Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
sigma
150374 - Ankenbrand
52700

 

* Mag. Helmut Hager

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Leiter Konzernmarketing
Erste Bank der Österreichischen Sparkassen AG
1010 Wien, Milchgasse 1
Kreditwesen
200
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Helmut
Hager
11.02.1963
Verheiratet mit Susanne

Service

Helmut Hager
Werbung

Hager

Zur Karriere

Zur Karriere von Helmut Hager

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura am Bundesrealgymnasium in Wien 19 leistete ich von 1982 bis 1983 den Präsenzdienst ab. 1983 begann ich mit dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wiener Wirtschaftsuniversität mit dem Schwerpunkt Marketing und Vertrieb. Meine berufliche Laufbahn begann im Jahre 1989 bei Master Foods Austria, wo ich zunächst als Trainee Key Account begann und in weiterer Folge als Event Marketing Manager, als Field Service Manager, als Promotion Manager als Trade Marketing Manager, und in der letzten Position als Sales Operations Manager tätig war. 1997 wechselte ich zu Mc Donalds‘s Austria, wo ich zunächst als Marketing & PR Direktor und als Mitglied der Geschäftsleitung tätig war. Mit April 2001 wechselte ich als Direktor des Bereiches Konzernmarketing zur Erste Bank AG.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Helmut Hager

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, sich selbst weiterzuentwickeln und Dinge bewegen zu können. Es gilt dabei, den Weg zu seiner Vision step by step zu verfolgen. Wenn diese schrittweise Entwicklung keine Früchte trägt, sollte man die Konsequenzen ziehen und sich überlegen, ob man sich beruflich verändern sollte. Dazu bedarf es neben fachlichem Wissen einer hohen sozialen Flexibilität, das heißt, daß man mit jeder Person unabhängig von ihrer Tätigkeit, kommunizieren kann. Flexibilität und die soziale Komponente sind in der Kommunikation von enormer Bedeutung, denn Motivation funktioniert nur durch Kommunikation. Ohne persönlichen Einsatz kann man nichts erreichen. Als Führungskraft bedarf es auch großer Entscheidungsfähigkeit; auch wenn hin und wieder Fehler passieren, muß man zu Entscheidungen stehen. Aber im Laufe der Zeit wird man immer perfekter.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich bin auf der Treppe zum Erfolg, aber noch lange nicht dort angekommen, wo ich meine Vision sehe. Die Position eines Vorstandsmitgliedes mit vierunddreißig Jahren bei Mc Donald‘s Österreich zu bekleiden ist sicherlich ein Erfolg. Ebenso sehe ich es als Erfolg, diese Funktion hier bei der Erste Bank auszuüben, die speziell im Sinne der Mitarbeiteranzahl eine völlig andere Dimension einnimmt.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Meine zwölfjährige Erfahrung in einem amerikanischen Konzern hat mich geprägt. Ich schätze einen amikalen Stil und klare Zielvereinbarungen. Dieser setzt Intelligenz der Führungskraft und der betreffenden Mitarbeiter voraus. Wichtig ist dabei, daß eine Vertrauensbasis und dementsprechende Rahmenbedingungen vorherrschen. Die Mitarbeiter müssen wissen, in welchem Bereich sie sich bewegen können, um die Ziele zu erreichen. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Mitbewerber sind für uns sehr wichtig. Wir brauchen den Mitbewerb für unsere „Unzufriedenheit“ - jede gute Kampagne des Mitbewerbers trifft uns, also setzen wir dementsprechenden Handlunge und können uns schließlich daran messen, wie wir reagiert haben und welches Ergebnis aus unserer Reaktion resultiert.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich bin in der glücklichen Lage, daß meine Frau mein berufliches Engagement voll akzeptiert. Ich beobachte in meinem Bekanntenkreis, daß viele Ehen und Partnerschaften daran zerbrechen, daß ein Teil des Paares sich voll auf den beruflichen Werdegang konzentriert. In meiner Position hat man eine Unzahl von Terminen am Abend wahrzunehmen und dies kostet viel Zeit. Die Familie stellt für mich jedoch eine Kraftquelle dar und ist daher sehr wichtig.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich betrachte Fortbildung als permanenten Prozeß. Weiterbildung bedeutet für mich nicht, Seminare zu besuchen, sondern beispielsweise im Gespräch mit interessanten Menschen das Maximum an Information zu bekommen. Ich glaube generell, daß man aus der Praxis mehr lernen kann als in theoretischen Seminaren, trotzdem mußte ich mich im Rahmen meines Einstieges in dieses Unternehmen intensiv mit der Bankbetriebslehre beschäftigen. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Den typischen Marketingmenschen kann man nicht beschreiben . Wer in dieser Branche tätig werden möchte, sollte Erfahrung sammeln, den Umgang mit Menschen erlernen und sich Fremdsprachenkenntnisse aneignen. Englisch allein genügt heute bei weitem nicht mehr. Ein Jahr im Ausland zu verbringen und neugierig zu sein, wie es die anderen machen, ist ungemein wichtig. Ebenso sollte man sich fragen, ob Marketing wirklich für einen geschaffen ist, denn Marketing hat den Ruf von „lustigen Burschen und Mädchen“. Die Praxis zeigt allerdings, daß es nicht so ist. Man muß sich prüfen und analysieren, wo die eigenen Stärken liegen. Wenn man tatsächlich zu der Entscheidung kommt, daß man im Bereich des Marketing tätig werden möchte, dann sollte man sich an folgendem Leitspruch orientieren: Der Marketingchef eines Unternehmens ist der Advokat des Kunden.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Helmut Hager:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Einschwanger
Konta
Mayr
Zlamal
Cibulka

 


Online Coaches

Nutzen Sie jetzt 24/7 Experten-Wissen aus den Bereichen Marketing, Sales, Führung, SEO, Online-Shops,
Webseitenprogrammierung, Werbetexten und vieles mehr.

€ 24,- / 15 Minuten oder monatliche Pauschalen
(Beratung durch Rechtsanwälte oder Steuerberater individuell)

Für EPU´s, Manager, Führungskräfte und deren Teams ein moderner Weg, der im Alltag unterstützt.
Wählen Sie Ihren bevorzugten Kommunikationsweg: Video-Konferenz, Telefon, email.

Informieren Sie sich jetzt gratis und unverbindlich:

0699 1000 2211
algomedia@club-carriere.com

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 26 Februar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.