Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
bondi
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
sigma
51700-otti1
cst
52923

 

* Dipl.-Ing. Jörn Eberherr

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Eigentümer
Weingut Eberherr
A-7062 St. Margarethen, Hauptstraße 116
Holz- und Forstwirt und derzeit Landwirt
Land- u. Forstwirtschaft
14
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing.
Jörn
Eberherr
04.04.1964
Innsbruck
Herlinde und Sigurd
Alexander (1993) und Viktoria (1996)
Verheiratet mit Elvira
Trompete spielen, Schifahren

Service

Jörn Eberherr
Werbung

Eberherr

Zur Karriere

Zur Karriere von Jörn Eberherr

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura 1982 begann ich ein Studium im Bereich Holz- und Forstwirtschaft an der Universität für Bodenkultur in Wien, das ich 1989 mit Diplom abschloß. Danach hängte ich ein Semester an der Pädak für Landwirtschaft an, das ich mit der Lehramts- und Beraterprüfung für den landwirtschaftlichen Dienst beendete. 1989 heiratete ich und half im Weinbaubetrieb mit. Dabei konnte ich viel lernen. 1992 bekamen meine Gattin und ich zweieinhalb Hektar Weingärten in Donnerskirchen geschenkt, 1993 übernahmen wir das Weingut Gölles im Umfang von sechs Hektar von meinen Schwiegereltern und von nun an ging es bergauf. Ich eignete mir sehr viel Know-how an, bildete mich im In- und Ausland weiter, informierte mich und fragte viel. Meine Frau und ich investierten einige Millionen ATS in Kellertechnik, um hohe Qualität produzieren zu können. Ach baulich änderten wir einiges, weil die Räumlichkeiten zunächst nicht gegeben waren. Der nächste Schritt zum Erfolg war unsere Entscheidung, die Weingärten umzustrukturieren: schlechte Lagen wurden gerodet oder verkauft, neue gute Lagen angekauft und neue Weinstöcke ausgepflanzt, die Sorten wurden bereinigt. Heute bewirtschaften wir elf Hektar gute Weinberglagen. Unsere Weine gehen in erster Linie an österreichische Privatkunden, teilweise entwickelt sich aber der Markt in Deutschland mit.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Jörn Eberherr

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, mit dem Geleisteten zufrieden zu sein.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich als erfolgreich, weil ich mir das Wissen und Können im Weinbau selbst angeeignet habe und mit den gekelterten Produkten große Anerkennung finde.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend für meinen Erfolg waren meine Konsequenz und die Tatsache, daß meine Frau mich dabei unterstützte, meine Visionen und Ideen zu verwirklichen. Sie besuchte ebenfalls die Weinakademie.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ein markantes Erfolgserlebnis hatten wir im Jahr 2000, als einer unserer Weine in der Fachzeitschrift Falstaff Sortensieger wurde.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Bis jetzt war jede Entscheidung für mich wichtig. Jede getätigte Investition stellte sich als sinnvoll heraus und hat uns einen Schritt näher zum Erfolg gebracht.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
In den ersten Jahren war es die Großtante meiner Frau, die damals schon 85 Jahre alt war und mich als einzige bei meinem Vorhaben unterstützte. Sie hatte großes Vertrauen zu mir und schenkte uns noch zu Lebzeiten ihr Haus, die Weingärten und Geld.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich wurde schon in Fachzeitschriften, wie Falstaff, A La Carte, Vinum, News und Profil als exzellenter Winzer erwähnt.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Es wäre sinnvoller, den Produktpreis für Trauben anzuheben als wie bisher Förderungen auszubezahlen. Ich glaube, daß jeder Winzer mehr Freude an der Anerkennung seines Grundproduktes hätte.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Mitarbeiter spielen eine große und wichtige Rolle, weil hohe Qualität viel Handarbeit voraussetzt.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
In erster Linie zählt für mich der Arbeitswille, weiters ist eine gewisse Begeisterung für diesen Beruf nötig.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich werde zwar manchmal als pedantischer, grundsätzlich aber als fairer und gerechter Chef gesehen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unsere Kunden schätzen den speziellen Kundenkontakt und haben Vertrauen in unsere Produkte.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Der Konkurrenz gegenüber verhalten wir uns sehr offen. Beispielsweise kaufen wir zum Privatbedarf und zur Weiterbildung, um nicht betriebsblind zu werden, auch Weine von Kollegen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Der Weinbau ist eine Knochenarbeit und das Privatleben verschmilzt schon sehr mit dem Beruf. Seit 15 Jahren habe ich keinen Urlaub gemacht.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich lese sehr viel und habe schon einige Seminare besucht, z.B. Basisseminare für bäuerliche Familienunternehmen. Es gibt auch in Zukunft vieles, das mich interessiert.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man muß Ziele haben und sie konsequent verfolgen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Eines meiner Ziele besteht darin, den Betrieb so zu entwickeln, daß wir einen verläßlichen Mitarbeiter einstellen können, der das ganze Jahr über arbeitet und meiner Frau und mir Arbeit abnehmen kann. Das würde uns mehr Privatleben ermöglichen.
Ihr Lebensmotto?
Entweder ganz oder gar nicht.

Mitgliedschaften

- Mitbegründer & Obmann Stellvertreter des Vereines Die St. Margarethener
- Stimmführer im Musikverein St. Margarethen

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Jörn Eberherr:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Hütter
Heiß
Gangl
Moldan
Stadler

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 30 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.