Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
51700-otti1
cst
bondi
Movitu-CC-Banner
pirelli
52296

 

* Christian Eckl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Autohaus Eckl
1030 Wien, Radetzkyplatz 1
Kaufmann
Fahrzeughandel
15
Banner

Profil

Zur Person

Christian
Eckl
13.12.1961
Wien
Ferdinand und Hedi
Markus (1995) und Sandra (1997)
Verheiratet mit Marion
Familie, Fliegen, Jagd

Service

Christian Eckl
Werbung

Eckl

Zur Karriere

Zur Karriere von Christian Eckl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
In der Schule war ich nie so besonders gut, denn ich wollte immer etwas mit meinen Händen schaffen. Deshalb habe ich die HTL in Mödling abgebrochen, und die Lehre zum Kraftfahrzeugmechaniker absolviert. Im Nachhinein gesehen tut es mir leid, daß ich die Schule nicht fertiggemacht habe, denn ich habe von den zwei Jahren, die ich dort war, sehr viel profitiert. Die Lehre bis zur Meisterprüfung habe ich in relativ kurzer Zeit durchgezogen. Dabei half mir ein nicht sehr erfreulicher Umstand, mein Vater hatte einen Unfall und war lange Zeit für den Betrieb nicht verfügbar. Dadurch bekam ich einen Dispens und konnte 1983, wesentlich früher als üblich, die Meisterprüfung ablegen - als damals jüngster Kraftfahrzeugmechanikermeister Österreichs. In der Zwischenzeit leistete ich auch den Präsenzdienst ab und arbeitete die ganze Zeit auch in der Werkstätte mit, übernahm Arbeiten, wo Not am Mann war. 1984 begann ich einen einjährigen Universitätslehrgang für Marketing und Verkauf am Wifi. 1996 übernahm ich die Werkstättenleitung, ab 1993 konzentrierte ich mich auf das Ersatzteilwesen und 1997 begann ich mit dem Neu- und Gebrauchtwagenverkauf. Seit Beginn der 90er Jahre war mein Schwerpunkt die EDV, für die ich mich immer sehr interessierte. Alle Kenntnisse erwarb ich rein autodiktatisch. Ich führte die EDV hier ein und bildete mich auf diesem Gebiet immer weiter. 1995 heiratete ich und wurde zweifacher Vater. Im Jahre 2001 übernahm ich mit meinem Bruder gemeinsam die Firma und damit die Geschäftsführung im Bereich Administration und Verkauf. Nebenbei lernte ich auch das Fliegen und absolvierte eine Ausbildung zum Berufspiloten und Instrumentenflug.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Christian Eckl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich bedeutet Erfolg Zufriedenheit für mich, meine Familie und meine Mitarbeiter. Wenn alles rundherum paßt, fühle ich mich erfolgreich. Aber dafür mußte ich auch etwas leisten. Wenn ich am Abend zufrieden mit der Zigarre und einem Glas Rotwein auf der Terrasse sitze, muß ich mir das vorher verdient haben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich bin im Großem und Ganzen zufrieden, ich habe zwar noch nicht alle, aber schon viele meiner Ziele erreicht. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend war sicher mein permanenter Lernwille. Ich lerne auch heute noch dazu, durch Lesen und sehr viel Interesse an meiner Branche. Wichtig ist auch, ein gewisses Gefühl dafür zu entwickeln, was in Zukunft sein wird. Ohne ein bißchen Glück und Gespür wird aber auch der fleißigste Mensch nicht zum Erfolg kommen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die Anerkennung gebe ich mir meistens selbst. Anerkennung ist für mich meßbar. Anerkennung heißt für mich, daß ich genug Geld verdient habe, um es mir leisten zu können, nach Ungarn zu fahren um zu jagen, mit meiner Familie nach Venedig zu fliegen, und die Zigarre auf der Terrasse zu rauchen. Daran messe ich meinen Erfolg, und das ist die Anerkennung, die ich mir selbst gebe. Anerkennung von anderen Leuten erfahre ich eher wenig, viel eher spüre ich deren Neid.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter sind ein ganz wichtiger Faktor und in der heutigen Zeit ist es unumgänglich, auf seine Mitarbeiter achtzugeben. Fachkräfte bekommt man nicht nach, die muß man sich selbst ausbilden, deshalb habe ich auch mit der Lehrlingsausbildung begonnen. Man muß ihnen einen gewissen Spielraum im Gesamtgefüge zuerkennen. Wenn sie auch Verantwortung tragen, leisten sie auch dementsprechend mehr - und wenn die Leistung paßt, gibt es auch das dementsprechende Entgegenkommen von meiner Seite. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Partnerschaftlich, es kann nur funktionieren, wenn man sich gegenseitig hilft, anstatt einander zu bekämpfen. Wenn man sich bekämpft, bleibt auf jeden Fall jemand auf der Strecke. Wenn man sich gegenseitig hilft, sind die Chancen höher, daß beide überleben. Wir kochen alle mit dem selben Wasser, und manchmal muß man einfach das Geschäft dem Nachbarn überlassen. Wir schöpfen aus einem großen Stammkundenkreis, den wir uns durch gute Qualität im Bereich der Werkstätte erworben haben. Wir können sehr flexibel auf Kundenwünsche reagieren und die Kunden schätzen es, wenn sie in Notfällen zu uns kommen können und ihnen sofort geholfen wird.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das ist ein schwieriges Thema, denn ich verbringe täglich mindestens zwölf Stunden im Betrieb und Urlaub zu nehmen ist meist unmöglich. Zum Glück habe ich es jetzt leichter, denn ich sehe meine Kinder täglich. Sie besuchen einen Kindergarten in der Nähe des Betriebes, wenn ich in die Firma fahre, nehme ich sie mit, meine Frau holt sie ab, kommt dann hierher und wir fahren gemeinsam nach Hause. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Jeder, der Karriere machen möchte, muß sich als erstes um sich selbst kümmern, sein Potential erkennen und es ausschöpfen. Außerdem muß man sich permanent weiterbilden und immer am Puls der Zeit bleiben. Es ist besser, einmal falsch zu entscheiden als überhaupt nicht. „Agieren statt Reagieren“ ist ein wichtiges Schlagwort. Wenn Wille und ein Ziel da sind, wird man alles erreichen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ein Ziel soll nicht zu einfach zu erreichen sein. Es muß schon eine gewisse Herausforderung darstellen, und wenn man es erreicht hat, müssen schon neue Ziele da sein. Ein Etappenziel habe ich vor kurzem erreicht, ich habe mein Haus gebaut. Ein ganz profanes Ziel ist eine finanziell gesicherte Zukunft für meine Kinder. Meine Vision ist, einmal wirklich etwas bewegen zu können.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Christian Eckl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Koch
Huber
Mrazek
Rosenmaier
Eberharter

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 18 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.