Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
pirelli
sigma
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
cst
51843

 

* Mag. Wolf-Dieter Kolaric

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Apotheke Zum Grünen Kreuz
A-8020 Graz, Annenstraße 45
Apotheker
Pharmazie
12
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Wolf-Dieter
Kolaric
26.02.1950
Graz
Wolf-Dieter (1991)
Verheiratet mit Evelyn
Zeichnen, Klavier
- Konsiliarapotheker bei HumanoMed
- Ausbildner von Pharmazeuten und PKAs in Graz

Service

Wolf Wolf-Dieter
Werbung

Kolaric

Zur Karriere

Zur Karriere von Wolf-Dieter Kolaric

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Studium der Pharmazie, das ich 1976 abschloß, erfüllte ich zunächst meine Pflicht beim österreichischen Bundesheer, wobei ich mich durch den steten Kontakt mit Medizinern auch dort weiterbilden konnte. Es folgte mein Aspirantenjahr als Angestellter in einer Apotheke am Grazer Stadtrand, wobei ich das Glück hatte, in einer sehr modern ausgestatteten Einrichtung zu arbeiten. Ich habe mich bereits dort grundsätzlich für die Selbständigkeit entschieden und stieg in der Folge in eine für meine Begriffe sehr veraltete Apotheke im Grazer Stadtgebiet ein, in die „Apotheke zum goldenen Engel“. Ich hatte dort aber das Glück, einen Vorgesetzen zu haben, der mir sehr viel Freiraum gewährte, und so konnte ich schnell das Berufsleben als zukünftig Selbständiger kennenlernen. Ich absolvierte in dieser Zeit neben meiner Tätigkeit einen zweieinhalbjährigen Buchhaltungskurs mit der Abschlußprüfung zum Bilanzbuchhalter und eignete mir zusätzlich zu meinem akademischen Wissen die notwendigen betriebswirtschaftlichen Grundlagen an. Nach acht Jahren beendete ich mein Dienstverhältnis in dieser Apotheke und übernahm die damals sehr schlecht organisierte „Apotheke zum grünen Kreuz“. Diese Mißstände waren für mich aber eine gute Chance, selbst die nötige Basis für einen gut organisierten Betrieb zu schaffen, was mir in der Folge auch sehr gut gelang. Ich nahm zwei Umbauten vor und engagierte mich fünf Jahre auch als Schriftführer in einer Gemeinschaftswerbeinitiative der Geschäfte der Annenstraße, einer Bewegung, die gemeinsam mit der Wirtschaftskammer und der Stadtregierung eine Studie erarbeitete, die zur Belebung des lokalen Wirtschaftsraumes dienen sollte. Diese Initiative scheiterte jedoch leider an den Diskrepanzen hinsichtlich der lokalen Verkehrspolitik. Ich engagierte mich in der Folge mit Unterstützung der Apothekerkammer für die Einführung einer Ausbildung zum pharmazeutisch-kaufmännischen Assistenten, wobei ich sowohl als Ausbildner, Prüfer und später auch in der Aspirantenausbildung tätig wurde. Ich koordiniere drei Arbeitsgruppen, und auch ein fast tausendseitiges Skriptum wurde auf meine Initiative hin erstellt. Mein Hauptanliegen ist dabei, eine sehr praxisnahe Ausbildung zu erreichen, die in der Folge eine Kundennähe und damit Kundenbindung gewährleistet.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Wolf-Dieter Kolaric

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Persönlicher Erfolg ist für mich dann gegeben, wenn ich ein Ziel definiere, dieses praktisch umsetze und zu einem positiven Ergebnis komme.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Engagement war in meiner bisherigen Berufslaufbahn ein wesentliches Erfolgskriterium. Ich bin ein Mensch, der seine Ziele permanent überprüft und kontrolliert - ständige Evaluierung ist sehr wichtig.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Es hat in meinem Leben sehr viele Vorbilder gegeben, wobei ich besonders Dr. Schmidt, den Chef der Apotheke zum goldenen Engel nennen möchte. Auch der Wirtschaftspsychologe Mag. Regenbergen, der die wirtschaftlichen Hintergründe immer sehr gut beleuchtet hat, hat mich stark geprägt.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Wir Apotheker sind zu 70 Prozent Versorger, aber nur zu 30 Prozent Kaufleute. Dies geht aus der Tatsache hervor, daß wir diese 70 Prozent mit den Krankenkassen abrechnen müssen und so an die diverse Verordnungen gebunden sind. Wir sind soziale Dienstleister und müssen eine flächendeckende Versorgung mit Arzneimitteln anbieten. Daraus ergibt sich aber das Problem der großen Vorratsmengen, die zusammen mit den immer kürzeren Ablaufdaten viel gebundenes Kapital darstellen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter sollen den Kunden in seiner Individualität annehmen und ihnen das Gefühl vermitteln, daß sie bei uns gut aufgehoben sind. Den Verkauf alleine in den Vordergrund zu stellen wäre falsch.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Dies ist ein schwieriges Kapitel, da das Gehalt ein Faktor ist, dessen Bedeutung im beruflichen Alltag allzu leicht überhand nimmt. Ich versuche, meinen Mitarbeitern vor allem die Hilfe am Patienten nahezulegen und ihnen dabei Verantwortung zu übertragen. Diese Einstellung benötigt aber einen Reifeprozeß, da das notwendige persönliche Engagement durch die enge theoretische Ausbildung zu Beginn oft nur gering vorhanden ist.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unsere Apotheke bietet neben dem üblichen Verkauf auch einen computerunterstützten Zustelldienst für fünf verschiedene Heime, der sehr gut angenommen wird.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich pflege ein grundsätzlich gutes Verhältnis zu meinen Mitbewerbern, wobei ich Wettbewerbsverzerrungen, die auf unlautere Weise Kundenbindung zu erreichen versuchen, strikt ablehne.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich bin zu sehr von meinem Beruf begeistert, als daß ich zwischen den beiden Bereichen einen strikten Schlußstrich ziehen könnte. Da meine Gattin jedoch selbst Apothekerin ist, hat sie großes Verständnis für mein berufliches Engagement.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich halte regelmäßig Seminare, besuche selbst Kurse und bilde mich darüber hinaus durch das intensive Studium von Fachliteratur weiter. Ich suche mir die Schwerpunkte dabei so aus, daß sie die Grundlagen meiner eigenen Seminare unterstützen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Es ist wichtig, sich sehr gut zu überlegen, ob man selbständig werden möchte. Die Kreativität, die oft den Anfang prägt, kommt durch den Alltagstrott oft nur allzu leicht unter die Räder. Wenn der Beruf nicht auch Hobby ist, wird man es als selbständiger Unternehmer sehr schwer haben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte meine kreativen Seiten wieder mehr zur Geltung kommen lassen, etwas, das im Endeffekt auch dem betrieblichen Leben zu Gute kommt.
Ihr Lebensmotto?
Arbeit adelt.

Ehrungen

Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Wolf Wolf-Dieter:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Diederichs-Lafite
Günaydin
Stranzinger
Gröschel
Haslauer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Samstag 7 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.