Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
sigma
hübnerbanner
51700-otti1
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51690

 

* KommR. Josef Kassler

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vorstandsvorsitzender
Die Steiermärkische Bank und Sparkassen AG
8010 Graz, Sparkassenplatz 4
Kreditwesen
1500
Banner

Profil

Zur Person

KommR.
Josef
Kassler
19.09.1941
Wildon
Agnes und Johann
Josef Klaus (1965), Wolfgang, (1967), Kornelia (1972), Gregor (1978) und Romina (1987)
Verheiratet mit Waltraud
Historische Bücher und Reisebeschreibungen, Religiöse Literatur, Sprachen, Philatelie, Kulturreisen, Geographie, Garten, Radfahren

Service

Josef Kassler
Werbung

Kassler

Zur Karriere

Zur Karriere von Josef Kassler

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nachdem ich 1959 an der Bundeshandelsakademie in Graz maturiert hatte, trat ich in die Steiermärkische Sparkasse ein, da ich aus finanziellen Gründen gezwungen war, arbeiten zu gehen. Ich war zunächst in der Auslands-, Wertpapier- und Wechselabteilung, danach in der Organisation tätig und absolvierte bis 1970 die Sparkassenprüfungen I bis III. Parallel dazu studierte ich einige Semester Jus, mußte jedoch das Studium aus verschiedenen beruflichen und privaten Gründen abbrechen. 1971 übernahm ich die Leitung der Hauptbuchhaltung, 1972 erhielt ich den Diensttitel Vorstand und 1977 den Diensttitel Direktionsrat. Mit Juli 1977 übernahm ich die stellvertretende Leitung des Betriebsbereiches mit Schwerpunkt Bilanz, Steuern, Kostenrechnung und Bankbeteiligungen, in der Folge wurde mir 1979 die Prokura übertragen. Mit 1. Jänner 1980 wurde ich Direktor-Stellvertreter und 1991 shließlich Direktor. Nach etwa einem Jahr übernahm ich 1992 das Personalmanagement und die stellvertretende Leitung des Unternehmensbereiches, bevor ich 1993 zum Vorstandsmitglied der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG bestellt wurde, wobei ich den Vorstandsbereich „Unternehmensverwaltung“ (darunter z.B. Personal, Planung, Rechnungswesen, Beteiligungen) übernahm. Zudem wurde ich Vorstandsmitglied der Steiermärkischen Verwaltungssparkasse. 1995 wurde ich Vorstandsvorsitzender der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG sowie der Steiermärkischen Verwaltungssparkasse. In der Folge wurde mir 1997 der Berufstitel Kommerzialrat verliehen. Ich bin seit 12. Mai 1999 Präsident des österreichischen Sparkassenverbandes und somit für 1.500 Mitarbeiter verantwortlich. Darüber hinaus habe ich noch zahlreiche Funktionen in verschiedenen Aufsichtsräten und Ausschüssen von Banken und anderen Unternehmen im In- und Ausland, sowie in diversen Verbänden und internationalen Organisationen und der Österreichischen Wirtschaftskammer inne.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Josef Kassler

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Persönlicher Erfolg tritt für mich ein, wenn ich eine Aufgabe gut gelöst habe und ich ein Vorhaben realisieren konnte. Wesentlich ist für mich dabei nicht so sehr der finanzielle Aspekt, sondern die Menschlichkeit. Erfolg darf nicht zu Lasten Dritter eintreten, sondern muß redlich und ehrlich verdient sein.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Sinne meiner Definition sehe ich mich als erfolgreich. Es gibt sicher Menschen mit den selben Veranlagungen, die jedoch diese Funktion nicht erreicht haben.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? „Ich bin kein Rennpferd, sondern ein Ackergaul“. Dieser Ausspruch trifft auf mich zu. Ich zeichne mich durch Beharrlichkeit und Zähigkeit aus, war immer zielorientiert und ließ mich auch von gelegentlichen Rückschlägen nie entmutigen. Weiters spielte auch Glück eine Rolle – auch hier kann ich auf ein Sprichwort verweisen: „Ein Drittel Sein, Ein Drittel Schein und ein Drittel Schwein“ – und zwar im Sinne von „haben“, nicht „sein“. Mit Schein ist in diesem Zusammenhang der Bluff gemeint, der durchaus manchmal vonnöten sein kann, wenn man erfolgreich werden möchte.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich fühlte mich spätestens 1995 erfolgreich, als ich Generaldirektor wurde.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich betrachte meinen Erfolg als Ergebnis zahlreicher positiver Einzelentscheidungen, von denen ich nicht eine einzelne als besonders erfolgreich herausstreichen kann. Eine sehr vernünftige Entscheidung bestand 1975 darin, der „Heimsuchung“ zu widerstehen und nicht in die Politik zu gehen, obwohl ich dahingehend ein Angebot bekommen hatte. Dieser Entschluß war mit Sicherheit ein Grundstein für meinen heutigen Erfolg.Ist Originalität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein? Originalität ist der bessere Weg. Ich glaube, daß man schauspielerisches Talent haben muß, um ein guter Imitator zu sein, ich selbst würde dabei scheitern. Ich könnte niemals bewußt anders sein, als ich eben bin.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich möchte meine Ehrungen nicht geringschätzen, betrachte ich sie aber ein wenig als „Alterserscheinung“. Anerkennung bedeutet für mich, 1995 Vorstandsvorsitzender und später Präsident des österreichischen Sparkassenverbandes geworden zu sein, obwohl ich für diese Funktionen im Prinzip schon sehr alt bin. Ich fühle mich nicht zuletzt anerkannt, wenn sich Mitarbeiter mit verschiedensten Problemen vertrauensvoll an mich wenden. Ich halte es mit der Anerkennung grundsätzlich wie mit Geburtstagswünschen: An Geburtstagen wird bekanntlich fest gelogen, der Geehrte weiß das und freut sich trotzdem.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Man hat mich einmal als „menschliches Antlitz des Vorstandes“ bezeichnet, worüber ich mich sehr freue.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich denke, daß ich auf meine Mitarbeiter angewiesen bin und glaube, in meinem engen Mitarbeiterkreis von sehr loyalen Menschen umgeben zu sein, auf die ich mich auch bei meiner Abwesenheit verlassen kann.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich weiß es nicht – vielleicht motiviere ich durch meine Persönlichkeit. Ich teile nicht ganz die Meinung, daß Geld kein Motivationsfaktor sei und versuche, durch meine Art ein gutes Vorbild und ein guter Vorgesetzter zu sein.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich versuche, den Spagat zwischen den beiden Bereichen zu schaffen, was nicht immer leicht ist. Ich habe eine sehr verständnisvolle Partnerin, die mir immer zur Seite stand. Grundsätzlich versuche ich, Wochenenden frei zu halten und nicht jeden Abend berufliche Termine wahrnehmen zu müssen. Ich versuche, meine Frau in geschäftliche Anlässe und Reisetätigkeiten einzubinden und schätze mich grundsätzlich glücklich, ein weitgehend harmonisches Privatleben zu führen.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Es fällt mir schwer, die Grenze zwischen normaler Arbeit und Fortbildung zu ziehen, weil ich mich permanent mit der Materie beschäftige. Der Besuch von Seminaren und Kursen spielt für mich heute keine besonders große Rolle mehr.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Seriosität, Ehrlichkeit und Engagement machen sich langfristig immer bezahlt.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe keine beruflichen Ziele mehr, weil ich mit meiner Funktion am Plafond angelangt bin. Ich möchte in der Pension wieder studieren, mich meinen Interessen widmen, reisen und mich mit meinen Enkelkindern beschäftigen sowie mich intensiv meiner Partnerschaft zuwenden.

Publikationen

Fachpublikationen in Fachpresse.

Ehrungen

Berufstitel Kommerzialrat (1997), Großes Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark (2000), Goldener Ehrenring der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Graz (1999) Cavaliere des Ritterordens vom Hl. Grab zu Jerusalem (1997).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Josef Kassler:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kozel
Orthner
Kosta
Riha
Dollfuss

 


Online Coaches

Nutzen Sie jetzt 24/7 Experten-Wissen aus den Bereichen Marketing, Sales, Führung, SEO, Online-Shops,
Webseitenprogrammierung, Werbetexten und vieles mehr.

€ 24,- / 15 Minuten oder monatliche Pauschalen
(Beratung durch Rechtsanwälte oder Steuerberater individuell)

Für EPU´s, Manager, Führungskräfte und deren Teams ein moderner Weg, der im Alltag unterstützt.
Wählen Sie Ihren bevorzugten Kommunikationsweg: Video-Konferenz, Telefon, email.

Informieren Sie sich jetzt gratis und unverbindlich:

0699 1000 2211
algomedia@club-carriere.com

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 26 Februar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.