Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
cst
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
51700-otti1
52184

 

* Birgit Sommer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Gasthof Pension - Zur Steirerstub´n
A-8020 Graz, Lendplatz 8
Gastwirtin
Unterbringung, Hotels, Pensionen
20
Banner

Profil

Zur Person

Birgit
Sommer
04.05.1966
Graz
Anne und Max
Patrick (1985) und Emilie (1999)
Nähen, Malen, Lesen, Küche
Inhaberin des Café Domizil

Service

Birgit Sommer
Werbung

Sommer

Zur Karriere

Zur Karriere von Birgit Sommer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Grundschule besuchte ich die Bundesbildungsanstalt für Arbeitslehre in Graz, fand jedoch im Anschluß daran nicht sofort eine Stelle und wollte daher als Bürokraft tätig werden. Ich absolvierte einen Maschinschreibkurs und besuchte in den Pausen während des Unterrichts immer dasselbe Lokal, was dann durch Zufall dazu führte, daß ich schließlich in der Gastronomie tätig wurde. Heute führe ich das Café „Domizil“ und den Gasthof „Zur Steirerstub'n“ in Graz.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Birgit Sommer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Grundsätzlich bedeutet Erfolg für mich das Erreichen meiner Ziele und die Bestätigung der von mir und meinen Mitarbeitern erbrachten Leistungen.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich sehe mich nicht alleine, sondern immer im Team mit meinen Mitarbeitern gemeinsam erfolgreich.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich war nicht von Beginn an selbständig und konnte auch als Angestellte in der Gastronomie wertvolle Erfahrungen sammeln. Zusätzlich zu meinem Ehrgeiz hatte ich sicherlich auch die notwendiger Portion Glück.

Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich versuche, Herausforderungen mit Ruhe und Gelassenheit zu begegnen und Entscheidungen wohlüberlegt zu treffen.

Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Nein, ich empfand es nie als Belastung, eine Frau zu sein.

In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich sehe Erfolg als eine Summe vieler kleiner Entscheidungen. Man nähert sich seinen Zielen immer Schritt für Schritt. Auch aus Fehlentscheidungen lernt man.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ich konnte in vielen verschiedenen Bereichen der Gastronomie Erfahrungen sammeln. Speziell meine jeweiligen Arbeitgeber haben mich sehr geprägt.

Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Meine Anerkennung erfahre ich durch den Umstand, heute dort zu stehen, wo ich bin und viele meiner Ziele erreicht zu haben.

Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Wir kämpfen in unserer Branche immer wieder mit zahlreichen kleinen Problemen. Ich sehe jedoch keine Schwierigkeiten, die langfristig gesehen nicht zu lösen wären.

Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich denke, daß mich mein Umfeld positiv sieht und meine Leistungen schätzt. Im Unternehmen werde ich als die „Mutter des Betriebs“ gesehen.

Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Mitarbeiter spielen generell eine sehr große Rolle, besonders in der Gastronomie. Erfolg ist alleine nicht möglich, ich muß mich voll auf meine tüchtigen Mitarbeiter verlassen können.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich beschäftige hauptsächlich Frauen. Mir ist natürlich wichtig, daß meinen Mitarbeitern die Arbeit Spaß macht. Nach einer gewissen Probezeit stellt sich dann heraus, ob ein Bewerber Freude an der Tätigkeit hat und ich mit der erbrachten Leistung zufrieden bin.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich motiviere meine Mitarbeiter in finanzieller Hinsicht durch Prämien. Darüber hinaus herrscht in meinen Lokalen ein äußerst familiäres Betriebsklima.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir sind stets bestrebt, unsere Leistungen weiter zu optimieren und uns noch mehr zu bemühen, unsere Gäste zu verwöhnen. Dies äußert sich in unserer Freundlichkeit und der Qualität unserer Speisen.
Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich erachte ein gesundes Konkurrenzverhalten als wichtig und verhalte mich neutral.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Zu Beginn war die Koordinierung dieser Bereiche sehr schwierig. Mein Sohn ist mittlerweile 17 Jahre alt und eigenständig. Es ist in der Gastronomie aber generell schwierig, über viel Freizeit verfügen zu können.

Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Erst jetzt gelingt es mir wieder, mich eine Woche im Jahr intensiv mit Weiterbildung zu beschäftigen, früher konnte ich dafür aufgrund meines beruflichen Einsatzes fast gar keine Zeit aufwenden.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man sollte versuchen, seine Aufgaben gut zu erfüllen, egal was man macht. Dazu ist es enorm wichtig, Freude an seiner Tätigkeit zu haben.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Wir wollen den Standard des Unternehmens weiter anheben, arbeiten zur Zeit intensiv auf dem ökologischen Sektor und streben danach, das Umweltzeichen zu erhalten.

Ihr Lebensmotto?
Jeder Tag ist wunderbar.

Publikationen

Kinderbuch "Die Maus im Haus", Umweltamtverlag 2003

Ehrungen

- Ökoprofit-Auszeichnung
- Gute steirische Gastlichkeit

Mitgliedschaften

- Wirtschaftskammer
- Gute steirische Gaststätte
- Ökoprofit

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Birgit Sommer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Paula
Taus
Flach
Schott
Greifensteiner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 22 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.