Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
150374 - Ankenbrand
sigma
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
52542

 

* Michél Mayer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Michél Mayer
A-1010 Wien, Singerstraße 7
Modedesignerin
Bekleidung / Dienstleister
3
Banner

Profil

Zur Person

Michél
Mayer
16.03.1971
Mödling
Johann und Sylvia
Kitesurfen, Snowboarden, Wakeboarden

Service

Michél Mayer
Werbung

Mayer

Zur Karriere

Zur Karriere von Michél Mayer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Es begann mit einer Privatmodeshow für einen Veranstalter, für den ich als Model arbeitete. Als diese Modeshow von allen Seiten gelobt wurde, entstand in mir der Wunsch, mich nur mehr der Mode zu widmen. Ich richtete im Haus meiner Eltern eine kleine Werkstatt ein und arbeitete von zu Hause aus. 1994 gestaltete ich das Design für B&B im Bereich von Sportswear und Wäsche, machte mich selbständig und erhielt den Auftrag, die Ausstattung der Elite Model Looks Vienna in den Rosenhügelstudios auszuarbeiten. Der Präsentation im Casino Baden folgten Shows im Lokal Apropos, im Volksgarten und bei der IMOTA (Modemesse von Mario Soldo). Dies führte wiederum zu zwei Auszeichnungen und weiteren Aufträgen. Nun begann ich bekannt zu werden. Die Presse begann über mich zu schreiben und diese Pressekontakte waren auch für meine weiteren Schritte wesentlich. Das Schuhhaus Wunderl, in dem ich Kreationen ausstellte, wurde von vielen Prominenten besucht und ich wurde immer bekannter. 1998 wagte ich, da die Veranstaltungen an sich der Weg zum Ziel sind, den Schritt nach Wien. Ich, mietete ein Atelier und betrieb Konfektionsverkauf und Anfertigungen. Anfänglich war es hart, da ich jedoch von meiner Arbeit leben konnte, wußte ich, daß ich die richtige Entscheidung, getroffen hatte. Ich führte weiter Veranstaltungen und Präsentationen durch und diese brachten mir immer neue Kunden. Das Sponsoring durch das Casino ermöglichte es mir, meine Mode in den Casinos Bregenz, Velden und Prag vorzuzuführen. Es traten immer mehr Firmen an mich heran und so konnte ich für die Unternehmen Lycra by Dypont, Josef Otten bei der „MAK NITE“ im Museum für Angewandte Kunst und bei der IMOTA Wien und Berlin, mitarbeiten. Ich wurde unter anderem von der Fernsehstation VOX eingeladen, mich gemeinsam mit einer Stardesignerin in einer zweistündigen Sendung als Jungdesignerin zu präsentieren. Im Jahr 2000 spürte ich, daß ich eine Entscheidung zwischen Wien und einem Geschäft im Ausland zu treffen hatte - seither lebe und arbeite ich in Wien.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Michél Mayer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich in erster Linie, weiterzukommen. Ich sehe den Erfolg auch in der Anerkennung durch meine Kunden, zu denen auch männliche Modeinteressierte zählen. Erfolg bedeutet für mich auch zu sehen, daß meine Entscheidungen keinen Rückschritt bewirken und ich weiterhin kreativ tätig sein kann.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Wenn ich mir überlege, wo ich vor fünf Jahren stand, fühle ich mich heute als Designerin sehr wohl und staune manchmal über mich selbst. Ich werde von der Presse wahrgenommen und die Kundinnen schätzen meine Kreationen - insgesamt sehe ich mich als sehr erfolgreich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Die Zufälle des Lebens begünstigten meinen Start in der Modewelt. Ich war aber nicht nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort, sondern engagierte mich immer überdurchschnittlich und gab immer mein Bestes. Sehr wichtig waren auch die Eröffnung meines Geschäftes in der Wiener Innenstadt und meine Medienpräsenz, die ich zu nutzen weiß.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Ich kann keine Vergleiche ziehen, glaube aber, daß ich bisher als Frau nicht benachteiligt war. Ich lernte ganz im Gegenteil im Laufe meines Lebens immer wieder Männer kennen, die mich unterstützten und bin mir nicht sicher, ob ich es als Mann auch so früh geschafft hätte.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Man hat immer wieder Erfolgserlebnisse, durch die man sich als erfolgreich betrachtet. Ich mußte niemals Nebenjobs ausüben und diese Tatsache stellt schon einen gewissen Erfolg dar; richtig erfolgreich fühlte ich mich rückblickend mit der Eröffnung meines Geschäftes in der Wiener Innenstadt.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Man kann in Österreich leider nicht reich werden und müßte sich ins Ausland begeben, um internationale Anerkennung zu erfahren. Dieses Problem ist leider zur Zeit für mich persönlich unlösbar, da ich durch meine Art der Mode auch nicht das österreichische Volk von der Straße anspreche.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich lege einen sehr hohen Anspruch an den Tag. Ich nehme Absolventinnen der Modeschule auf, die aber bereit sein müssen, auch im Verkauf tätig zu sein.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Das ist sehr schwierig. Ich biete meinen Mitarbeiterinnen einen großen Freiraum und spannende Aufgabenstellungen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Im Modebereich ist es äußerst schwierig, erfolgreich zu werden. Erfolg stellt sich hauptsächlich durch perfekte Gestaltung und persönliche Bekanntschaften ein. Allgemein betrachtet, kann ich nur empfehlen, dranzubleiben, zu wissen was man will, seinen eigenen Stil zu finden und Tag und Nacht zu arbeiten.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein privates Ziel ist es, mir den Sonntag frei zu halten, unternehmerische Ziele liegen darin, sportlich elegante Mode für Männer auf den Markt zu bringen.

Publikationen

- Mitarbeiterausstattung für UTA Telekom und ONE Wien
- Entwurf Wäschekollektion für Palmers
- Entwurf Lauda Air Uniformen
- Entwürfe für Mitarbeiterausstattung Red Zac Deutschland
- Kollektion für Carpe Diem (Kombucha)

Ehrungen

- 1997 ÖMS Auszeichnung für bestes Österreichisches Modedesign
- 1997 IMOTA Wien Auszeichnung für bestes Österreichisches Modedesign

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Michél Mayer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schmid
Gokesch
Maresch
Gröschel
Schmiedseder

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 29 November 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.