Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
sigma
Movitu-CC-Banner
cst
bondi
51700-otti1
52946

 

* Eugen Venturini

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
Hemden Herzog, E. Venturini GmbH
1010 Wien, Spiegelgasse 9
Bekleidung
35
Banner

Profil

Zur Person

Eugen
Venturini
19.07.1937
Triest / Italien
Alessandra (1967), Nicola (1972) und Anna (1982)
Verheiratet mit Verena
Jagd, Musik, Malerei

Service

Eugen Venturini
Werbung

Venturini

Zur Karriere

Zur Karriere von Eugen Venturini

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Mein Vater ist Italiener und wollte unbedingt, daß ich Deutsch lerne. Aus diesem Grund schickte er mich nach St. Paul im Lavanttal, wo ich das Gymnasium besuchte und im Internat wohnte. Nach der Matura studierte ich an der Hochschule für Welthandel in Wien. Da mir diese Stadt außergewöhnlich gut gefiel, beschloß ich, hier zu bleiben. Freunde unserer Familie führten in Österreich eine exklusive Hemdenfabrik, mit dem Sohn dieses Hemdenfabrikanten hatte ich das Internatsleben in Kärnten geteilt. Auch er zog nach Wien und studierte Flugzeugtechnik und war anschließend in den USA tätig – dieser Freund beeinflußte mich maßgeblich in meiner Entscheidung, nach Wien zu gehen. Ich mietete eine neun Quadratmeter große Boutique in der Operngasse und beschäftigte mich mit dem Verkauf der Hemden, die der Vater meines Freundes herstellte. Einige Jahre später hatte ich mich (auch aufgrund meiner musischen Interessen – ich wollte ursprünglich Schriftsteller werden!) mit zahlreichen Künstlern angefreundet und belieferte unter anderem die Staatsoper. Aufgrund dieser positiven Eigendynamik beendete ich mein Studium schließlich und nahm in der Folge endgültig die österreichische Staatsbürgerschaft an. Ich konnte schließlich 1966 das Unternehmen Hemden Herzog kaufen, das ich bis dato führe. In der Folge gelang mir die Einführung der ersten Herrenboutique in Wien nach französischem Vorbild und die Entwicklung zum exklusivsten Herrenhemden-Maßsalon mit internationalem Kundenstock. Parallel dazu war ich als Feuilletonist für „Die Presse“ tätig. Zu unserem Kundenkreis zählen nationale und internationale Persönlichkeiten und Künstler, unter anderem große Dirigenten, wie Herbert von Karajan. Ich würde mich sehr freuen, wenn meine Arbeit als Kunstgewerbe tituliert würde, weil wir alle Hemden mit der Hand, mit dem Auge und nicht zuletzt mit dem Herzen gestalten.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Eugen Venturini

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg läßt sich vielleicht am besten mit der Aussage eines Sportlers ausdrücken, den man befragte, warum er immer gewinnen würde. Er antwortete: „je mehr ich übe, umso mehr Glück habe ich.“ Meine Definition von Erfolg liegt im Gleichgewicht meines Herzens, in der Harmonie mit meiner Familie und in meiner Sicht auf meine Vergangenheit, über die ich nicht böse bin. Erfolg bedeutet also, mit mir und meiner Umwelt in schönem Einklang zu leben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich sehe mich heute als erfolgreich, weil ich sehr viel erreichen konnte, mir dabei immer selbst treu geblieben bin und mich jeden Tag in den Spiegel schauen kann.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich war nie in meinem Leben in der Lage, meine Stärken zu erkennen – ich war immer von Zweifeln geplagt und mußte mich selbst jeden Tag neu definieren. Ich denke, daß diese Selbstkritik vielleicht zu meinem Erfolg beigetragen hat. Ich hatte nie das Bedürfnis, unter den Blinden der Einäugige zu sein, sondern orientierte mich stets an den Besten. Durch meine zahlreichen Kontakte und Freundschaften mit Menschen, die Österreich intellektuell beeinflußt haben, konnte ich viele Synergien schaffen. All diese großartigen Persönlichkeiten haben mich als jungen Menschen geformt und gestützt. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Es war mir immer wichtig, ein rein österreichisches Produkt herzustellen – das ist mir umso wichtiger, als in diesem Land mehr als 90 Prozent der Textilprodukte importiert werden. Ich lege großen Wert auf absolute Qualität und biete meinen Kunden ein perfektes Produkt, das seine individuellen Wünsche erfüllt. Ich verstehe mein Unternehmen als totalen Dienstleistungsbetrieb: ich möchte nicht „Beute machen“! Das Geld, das am Ende eines Tages in der Kassa liegt, ist eine Folge, nicht der Zweck unserer Bemühungen, die sich um den Kunden drehen, der bei uns spüren muß, daß er mehr bekommt als woanders.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man muß seinen Beruf mit Leidenschaft und Liebe erfüllen, um erfolgreich sein zu können. Ein kluger Mensch erkennt, daß das harte und konsequente Training das Beste ist, was er für seinen Erfolg tun kann: ohne Leistungs- und vor allem Lernbereitschaft kann man nicht erfolgreich werden. Daneben gilt es, alle Chancen zu nutzen. Ich denke, daß man sich als erfolgreicher Mensch niemals auf seinen Lorbeeren ausruhen, niemals auf den Hund kommen darf – wobei letzteres im etymologischen Sinne verstanden werden soll: das Sprichwort stammt aus einer Zeit, als man Gold und Pretiosen in einer Truhe hortete, deren Boden ein Hund zierte: bekam man ihn zu Gesicht, hatte man all seinen Reichtum ausgegeben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mit der Abgabe von Verantwortung an meinen Sohn habe ich naturgemäß auch Macht abgegeben. Ich habe mit meinem Sohn der nächsten Generation den Einstieg in das Unternehmen ermöglicht und wünsche mir, daß er selbst so erfolgreich tätig sein kann wie ich selbst. Maßhemden feiern ja derzeit eine Renaissance, was mich persönlich sehr freut – wir befinden uns heute in einem sehr harmonischen Übergang zwischen mir und meinen alten Stammkunden und meinem Sohn und seiner neuen Kundengeneration.

Publikationen

Fachartikel in Fachpublikationen, Feuilletons in der Tageszeitung "Die Presse".

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Eugen Venturini:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Svec
Golser
Kronschläger
Jesionek
Mattanovich

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 20 Februar 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.