Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
cst
Movitu-CC-Banner
sigma
pirelli
bondi
53260

 

* Ing. Karl Pankl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
O.ST. Feinguss GmbH
A-8605 Kapfenberg, Werk-VI-Straße 56
Ingenieur
Metallverarbeitung
80
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Karl
Pankl
20.01.1974
Bruck an der Mur
Brunhilde und Gerold
Lesen, Schach, Computer

Service

Karl Pankl
Werbung

Pankl

Zur Karriere

Zur Karriere von Karl Pankl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der HTL in Kapfenberg begann ich zu studieren. Der elterliche Betrieb, eine Fahrschule, zog während dieser Zeit mein Interesse auf sich. Es stand gerade die Umstellung auf die Anforderungen der elektronischen Führerscheinprüfung an, die mir schließlich meine Eltern mit klaren Vorgaben und einem Budget überließen. Diese Umstellung von vier Niederlassungen in Kapfenberg, Mariazell, Leoben und Eisenerz, war also mein Berufseinstieg. Meine nächste Station war meine Tätigkeit als Ultimokraft bei der Investment Bank Security KAG, die mir einen Einblick in die Tätigkeit einer Bank gewährte. Meiner Kreativität sah ich hier jedoch Grenzen gesetzt, weshalb ich diese Funktion sowie mein Studium aufgab, um mich neuen Herausforderungen zu stellen. Diese fand ich in der obersteirischen Feinguß GmbH, einem Betrieb, den ich schon aus meiner HTL-Zeit kannte. Nach rund einem Jahr wurde ich im Jahr 2002 als Geschäftsführer eingesetzt und bin für achtzig Mitarbeiter verantwortlich.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Karl Pankl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Mir ist der Begriff Zufriedenheit näher als der des Erfolges. Zufriedenheit in allen Belangen, seien dies private oder berufliche Aspekte, ist Grundvoraussetzung für persönliches Glück und damit das, was man gemeinhin unter Erfolg versteht.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Moment bin ich in einer beruflichen Anfangsphase, weshalb es vermessen wäre, mich als erfolgreich zu bezeichnen. Wenn ich sehe, daß mir einiges zugetraut wird, stärkt dies natürlich meine Einschätzung, erfolgreich sein zu können.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich habe in meinem bisherigen Streben nach den Dingen, die mir persönlich ein Anliegen sind, niemals aufgegeben oder den Faden verloren.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich bin konsequent und lasse nichts am Schreibtisch liegen. Bei mir wird alles prompt angegangen und ich reagiere auf alles im nächsten Moment. Anderenfalls würden sich die Probleme ohnedies nur verzögern und sich in den meisten Fällen ausweiten.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Nach meiner Matura hatte ich meine ersten Erfolgserlebnisse.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Wenn ich an einem Punkt ankam, an dem eine Entscheidung unumgänglich war, glaube ich, immer richtig entschieden zu haben.
Ist Originalität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein?
Ich gebe der Originalität in jedem Fall den Vorzug.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein Vater hat mich in meiner ganzen Persönlichkeit, die ja wiederum in meinem beruflichen Weiterkommen sichtbar wird, entscheidend geprägt.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich bin noch zuwenig lange in meinem jetzigen Beruf, um schon Anerkennung erfahren zu haben.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Ein für mich persönlich nicht lösbares Problem stellen für unseren Betrieb die hohen Lohnkosten dar.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich glaube wegen meinem Allgemeinwissen, auf das ich großen Wert lege, geschätzt zu werden.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Meine Mitarbeiter sind mein wichtigstes Kapital. Ohne sie könnte kein Unternehmen irgendwelche Leistungen erbringen. Mitarbeiter, auf die man sich verlassen kann, sind das Rückgrat einer Firma.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Für mich sind die Kriterien Konsequenz und Loyalität gegenüber den Entscheidungen, die ich treffe, besonders wichtig. Nur als geschlossen agierendes Team kann man produktiv arbeiten.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Im Moment versuche ich gerade, mich um Weiterbildung im Bereich Qualitätssicherung zu bemühen, da ich denke, daß es für Mitarbeiter ein wesentlicher Anreiz ist, bei einer Firma zu bleiben, wenn diese Zukunftsperspektiven zur Verfügung stellen kann. Hier stehe ich wie mit meiner ganzen Arbeit noch am Anfang, habe aber einige Ideen, mit denen ich meine Mitarbeiter natürlich besonders einzubeziehen versuche. Die Transparenz und der Grad an Eigenverantwortlichkeit, die in einem Unternehmensklima herrschen, sind für zufriedene Mitarbeiter ebenfalls von außerordentlicher Wichtigkeit.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich denke, daß im Moment noch alle Kollegen am Abwarten sind, wie ich mich verhalten werde. Da ich erst seit vierzehn Tagen die Geschäftsführung inne habe, wissen sie noch nicht allzu viel über meine Qualitäten als Führungsperson.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? International gesehen sind wir ein Zwerg, was bei entsprechender Spezialisierung jedoch zu einem entscheidenden Vorteil gereichen kann. Wir konzentrieren uns auf das sogenannte „Prototyping“, stellen also komplizierte Teile in kleinen Stückzahlen her, was Präzision im gesamten Arbeitsprozeß erfordert, weil ansonsten durch kleine Fehler rasch einiges an Geld verloren gehen kann. Das haben wir unserer größeren Konkurrenz voraus.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Momentan muß ich mein Privatleben leider sehr zurückstellen, da ich noch in meiner Einarbeitungsphase bin und damit viel Arbeit ansteht, die Privates nur bedingt zuläßt.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Im Moment komme ich auch dazu nur in ungenügendem Maß. So es mir meine Zeit wieder zuläßt, werde ich mich diesem Bereich jedoch gerne verstärkt zuwenden.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wissen ist Macht. Deswegen rate ich allen, sich so viel Bildung als möglich anzueignen und sich selbst mit allen Dingen genauestens auseinanderzusetzen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte gern eine Familie gründen und mit 40 Jahren zwar auf keinen Fall am Ende meines Weges sein, jedoch ein klares Bild von einer Ziellinie vor Augen haben.
Ihr Lebensmotto?
Im Talmud heißt es: „Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn diese bestimmen deinen Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er bedeutet dein Schicksal und deine Zukunft“.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Karl Pankl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Zehtner jun.
Köhler
Müller
Zowa
Kiermaier

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 6 April 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.