Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
cst
sigma
150374 - Ankenbrand
52568

 

* Ing. Wolfgang H. Lotz

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Napiag Kunststoffverarbeitung GmbH
8740 Zeltweg, Bahnhofstraße 3
Techniker
Umwelttechnik, Kunststofftechnik und Recycling
130
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Wolfgang H.
Lotz
31.05.1944
Erfurt
Michaela und Franz Herbert
Ralf (1967)
Verheiratet mit Eleonore
Bergsteigen, Schach, Fernreisen

Service

Wolfgang H. Lotz
Werbung

Lotz

Zur Karriere

Zur Karriere von Wolfgang H. Lotz

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach meinem Schulabschluß der mittleren Reife, erlernte ich in Wetzlar bis 1964 den Beruf des Chemielaboranten. In den Folgejahren erlangte ich am zweiten Bildungsweg die Fachhochschulreife mit dem Abschluß als Ingenieur der Fachrichtung Chemie an der Fachhochschule in Darmstadt. In der Zwischenzeit (von 1964 bis 1968) leistete ich die Wehrpflicht ab und beendete diese im Offiziersrang. Zwischen 1972 und 1982 erbrachte ich in verschiedenen deutschen Betrieben der Sparte Kunststoffverarbeitung sehr gute Aufbauarbeit am Personal- und Produktionssektor. Im Jahr 1983 wurde ich in das deutsche Unternehmen Bischof + Klein GmbH & Co. in Westfalen berufen. Bald darauf folgten mehrjährige Auslandseinsätze in England und den USA für Bischof + Klein. Von 1989 bis 1993 arbeitete ich wieder im Mutterunternehmen in Deutschland. Ab dem Jahr 1993 wurde ich als technischer Geschäftsführer in der Firma Napiag (eine hundertprozentige Tochterfirma von Bischof + Klein) in Österreich eingesetzt. Seit 1998 leite ich als Geschäftsführer die Napiag Kunststoffverarbeitung GmbH in Zeltweg. Es ist das weltweit einzige Unternehmen, das Barrierefolien produziert.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Wolfgang H. Lotz

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich bedeutet persönlicher Erfolg, mit meinen Mitarbeitern die gestellten Aufgaben bestens zu lösen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, im Sinne meiner Definition sehe ich mich als erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine gute Ausbildung, mein Erfahrungsschatz im Bereich Menschenkenntnis und Menschenführung und meine soziale Kompetenz waren die ausschlaggebenden Faktoren meines Erfolges.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich versuche die Anforderungen, die an unseren Betrieb gestellt werden, logisch zu analysieren und dabei Vorteile und Risiken zu beachten. In den meisten Fällen wird die Situation dann mit meinen Mitarbeitern besprochen und diskutiert, um gemeinsam einen Lösungsansatz zu finden.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich sah mich erstmals als erfolgreich, als ich 1966 beim deutschen Heer zum Leutnant ernannt wurde.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Das sind eigentlich zwei Personen. Der eine war der ehemals technische Leiter von Bischof + Klein, der mir großes Vertrauen entgegenbrachte. Die zweite Person war der ehemalige Geschäftssprecher von Bischof + Klein, Herr Hausmann. Er hatte den Mut und das Vertrauen, mich in die USA zu entsenden, um dort einen Betrieb zu sanieren und ermöglichte mir auch meine derzeitige Tätigkeit in Österreich.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung habe ich dadurch erfahren, daß man mir die Lösung der übertragenen Aufgaben zutraute. Die gute Zusammenarbeit mit meinen Mitarbeitern sehe ich auch als eine Form der Anerkennung im eigenen Betrieb. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Die gesamte Kunststoffindustrie hat weltweit das Problem der extrem schwankenden Rohstoffpreise. Es ist kaum möglich, für ein Geschäftsjahr einen halbwegs vernünftigen Mittelwert zu veranschlagen.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Bei der Napiag sieht man mich als sicher nicht einfachen, aber ehrlichen Chef.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Nur mit meinen Mitarbeitern war es mir möglich, diese Erfolge zu erzielen.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unsere Stärke liegt eindeutig in der Qualität unserer Produkte, der Betreuung unserer Kunden, in der Schnelligkeit und der Innovation sowie in den hervorragend geschulten Mitarbeitern.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Es darf nicht so weit kommen, daß das Privatleben vernachlässigt wird. Ich löse das unter anderem so, daß ich meine Frau auf geschäftliche Inlands- und Auslandsreisen mitnehme. Ich bin ein lebensfroher Mensch und möchte den einen oder anderen weltlichen Genuß nicht auslassen. Wunderbar abschalten kann ich zum Beispiel bei einem Essen in gepflegter Atmosphäre. Ohne einen gewissen Abstand zu dieser Tätigkeit könnte man diese anspruchsvolle Arbeit nicht lösen.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man soll versuchen aus seinem Wissen und Können heraus gemeinsam mit seinen Mitarbeitern erfolgreich zu sein.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte dieses Unternehmen noch so weit modernisieren, daß wir ein absoluter High Tech Betrieb in Österreich sind.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Wolfgang H. Lotz:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Lemmel-Seedorf
La Hong
Körner
Gaggl
Dorn-Feuerle

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 4 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.