51700-otti1
pirelli
sigma
Movitu-CC-Banner
cst
bondi
53043

 

* Richard Bimassl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Regionaler Geschäftsstellenleiter
Arbeitsmarktservice Niederösterreich
2700 Wr. Neustadt, Neunkirchner Straße 36
Schlosser und Beamter
Assoziierte Institutionen, Vereine, Sonstiges
50
Banner

Profil

Zur Person

Richard
Bimassl
08.08.1946
Berndorf II
Hermine und Richard
Marcus (1969)
Verheiratet mit Brigitte
Gartenarbeit, Wandern
Vizebürgermeister in Berndorf.

Service

Richard Bimassl
Werbung

Bimassl

Zur Karriere

Zur Karriere von Richard Bimassl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Pflichtschule erlernte ich ab 1960 den Beruf des Schlossers in Pottenstein. 1964 absolvierte ich die Gesellenprüfung und blieb noch bis 1966 im Lehrbetrieb. Bis 1969 arbeitete ich in meinem Beruf in verschieden Firmen der näheren Umgebung. Ende 1969 wechselte ich in die Versicherungsbranche zur EA Generali in Wiener Neustadt, begann im Außendienst zu arbeiten und wurde laufend geschult. Nach etwa zwei Jahren wurde ich Bezirksinspektor für das Piestingtal und Puchberg, hatte drei freiberufliche Mitarbeiter und besuchte auch selbst noch Kunden. Im Jänner 1975 trat ich in den Dienst der damaligen Arbeitsmarktverwaltung in Berndorf/St.Veit. Nach einer Einschulungsphase wechselte ich nach neun Monaten in den Fachdienst. 1976 legte ich die C-Prüfung ab und wurde zum Arbeitsvermittler befördert. Ich war ein Aufstiegsbeamter und wurde 1978 als Jugendlichenvermittler nach Baden versetzt. Dort absolvierte ich 1981 die Beamtenprüfung B und war ab diesem Zeitpunkt im gehobenen Fachdienst im Status des Abteilungsleiters tätig. 1983 kehrte ich nach Berndorf/St.Veit als Amtsleiter zurück. Im April 1986 wurde ich zum Leiter der regionalen Geschäftsstelle Wiener Neustadt bestellt. Ich kannte dort nur wenige Menschen und mußte mir das Vertrauen der Mitarbeiter erst erarbeiten. Heute sind wir etwa 50 Bedienstete. Unsere Aufgabe in verschiedenen Bereichen ist nicht nur, Menschen zu helfen, einen adäquaten Arbeitsplatz zu finden, sondern auch mit Betrieben engsten Kontakt zu halten, um Menschen mit der Arbeit verbinden zu können. Ein weiterer Bestandteil unseres Arbeitsbereiches ist auch die Bearbeitung von Anliegen ausländischer Arbeiter wie das Ausstellen von Beschäftigungsbewilligungen, Arbeitsgenehmigungen und Befreiungsscheinen. Bereits seit 1978 bin ich im Gemeinderat meiner Heimatgemeinde Berndorf tätig und seit 1990 Vizebürgermeister.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Richard Bimassl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist die Wertschätzung meiner täglichen Arbeit und ist mir sehr wichtig, denn er beflügelt mich.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich als erfolgreich und ich bin auch sehr stolz, daß ich ein kollegiales Verhältnis zu allen Mitarbeitern des Hauses aufbauen konnte.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Aufgrund meiner Referenzen hat man mir zugetraut, die zweitgrößte regionale Geschäftsstelle Niederösterreichs zu leiten.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Das erste Mal hatte ich dieses gute Gefühl 1981 nach der B-Prüfung in Baden, als ich zum Abteilungsleiter befördert wurde. Das war der Grundstein, der mich immer sicherer werden ließ.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ab 1986 diese Dienststelle zu übernehmen, war der absolute Höhepunkt meines Lebens und meiner Karriere. Anfangs hatte ich Bedenken, bin aber sehr schnell mit der Aufgabe gewachsen.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Herr Leo Hofschuster, der ehemalige Vizebürgermeister von Berndorf und ehemalige Amtsstellenleiter der Arbeiterkammer in Baden hat mich dem Arbeitsamt empfohlen und mich auch in die Politik gebracht. Als er 1990 aufhörte, habe ich als Vizebürgermeister kandidiert und die Wahl gewonnen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung empfinde ich durch die Tatsache, daß Mitarbeiter mit Problemen zu mir kommen.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Zur Zeit ist die Jugendlichensituation schwierig. In der Lehrlingsausbildung müßten mehr Lehrplätze geschaffen werden.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Mitarbeiter spielen eine sehr große Rolle, sie sind das Salz in der Suppe und das Instrument, mit dem wir diesen Betrieb aufrecht führen können.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Unsere Bewerber werden vom psychologischen Dienst in Wien getestet. Berufliche Erfahrung, gutes Auftreten und soziale Kompetenz sind mir wichtig.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich motiviere sie, indem wir ständig miteinander sprechen und gemeinsam Probleme bewältigen.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich werde vielleicht von manchen als zu gutmütig gesehen, aber das ist mein Naturell.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das Privatleben kommt eher zu kurz, weil nicht nur der Beruf, sondern auch die Politik meine Freizeit sehr einengen.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich verwende jährlich etwa eine Woche für den Besuch diverser Kurse.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man muß Menschen mit Respekt und als Individuen behandeln. Die Menschlichkeit muß in den Vordergrund gestellt werden, sonst wird unsere Welt immer kälter und härter.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich werde weiterhin alles daran setzen, die Erwartungen meiner Vorgesetzen zu erfüllen, damit diese Dienststelle den Stellenwert behält, den sie bisher für Arbeits- und Ratsuchende sowie für Betriebe hat.
Ihr Lebensmotto?
Mindestens einmal am Tag lächeln!

Mitgliedschaften

Seit 1966 aktives Mitglied der SPÖ.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Richard Bimassl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Guttmann
Würzl
Castellani
Duursma
Seyringer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Dienstag 19 Februar 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.