Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
pirelli
bondi
sigma
52877

 

* Andreas Grimm

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Sportschule Tenbu Kan, Andreas Grimm
04318 Leipzig, Zweinauendorfer Straße 18
Diplomsportlehrer
Kampfsport, Schießen
Banner

Profil

Zur Person

Andreas
Grimm
19.01.1968
Halle an der Saale
Helmut und Ursula
Franko

Service

Andreas Grimm
Werbung

Grimm

Zur Karriere

Zur Karriere von Andreas Grimm

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich lernte von 1984 bis 1986, nach Abschluß der POS, den Beruf des Schlossers und machte danach mein Abitur. Nach der Armee begann ich mein Studium an der Universität Leipzig, Fakultät Sportwissenschaften. Das war von 1990 bis 1995. Schon während des Studiums habe ich dieses Unternehmen aufgebaut. 1991 haben wir mit einer kleinen Kampfsportgruppe angefangen. Das Unternehmen hat sich dann sehr schnell vergrößert und wir mußten weitere Gruppen anbieten.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Andreas Grimm

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist schon wichtig, aber nicht um jeden Preis. Ich würde nie zum Schaden oder auf Kosten anderer meinen Erfolg aufbauen. Erfolg ist, wenn ich die kleinen Ziele auf dem Weg zum großen Ziel erreicht habe. Diese Teilerfolge, beispielsweise der Abschluß meines Studiums, bringen mich auf meinem Weg einen Schritt weiter.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Zielstrebigkeit vielleicht. Meine Fähigkeit, andere Leute von meinen Zielen überzeugen zu können und sie dazu zu bringen, mich dabei zu unterstützen.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Von Anfang an mein Bruder, der Kampfsport betrieb und mich in diese Richtung gebracht hat. Meine Frau, die mich insbesondere in der Vorbereitung auf mein Sportstudium sehr unterstützt hat, mein Fachsportlehrer, der als Dozent an der Fakultät arbeitete und mich spontan zum Trainingslager eingeladen hat. Dieses Trainingslager hat dazu geführt, daß ich die nötigen Graduierungen, die Gürtelgrade, die ich brauchte, bekommen habe.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung liegt für mich darin, daß mich die Leute, denen ich viel gegeben habe, respektieren. Und daß es im Wettkampf umgesetzt werden konnte, daß die Kinder, bis hin zu Jugendeuropameisterschaften sehr erfolgreich waren.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ohne die Zuarbeit meiner Mitarbeiter und ohne ihr Mitdenken wären wir nicht da wo wir sind. Ich konnte mich in letzter Zeit auf den Großteil meines Teams verlassen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich schaue auf jeden Fall auf die Qualifikation, lege aber auch großen Wert auf Sympathie Wenn beides stimmt, bekommt er von mir eine Chance, sich in das Team einzufügen. Wenn das gesamte Team der Meinung ist, daß der Mensch in unser Unternehmen paßt, arbeitet er auch weiterhin für uns.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Die wichtigste Motivation ist die regelmäßige Bezahlung. Man unternimmt aber gemeinsam mit dem Team auch etwas, zum Beispiel beizeiten einen gemeinsamen Bowlingabend, damit der Spaß in der Gruppe bleibt. Das Arbeitsklima muß positiv bleiben - man sollte nicht mit einer miesen Miene aus dem Büro kommen, auch wenn man schlechte Laune hat, und man sollte immer ein offenes Ohr für die Mitarbeiter haben, ein gewisses Feingefühl.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Man sagt mir ganz knallhart meine Fehler. Ich erwarte von meinem Mitarbeitern akkurate Arbeit und wenn ich Fehler mache, dann wird mir das auch gesagt. Ich denke, daß ich insgesamt ein gutes Verhältnis zu meinen Mitarbeitern habe.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unsere Stärke ist die Betreuung. Wir nehmen nur eine bestimmte Anzahl von Leuten in die Kurse, sodaß die Betreuung durch den Sporttherapeuten immer gewährleistet ist und jedes Mitglied das Gefühl hat, daß wir für ihn oder sie da sind. Ich sage meinen Mitarbeitern auch, daß sie sich Vermerke machen sollen, wenn Gespräche geführt werden, damit sie wissen, was sie wann mit wem besprochen haben und daran anknüpfen können.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Bei mir ist Beruf und Privatleben eins. Ich hatte zwei Beziehungen und beide Beziehungen sind, weil man als Selbständiger eben nicht nur acht Stunden arbeitet, kaputt gegangen. Im Moment habe ich kaum noch Privatleben.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Das kann man nicht genau sagen. Ich bin ständig dabei, mich weiterzuentwickeln - ich kommuniziere, ich bekomme Material. Man muß ständig dranbleiben. Insgesamt verwende ich vielleicht 30 Prozent meiner Zeit für Fortbildung.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man sollte sich Ziele setzen und diese verfolgen – dranbleiben, aber in kleinen Schritten. Das sind auch Ratschläge, die ich meinen Schülern nahelege.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte meine Doktorarbeit schreiben. Mittelfristig sollen die Probleme, die noch an diesem Objekt dranhängen - und es sind eine Menge - gelöst werden, sodaß wir frei arbeiten können. Und dann möchte ich natürlich, daß mein Geschäft läuft und ich Arbeitsstellen bieten kann.
Ihr Lebensmotto?
Steck nie den Kopf in den Sand.

Mitgliedschaften

- LSB Sachsen
- SSB Leipzig
- WAKO (World Association Of Kickboxing Organisation)

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Andreas Grimm:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kienzer
André
Daniel
Lengauer
Kleinrath

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.