Satz, der mir öfters begegnet ist: „Was zählt, ist die Stärke in dir“, hat mich dabei sehr beeinflußt. Ich bin ein Antibürokrat, und wenn es um die Sicherheit eines Arbeitsplatzes geht, erkannte ich relativ früh, daß ich mich selbst darum kümmern muß, mir Arbeit zu erschaffen und entsprechend Geld zu verdienen.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Die Erkenntnis, daß sich alles auf das eigene Bewußtsein zurückführen läßt und die Fähigkeit, sich dort Ergänzungen zu holen, wo es für die Aufgabenstellung wichtig ist. Auch habe ich Spaß daran, mit anderen zusammenzuarbeiten, andere Sichtweisen kennenzulernen und dadurch immer wieder Aha-Erlebnisse zu erfahren. Dadurch kommt man zu neuen Ideen, zur Weiterentwicklung und zu Fortschritt. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ich sehe drei Personen, die mich in unterschiedlichen Phasen und Bereichen beeindruckt haben. Von diesen Eindrücken habe ich mir einiges herausgenommen und auf meine Person zugeschnitten. Bei der Bank hatte ich einen Chef, der Psychologe war, von ihm habe ich mir die menschliche Teamführung abgeschaut. In meiner Zeitungszeit war da jemand, von dem ich das rasche Umsetzen von Marketingmaßnahmen und das Entwickeln von neuen Ideen gelernt habe und außerdem das Motto: „Geht nicht, gibt’s nicht“, irgendeinen Weg gibt es immer. In meiner späteren Phase habe ich bei einem Kunden ein selten ausgeprägtes Strategiebewußtsein und strategische Fähigkeiten gesehen, gepaart mit einer sehr humanen Einstellung. Aus dieser Verbindung von Strategie mit Menschenorientiertheit konnte ich auch viel lernen. Diesen Dreien bin ich dankbar für das, was ich von ihnen lernen konnte.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Wenn ich sehe, wie Mitarbeiter sich weiterentwickeln und ihre Stärken immer mehr ausbauen können, erfahre ich Anerkennung. Eine ehemalige Mitarbeiterin sagte mir einmal, daß sie einiges von mir gelernt hat, was ihr damals gar nicht so bewußt war. Da war ich stolz drauf. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Die Kriterien liegen in der Aufgabenstellung, die auch zu einer entsprechenden Personalanzeige formuliert werden. Aufgrund der Unterlagen beginnt ein Auswahlprozeß, dann gibt es ein Telefonat und einen persönlichen Termin. In ein paar Schnuppertagen kristallisiert sich die Entscheidung von selbst heraus. Bei fachlichen Fähigkeiten machen wir im Zweifelsfall Abstriche, weil wir der Meinung sind, daß man fachliche Fähigkeiten bei Interesse und Lernbereitschaft lernen kann.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Reinhard Sprenger schreibt in seinem neuesten Buch, daß man Menschen gar nicht motivieren kann, sie motivieren sich selbst. Das was man tun kann, ist, sie nicht zu demotivieren. Natürlich muß man manchmal auch die Leistung anerkennen.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Die Stärken, die aus den Personen kommen, und das Zusammenfügen von verschiedenen Kommunikationssystemen zu einem Ganzen. Die interne und externe Kommunikation kann man nicht voneinander trennen. Was innen nicht gelebt und kommuniziert wird, kann auch nicht nach außen wirken. Weitere Stärken sind das Vernetzen von Informationen und Kontakten für unsere Kunden, um dadurch Ideen liefern zu können, an die man nicht gedacht hätte.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich versuche auch in diesem Bereich zu lernen. Rückblickend würde ich einiges anders machen, aber passiert ist passiert. Man kann ohnehin nur die Zukunft gestalten. Dabei habe ich vor, bewußter mit meiner privaten Zeit umzugehen. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Was zählt ist die Stärke in dir“. Ganz unabhängig davon, wo, wie und mit wem man zusammenarbeitet. Sich das bewußt machen und dort andocken, wo man glaubt, für sich Ergänzungen zu finden.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich stecke mir immer wieder neue Ziele. Das nächste Ziel ist es, unseren Expansionsweg weiter zu beschreiten. Für mich kann Wachstum nie rein quantitativ sein, sondern nur qualitativ. Weitere Ziele liegen darin, die Art, wie wir arbeiten, Schritt für Schritt zu multiplizieren und in den Bundesländern aktiv zu werden, oder zu schauen, ob es Sinn macht, die EU-Kanditatenländer als Aufgabengebiet für uns in Betracht zu ziehen.

Mitgliedschaften

Wirtschaftsforum der Führungskräfte.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Norbert Tupy:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Grünbeck
Reiter
Pausackerl
Sabler
Wolf

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 26 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.