Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
51700-otti1
sigma
Movitu-CC-Banner
pirelli
bondi
51495

 

* Mag. Ferdinand Kwasnitzka

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Astoria GmbH, Wirtschaftstreuhand-Steuerberatung-Unternehmensberatung
3500 Krems, Edmund Hofbauer Straße 1
Ganzheitlicher Berater mittelständischer Unternehmen
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
30
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Ferdinand
Kwasnitzka
22.09.1949
Waidhofen an der Ybbs
Friederike und Ferdinand
Verheiratet mit Maria, geb. Kandler
Lesen wertvoller Bücher
Gerichtssachverständiger, FH-Lektor für den Studiengang KMU-Management und e-business.

Service

Ferdinand Kwasnitzka
Werbung

Kwasnitzka

Zur Karriere

Zur Karriere von Ferdinand Kwasnitzka

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich maturierte am Piaristengymnasium Krems und studierte anschließend an der Universität Wien Wirtschaftswissenschaften. Nach einer vierjährigen Tätigkeit als Bankrevisor machte ich mich 1982 als Wirtschaftstreuhänder und Steuerberater in Krems selbständig. Durch ständige Weiterbildung erwarb ich weitere Qualifikationen und bin beeideter Buchsachverständiger, Unternehmensberater und zertifizierter Wirtschaftsmediator. Ich baute die Kanzlei stetig mit der notwendigen Nachhaltigkeit und Konsequenz aus. Das wesentliche Faktum war die Aus- und Weiterbildung im eigenen Bereich und im Bereich der Mitarbeiter. Der anhaltende Erfolg des Unternehmens läßt sich auf seriöse, nachhaltige, ehrliche Arbeit zurückführen. Zur Überprüfung unserer Qualität führen wir jedes Jahr eine Kundenzufriedenheitsanalyse durch.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ferdinand Kwasnitzka

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg heißt für mich, eine gestellte Herausforderung sachlich fundiert und richtig zu bewältigen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil die oberste Zielsetzung des Betriebes lautet: Seriosität, Qualität und Zukunftsorientierung. Nur der Kundennutzen zählt.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend war sicher die Bereitschaft zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und die konsequente Führung des Unternehmens. Es stand immer das sogenannte „Human Capital“ im Vordergrund, ich lege Wert auf qualifizierte und motivierte Mitarbeiter.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Das war die Entscheidung, aus einer unselbständigen Tätigkeit in die Selbständigkeit zu wechseln. Man ist einerseits auf sich selbst gestellt, aber man hat dadurch auch viel mehr Gestaltungsspielraum.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mich hat sicher mein Betriebswirtschaftslehrer, Prof. Loitlsberger, sehr stark beeinflußt. Er hat mir schon damals beigebracht, daß man einen Betrieb nicht nur von der steuerlichen Seite sehen darf, man muß ein Unternehmen als Gesamtheit betrachten. Dadurch hat er eigentlich schon damals den Grundstein für mein Geschäftsfeld als Unternehmensberater gelegt.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Das größte Problem ist das Personalrecruiting. Es ist fast unmöglich, diplomierte Buchhalter, ausgebildete und geprüfte Lohnverrechner, oder Bilanzierungsfachkräfte zu finden. Daher gehen wir den Weg, daß wir die Leute selbst über die Wirtschaftstreuhänderakademie ausbilden.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Diese spielen eine entscheidende Rolle. Im Dienstleistungsbereich ist das menschliche Kapital der entscheidende Posten.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Grundvoraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung, dann setzen wir interne und externe Qualifizierungsmaßnahmen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Es gibt jährliche Zielsetzungs- und Entwicklungsgespräche, das Lohnniveau ist dem Wiener Raum angeglichen und wir wollen in Zukunft auf ein leistungsbezogenes Entlohnungssystem umsteigen.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir sind nach ISO 9001 zertifiziert, haben ein sehr hohes Qualitätsniveau, legen großen Wert auf Kundenorientierung und einen hohen Ausbildungsstandard.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Durch meinen Arbeitseinsatz bleibt mir keine Zeit zur Ausübung eines Hobbys. Das einzige Hobby ist das Lesen hochwertiger Bücher, insbesondere Fachbücher. Die Grenzen zwischen Beruf und Privatleben verschwimmen, da meine Gattin gemeinsam mit mir und einem Kollegen den Betrieb leitet.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich verwende sicher mehr als 20 Tage pro Jahr für den Besuch von Seminaren. Das Studium der einschlägigen Literatur nimmt einen halben Tag pro Woche in Anspruch. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man muß eine sehr gute, beratungsorientierte Ausbildung haben und die Bereitschaft zur lebenslangen Fortbildung mitbringen. Man muß auch bereit sein, Arbeitseinsatz zu leisten, der weit über dem Normalwert liegt.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte die Position dieses Unternehmens qualifiziert weiterentwickeln, sodaß eine wohlgeordnete Übergabe an die nächste Generation stattfinden kann.
Ihr Lebensmotto?
Das Gute ist der Feind des Besseren.

Mitgliedschaften

Obmann des Fördervereines des RIZ Nord.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ferdinand Kwasnitzka:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Zotz
Ortner
Maier
Manzenreiter
Hanreich

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 28 Februar 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.