Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
51700-otti1
pirelli
sigma
cst
bondi
60036

 

* Astrid Gruber

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Galerie Stricker
7202 Bad Sauerbrunn, Postgasse 4
Graphikerin und Galeristin
Darstellende Künste
Banner

Profil

Zur Person

Astrid
Gruber
19.12.1969
Wiener Neustadt
Helga und Josef
Anna (1994) und Lena (1998)
Verheiratet mit August
Musik, Dekorieren, Gestalten, Werken

Service

Astrid Gruber
Werbung

Gruber

Zur Karriere

Zur Karriere von Astrid Gruber

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach acht Klassen Gymnasium legte ich 1988 die Matura ab. Danach besuchte ich zwei Jahre den Lehrgang für Werbegestalter an der Werbeakademie in Wien. Von 1990 bis 1994 war ich als selbständige Graphikerin in einem Wiener Graphikbüro tätig. 1995 begann die Zusammenarbeit mit Frau Sibill Stricker in der Galerie. Anfangs habe ich mit ihr gemeinsam die Ausstellungen vorbereitet und konnte viel von ihrem Wissen und ihrer Erfahrung profitieren. Als Frau Stricker im Jahr 2000 in Pension ging, übernahm ich die Galerie. Das Galerieprogramm beinhaltet mittlerweile sechs laufende Ausstellungen, die hauptsächlich von burgenländischen Künstlern bestückt werden. Außerdem wurden Galeriefeste und Kinderwerkstätten in das Galerieprogramm aufgenommen. Neben den laufenden Ausstellungen habe ich eine große Auswahl an Lithographien und Radierungen namhafter Künstler, wie Gottfried Kumpf, Dina Larot, Judith Schimany, Birgit Sauer, und viele andere im Galerieprogramm.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Astrid Gruber

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, das machen zu können, was mir wirklich am Herzen liegt und mich nicht nach anderen Leuten richten zu müssen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja und es erfüllt mich mit Stolz, daß ich jungen, fähigen Künstlern durch meine Galerie ein Sprungbrett bieten kann.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich bin sehr spontan und entscheidungsfreudig. Es ist mir wichtig, keine „Schicki-Micki“ Galerie zu betreiben, wo die meisten Leute eine natürliche Scheu haben, hereinzuschauen. Zu mir kommen die Leute gern und erleben die Künstler hautnah. Sicher ist aber auch der behutsame Umgang bei der Auswahl der auszustellenden Künstler ausschlaggebend für meinen Erfolg.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Nein, ich glaube sogar, daß man es als Frau leichter hat.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Erst am Ende des ersten Jahres konnte ich absehen, welche Chancen sich hier für mich ergaben. Ich habe da schon ein großes Erbe angetreten, die Galerie Stricker existiert schon seit 16 Jahren.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Das Angebot anzunehmen, mit Frau Stricker gemeinsam zu arbeiten, war meine allerbeste Entscheidung.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Das war auch Frau Stricker, sie hat mir nicht nur viel gelernt, sie hat auch unheimliches Vertrauen in meine Person gesetzt. Dadurch konnte ich mich besonders entwickeln.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich erfahre sehr viel positives Feedback durch die Künstler und die Galeriebesucher. Auch Frau Stricker ist mit dem weiteren Verlauf der von ihr gegründeten Galerie recht zufrieden, das strahlt sie jedenfalls aus. Meine Galerie und ich: das ist einfach eine schöne runde Geschichte.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Ein Problem ist die mangelnde Akzeptanz der Bevölkerung gegenüber der Künstlerschaft. Der Respekt vor den Künstlern fehlt. Viele schmücken mit ihren Kunstwerken kostenlos zahlreiche Cafés und Restaurants und werden dadurch zu Dekorateuren degradiert.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Das ist die familiäre Atmosphäre in meiner Galerie.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Fair. Ich schließe den Mitbewerb nicht aus.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich arbeite viel in der Nacht, damit meinen Kindern die Mutter nicht zu sehr fehlt.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich besuche laufend Vernissagen und Ausstellungen anderer Künstler.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man muß alles zulassen und offen sein. Keinesfalls darf man sich durch die Meinung anderer verwirren oder leiten lassen. Man sollte den Mut aufbringen, umsetzen, was man für sich persönlich als wichtig definiert hat.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte, daß es in dieser Richtung auch in Zukunft weitergeht. Das Galeriepublikum soll sich weiterhin hier wohlfühlen. In Zukunft werde ich mit abwechslungsreichen Ausstellungen auch das junge Publikum vermehrt ansprechen.

Mitgliedschaften

Kulturverein Sauerampfer in Bad Sauerbrunn

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Astrid Gruber:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ströck
Hintermeier
Postmann
Hiesberger
Redl

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 8 Juli 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.