Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
sigma
cst
hübnerbanner
51700-otti1
bondi
53032

 

* Helmut Dinhobl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Leiter der Abteilung Rechnungsabschluß
Generali Office-Service und Consulting AG
1220 Wien, Kratochwjlestraße 4
Leiter der Abteilung Rechnungsabschluß
Versicherungswesen
700
Banner

Profil

Zur Person

Helmut
Dinhobl
10.06.1956
Neunkirchen
Alois und Hermine
Lesen, Tischlerarbeiten, Heimwerken, Kochen

Service

Helmut Dinhobl
Werbung

Dinhobl

Zur Karriere

Zur Karriere von Helmut Dinhobl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Obwohl ich eigentlich einen Handwerksberuf erlernen wollte, besuchte ich - durch meine schulischen Erfolge motiviert - die Handelsakademie, die ich 1975 abschloß. Nach dem Präsenzdienst trat ich im Juli 1976 in die Erste Allgemeine Versicherungs-AG ein. Seit 26 Jahren bin ich in diesem Unternehmensverbund, vor allem im Bilanzierungsbereich, tätig. Früher waren wir eine große Versicherung mit einigen Niederlassungen, dann wurden wir zum Konzern mit einer Holding und einigen wenigen Risikoträgern, schließlich gab es eine Entflechtung des Konzerns, wobei Beteiligungen getauscht wurden. Ich durfte bei diesen Veränderungen mitarbeiten, was ein sehr befriedigendes Gefühl war, denn wir leisteten Pionierarbeit. Ab 1984 leitete ich den Aufbau einer eigenen Bilanzierungsgruppe in einer gestrafften, modernen Weise, die es damals in dieser Form noch nicht gab. 1986 begannen wir mit der Einführung der EDV. Ein großer Schritt war die Einführung der Konsolidierung, nachdem wir seit 1989/90 mit der Rechnungswesen-Software SAP R/2 arbeiteten. Ich liebe es, neue Ideen umzusetzen und unter den vorgegebenen Rahmenbedingungen und unter Berücksichtigung der Verantwortung für meine Mitarbeiter kreativ zu sein. 1994 übernahm ich die Leitung der Buchhaltungs- und Bilanzierungsgruppe im operativen Rechnungswesen, 1995 die Leitung des Konzernrechnungswesens der Generali Vienna Gruppe. Seit 1998 bin ich in meiner jetzigen Position als Leiter der Abteilung Rechnungsabschluß tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Helmut Dinhobl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, mit meinen bisherigen Leistungen zufrieden zu sein und immer mit einem guten Gefühl in den Spiegel blicken zu können.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Hundertprozentig zufrieden bin ich noch nicht, aber ich habe das erreicht, was mir wichtig ist, nämlich relativ freie Hand bei meiner Tätigkeit und Freude daran zu haben.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Wesentlich war mein enormer Einsatz. Ohne mich selbst beweihräuchern zu wollen, kann ich sagen, daß ich immer, wenn es notwendig war, da war. Diese Haltung macht sich bezahlt. Hilfreich war auch mein guter Umgang mit Menschen. Ich besitze ein ausgeprägtes Gerechtigkeitsgefühl und lasse mich nicht leicht blenden. Das wissen und schätzen meine Mitarbeiter. Mein Erfolg basiert auch auf Verantwortungsbewußtsein und Loyalität, wobei ich der Treue mir selbst und meinem persönlichen Wertesystem gegenüber große Bedeutung beimesse.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich empfinde mich seit Jahren als erfolgreich. Ich habe meine Tätigkeit immer wieder hinterfragt, weil das, womit ich mich beschäftige, sehr abstrakt ist. Früher hätte ich mir oft gewünscht, das, was ich produziere, anfassen und ansehen zu können. Mittlerweile befriedige ich dieses Bedürfnis in meinem Hobby, indem ich viel mit Holz arbeite.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich bin ein selbstkritischer Mensch und hätte diese Position nicht übernommen, ohne mir zu überlegen, wie meine Akzeptanz bei den Mitarbeitern ist, ob ich bestehen und aus ganzem Herzen ja dazu sagen kann. Die Entscheidung dafür war die richtige!Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Von meinem ehemaligen Vorstand, Herrn Dr. Janisch, und meinem jetzigen Chef, Herrn Steidl, sowie einigen anderen konnte ich viel lernen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Meine Anerkennung ist meine berufliche Entwicklung.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Die Steuerbelastung, die das Steuerpaket 2002 mit sich bringt, trifft die Versicherungswirtschaft hart. Man kann nur hoffen, daß die nächste Regierung diese Gesetze nicht bestehen läßt.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine wesentliche! Wir haben ein gutes Team, sozusagen handverlesen, und ich brauche meine Mitarbeiter, denn allein könnte ich nichts bewegen.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Nach einer Kombination aus fachlichem Können und menschlicher Integrität.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Die größte Motivation ist nicht Geld, sondern die Möglichkeit zu selbständiger und interessanter Arbeit in einem positiven Arbeitsklima. Ich bin kein unnahbarer Chef und immer bereit zu einem Gespräch. Von mir selbst ausgehend, weiß ich auch um die Motivationskraft von Lob und Anerkennung.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir sind stolz darauf, politisch unabhängig zu sein; das ist ein großer Vorteil. Die Power und das immense Know-how, die hinter der Generali-Gruppe stehen, sind zusammen mit einer ausgezeichneten Reputation unsere größten Stärken.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Wir haben ein positives Verhältnis zueinander, das von einem gesunden Wettbewerbsgedanken getragen ist.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Würde ich mehr delegieren, hätte ich mehr freie Wochenenden. Das entspricht mir aber nicht. Ich habe allerdings gelernt, abzuschalten, wenn ich nicht im Büro bin. Ich besitze ein Haus auf dem Land, wo ich mich ganz meinen Hobbies widmen kann.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Leider zuwenig, ich habe einfach zuviel zu tun. Einmal im Jahr nehme ich an Seminaren teil.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Nie stehenzubleiben, immer in Bewegung zu bleiben, nie „geistig in Pension gehen“!
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Seit 1998 beschäftigen wir uns mit internationaler Rechnungslegung, das ist der nächste Entwicklungsschritt für uns. Darüber hinaus verfolge ich noch jede Menge privater Ziele.
Ihr Lebensmotto?
Leben und leben lassen.

Mitgliedschaften

Verband der Industriellen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Helmut Dinhobl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Höller
Gaber
Sommer
Silli
Prawy

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 21 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.