Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
bondi
hübnerbanner
sigma
cst
52838

 

* Ann-Elisabeth Wolff

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Direktorin
euro-scene Leipzig
04109 Leipzig, Gottschedgstraße 16
Diplom Musikwissenschafterin
Kulturmanagement
Banner

Profil

Zur Person

Ann-Elisabeth
Wolff
14.03.1953
Halle / Saale

Service

Ann-Elisabeth Wolff
Werbung

Wolff

Zur Karriere

Zur Karriere von Ann-Elisabeth Wolff

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich studierte Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft, Gesang und Klavier in Leipzig und belegte danach zahlreiche Kurse, zum Beispiel im Bereich Marketing. In der Folge war ich vierzehn Jahre als Lektorin bei Edition Peters tätig und wechselte 1990 zum Theater euro-scene Leipzig, das ich mit aus der Taufe hob. Zunächst war ich hier stellvertretende Leiterin, als jedoch mein damaliger Vorgesetzter nach drei Jahren überraschend starb, übernahm ich seine Position, in der ich nunmehr seit neun Jahren tätig bin.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ann-Elisabeth Wolff

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist schwer zu definieren, weil ich ihn in keiner Weise angestrebt habe. Er ist eher ein Ergebnis, das die Umstände mit sich gebracht haben – als mir plötzlich die Leitung dieses Festivals auferlegt wurde, dachte ich nicht an persönlichen Erfolg. Mein Ein und Alles ist nicht der Erfolg sondern, daß dieses Festival stattfindet.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? In erster Linie mein Elternhaus. Ich bin in einem sehr kultur- und kunstinteressierten Umfeld aufgewachsen, also mit Theater, Tanz, bildender Kunst, Musik und Literatur. Entscheidend ist, daß ich ein kontinuierlicher Mensch bin - vor der Wende sind wir ja auch dauerhafter und länger bei einer Sache geblieben, waren nicht zu einem ständigen Wechsel gezwungen. Ich liebe die Musik sehr und habe vorher auch meine Arbeit als Lektorin geliebt. Ausschlaggebend war darüber hinaus jener Moment, als mein früherer Chef, der das Festival geleitet hat, gestorben ist: Ich stand vor der Entscheidung, ein junges Festival, das kurz vor dem dritten Jahr seiner Existenz stand, weiterzuführen. Ein sehr wesentlicher Faktor war die Begegnung mit meinem späteren Kollegen Michael Freundt, der als Pressereferent begann und das Festival allmählich mit Sorgfalt und Intelligenz aufgebaut hat. Wir haben zusammen das Festival an den Punkt gebracht, an dem es heute ist.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Die Jahre von 1998 bis 2000 waren jene Zeit, in der wir uns in die Riege der großen europäischen Festivals aufschwingen konnten.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Geprägt wurde ich durch meinen langjährigen Freund Werner Stiefe und darüber hinaus durch den erwähnten Kollegen Michael Freundt, mit dem ich eine sehr angenehme Arbeitsbeziehung habe.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Man braucht ein Team, um gute Arbeit leisten zu können - unseres ist eigentlich fast zu klein für ein so großes Festival. Ich mache mir sehr viele Gedanken über unsere Personalstruktur, die über die Jahre gewachsen ist. Meine Mitarbeiter sind schon lange dabei. Das Team ist die Grundlage.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich stehe nicht oft vor der Situation, eine Auswahl treffen zu müssen. Voraussetzung ist, daß sich der Bewerber vollkommen für das Festival einsetzt und beim Arbeiten nicht auf die Uhr schaut, weil unser Arbeitspensum nicht in der normalen Arbeitszeit zu schaffen ist, obwohl wir es versuchen. Ich erwarte in erster Linie Kollegialität und integere Mitarbeit auf einer gemeinsamen Wellenlänge.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Jeder sollte einen festen Arbeitsbereich haben, für den er verantwortlich ist, auch mit relativ eigener Zeiteinteilung, je nach Veranlagung und Notwendigkeit.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Nach so vielen Jahren der gemeinsamen Zusammenarbeit denke ich, daß sie mich schätzen. Daß ich Dinge manchmal auch sehr hart einfordere, wird, glaube ich, nicht so positiv gesehen, obwohl auch alle wissen, daß es ohne dieses Durchsetzungsvermögen nicht gehen würde.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir veranstalten das einzige Festival für zeitgenössisches Theater in den neuen Bundesländern und zeichnen uns durch starke Ausstrahlung und einen hohen Standard aus. Trotzdem steht es finanziell von Jahr zu Jahr auf sehr wackeligen Beinen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich kenne keinen Unterschied zwischen Beruf und Privatleben. Seit ich klein war, bin ich ins Theater gegangen und es tut mir um jeden Tag leid, an dem ich das nicht tue. Ich habe es geschafft, meine große Liebe, das Theater, zum Beruf zu machen, zu fördern und zu ermöglichen, und das bereitet mir große Freude. Da mein Freund ebenfalls am Theater beschäftigt ist, bilden Beruf und Privatleben eine Einheit.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich müßte dringend wieder eine weitere Sprache lernen, aber leider kommt Fortbildung derzeit zu kurz.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Es gibt ein Erfolgsrezept, das euro-scene über die Jahre ermöglicht hat, und das lautet, sich nie auf andere zu verlassen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist es, das Festival zu erhalten, obwohl sich nach über zehn Jahren durchaus die Frage stellt, wie lange ich das noch machen möchte. Ich möchte vielleicht in Zukunft ein bißchen Zeit für andere Aktivitäten haben, um mich zusätzlich mit neuen Dingen beschäftigen zu können.
Ihr Lebensmotto?
Der Weg ist das Ziel.

Mitgliedschaften

Mitglied im Beirat des Referates Musik und Theater im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst des Freistaates Sachsen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ann-Elisabeth Wolff:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Riegler
Ambichl
Winter
Trost
Riedl

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 26 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.