Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
Zingl-Bau-Banner
hübnerbanner
51982

 

* Mag. Gudrun Geiblinger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Freischaffende Künstlerin
Gudrun Geiblinger Design
4222 St. Georgen an der Gusen, Mauthausenerstraße 6
Designerin
Design
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Gudrun
Geiblinger
24.09.1968
Linz
Marianne und Wilhelm
Fliegen, Schießen, Motorradfahren, Arbeiten

Service

Gudrun Geiblinger
Werbung

Geiblinger

Zur Karriere

Zur Karriere von Gudrun Geiblinger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Von 1984 bis 1988 besuchte ich die Höhere Bundeslehranstalt für Kunstgewerbe in Linz. Nach der Matura begann ich 1988 mein Studium an der Kunsthochschule Linz, das ich 1996 mit einer Diplomarbeit über Snowboard-Design abschloß. Während meiner Schulzeit entwarf ich bereits Snowoard-Designs für Heavy Tools, obwohl damals das Snowboard noch völlig unbekannt war. Als „Frau der ersten Stunde“ mußte ich nie um Aufträge bitten, da man immer an mich herantrat. Ich wurde mehrfach bei internationalen Design - Wettbewerben ausgezeichnet, unter anderem für Brillen, Snowboards und Surfboards. 1993 gewann ich einen internationalen Bewerb für Brillendesign in Japan, 1994 den Design-Oscar des Surf-Magazins, 1996 einen Internet Grafik-Design-Bewerb in Japan und 1997 den internationalen Design-Bewerb, ebenfalls in Japan. Meine künstlerische Tätigkeit umfaßt Malerei, Grabsteine, Grafik, Dekoration, Innenarchitektur und Metalldesign. Ich arbeite für Firmen wie Benetton, Tyrolia, Heavy Tools und F2. Derzeit schreibe ich meine Dissertation zum Thema „Ästhetische Chirurgie als Kunstform des 21. Jahrhunderts“ an der Universität für angewandte Kunst in Wien.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gudrun Geiblinger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, das zu tun, was ich gern mache und davon sogar gut zu leben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Auf jeden Fall.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich bin kreativ, gebe mich nie mit den erstbesten Ideen zufrieden und versuche immer, alles außergewöhnlich zu machen. Autonomes Handeln ist mir besonders wichtig.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Wenn ich keine Ideen habe, dann mache irgend etwas ganz anderes: ich fliege eine Runde oder fahre mit dem Motorrad, dabei fällt mir immer etwas ein. Ich brauche Streß, brauche die Herausforderung, weil ich dann zur Kämpferin werde.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Nein, ich bin davon überzeugt, daß ich es als Frau nicht schwerer habe, mich durchzusetzen. Im Sportartikelbereich kenne ich zwar nur männliche Designer, aber ich glaube, weiblicher Charme bringt Vorteile.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Eigentlich empfand ich mich immer schon als erfolgreich, da ich nie aus Zwang heraus arbeiten mußte und immer schon das tun konnte, was mir Spaß macht. Ich wäre wahrscheinlich auch ohne Bezahlung in meinem Bereich tätig, dann würde ich es als Hobby machen.
Ist Originalität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein?
Imitation ist auf keinen Fall der bessere Weg. Ich habe kein Vorbild, das ich nachahme. Es gibt zwar Künstler und Richtungen, die mir besonders zusagen, aber da ich so viele verschiedene Aufträge bekomme und so viele verschiedene Stilrichtungen einschlagen muß, mache ich immer wieder etwas Neues. Das ist es, was mir so an dieser Arbeit gefällt.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Meine Kunden, die gleichzeitig meine Freunde sind, prägen mich. Mit manchen meiner Kunden macht es so viel Spaß zu arbeiten, daß ich nicht zwischen Arbeit, Hobby und Privatleben trennen kann.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich kann mir die Aufträge aussuchen - das ist für mich Anerkennung.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Zu spießige und konservative Auftraggeber sind der Tod jeglicher Kreativität. Es ist zwar notwendig den jeweiligen Trends zu entsprechen, trotzdem muß man immer versuchen, etwas Neues weiterzuentwickeln.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich glaube, als Chaotin, die Tag und Nacht arbeitet.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich bin Einzelkämpferin.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Meine Stärken sind Flexibilität und Kreativität, und daß ich mich nicht scheue, vollkommen unkonventionelle, neue Wege zu beschreiten. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich brauche unbedingt Mitbewerber, weil sie mich anspornen und meine Leistung fördern.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Arbeit ist für mich nicht Arbeit, sondern mein Leben. Mein Beruf ist mein Privatleben, ich kann diese beiden Bereiche nicht trennen.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Sehr viel. Zur Zeit mache ich auch gerade mein Doktorat.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wenn man etwas nicht gern macht, gelingt es nicht.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Sehr hohe. Irgendwann möchte ich zum Beispiel Werbung für Coca Cola machen.

Mitgliedschaften

Ideas, Design Austria, Heeressportverein

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gudrun Geiblinger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schöggl
Haritsch
Scholz
Berger
Mathis

Klicken Sie das Info-Video
 

Führen im Home-Office,
Motiviertere Mitarbeiter
Besseres Arbeitsklima

17 – Videos mit je 5 Minuten Spieldauer

 

Video-Lehrgang
Führen in
Coronazeiten

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 13 April 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.