Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
bondi
sigma
cst
53271

 

* Klaus F. Rencher

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Teamware BeratungsgesmbH
1070 Wien, Mondscheingasse 7/16
EDV-Dienstleistungen
12
Banner

Profil

Zur Person

Klaus F.
Rencher
22.11.1954
Klagenfurt
Daniel und Lioba
Verheiratet mit Maria Beatriz
Musik (aktiv, passiv), Golf, Design, Architektur

Service

Klaus F. Rencher
Werbung

Rencher

Zur Karriere

Zur Karriere von Klaus F. Rencher

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich maturierte am naturwissenschaftlichen Realgymnasium in Klagenfurt und begann in der Folge mit dem Studium der Physik und Mathematik in Graz. Zur selben Zeit arbeitete ich an diversen Musikprojekten. Da das Studium für meinen Geschmack zu sehr am Lehramt orientiert war, zog ich schließlich nach Wien und studierte Angewandte Betriebswirtschaftslehre. Parallel dazu arbeitete ich an verschiedenen Universitätsinstituten und bei IBM, kam immer mehr mit Informatik in Berührung und war einige Jahre als Freelancer im IBM-Umfeld tätig. In der Folge wurde ich in das Bundesrechenzentrum versetzt und beschäftigte mich mit dem Aufbau von Netzwerken. Nach einigen Jahren trat ich in ein Schweizer Beratungs- und Softwarehaus ein, wo ich als Projektleiter begann und insgesamt 13 Jahre blieb – zuletzt war ich Geschäftsbereichsleiter für Informationstechnologien. Aus verschiedenen familiären und persönlichen Gründen entschloß ich mich schließlich 1996, gemeinsam mit einigen Kollegen Teamware zu gründen. Wir waren zunächst im Umfeld von IBM tätig und haben heute zwei Standbeine. Ursprünglich beschäftigten wir uns als Entwicklungsteam mit der Programmierung eines Finanzbuchhaltungssystems für IBM; dieses Team wandelte sich zum Beratungsteam für das Produkt, das wir mittlerweile für einen anderen Softwareanbieter betreuen. Ein zweites Feld ist die Unternehmensorganisation. Zur Zeit wollen wir neue Felder erschließen, um das Unternehmen weiter zu stabilisieren. Heute bieten wir auch Systemhausaktivitäten und Betreuung. Ich bin als Geschäftsführer für die Bereiche Schulung, Marketing und Produktentwicklung zuständig. Zu unserem Kundenkreis zählen vor allem mittelständische Betriebe, aber auch Supermarktketten und Baufirmen, die österreichweit tätig sind, Banken sowie international tätige Firmen. Ich führe dieses Unternehmen mit insgesamt zwölf Mitarbeitern und einem Netzwerk von Freiberuflern.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Klaus F. Rencher

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich einerseits, Freude daran zu haben, am Morgen ins Büro zu fahren und dort meine Kollegen und Kunden zu treffen. Andererseits bedeutet Erfolg auch, von außen als erfolgreich gesehen zu werden. Erfolg bedeutet für mich schließlich, ein Team zu führen, ohne dazu hierarchische Strukturen zur Hilfe nehmen zu müssen, weil man mich als fachlich kompetent anerkennt. Am wenigsten messe ich Erfolg am Geld.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Ich sehe mich im Sinne meiner Definition als erfolgreich, weil ich bisher viel erreichen konnte und mich in meiner Tätigkeit zufrieden fühle. Besonders erfolgreich fühle ich mich in meinem Privatleben – ich führe eine Ehe, die ich jedem wünschen kann und erfahre von meiner Frau große Unterstützung, die mir vor allem in der Zeit meiner beruflichen Wechsel sehr geholfen hat.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich bin ein sehr geduldiger und hartnäckiger Mensch. Wenn mich etwas interessiert, kann ich mich richtiggehend darin verbeißen. Eine meiner größten Stärken ist meine Kompetenz im Finden von Lösungen. Ich habe oft sehr originelle Ideen, um aus komplexen Situationen heil herauszukommen und zusätzlich hohe Erfahrung in vielen Bereichen. Da ich selbst aus dem Bereich Betriebswirtschaft komme, mußte ich mir die EDV „on the job“ aneignen, werde aber heute von vielen Branchenkollegen eher als Techniker gesehen. Ich glaube, daß ich mich durch diesen Spagat zwischen Technik und Betriebswirtschaft auszeichne.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Wir haben einen sehr hohen Frauenanteil im Unternehmen und das gehört zu unserer Philosophie. Das Team ist uns sehr wichtig und steht nicht nur als leere Floskel im Firmenwortlaut: wir sind untereinander befreundet und neue Kollegen werden mit dem Du-Wort fast zwangsbeglückt. Aus diesem Grund gibt es keine vertikalen Strukturen, sondern ausschließlich Fachbereiche.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Da wir mit manchen unserer Kunden seit 20 Jahren zusammenarbeiten, genießen wir einen hohen Vertrauensvorschuß. Das Besondere an unserem Unternehmen ist die Struktur, die nur zu einem Drittel aus Informatikern und zum größeren Teil aus Fachberatern besteht, die aber jeweils die „Sprache“ des anderen sprechen. Somit sind wir eine Art Missing Link zwischen Technik und dem jeweiligen Fachbereich. Generell ist uns jeder Kunde gleich wichtig und erhält die selbe Serviceleistung, die kleine Firmen mitunter nötiger haben als Großunternehmen. Unsere große Stärke ist unser Know-how, weiters schätzen unsere Kunden unsere Flexibilität.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich kann diese beiden Bereiche nicht wirklich trennen, weil ich mit meinen Kollegen sehr eng befreundet bin. Generell denke ich aber, daß man ohne ein gesundes Privatleben sehr schnell auf der Straße der Verlierer steht, weil man seine Leistung nicht erbringen kann, wenn man privat unglücklich ist. Andererseits bin ich der Überzeugung, daß der private Bereich unter permanenten Mißerfolgen im Beruf leidet. Privatleben und Beruf beeinflussen einander also wechselseitig, wie ich glaube.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ich würde einem jungen Menschen raten, sich nicht zu früh zu spezialisieren, weil ich selbst die Erfahrung gemacht habe, daß das Fachidiotentum á la longue unproduktiv ist. Die besten Chancen werden in Zukunft jene Menschen haben, die fähig sind, ein Problem zu analysieren und einen konkreten Lösungsansatz bzw. dessen Umsetzung finden.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Unser unternehmerisches Ziel besteht darin, unser hohes Niveau auch weiterhin aufrechtzuerhalten bzw. den hohen Wissensstand in unserem Hauptfeld sowie das Renommee, das wir bei unseren Kunden genießen, auch auf unsere geplanten Standbeine zu übertragen.

Publikationen

Fachartikel in Fachpublikationen und Beiträge in Fachliteratur

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Klaus F. Rencher:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ebner
Döppert
Abels
Hof
Mattner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 25 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.