Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Movitu-CC-Banner
51700-otti1
pirelli
bondi
sigma
cst
60098

 

* Hans-Peter Pichler

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Pichler Schankservice GmbH
1140 Wien, Fenzlgasse 45
Werkzeugmacher
Technische Industrie
12
Banner

Profil

Zur Person

Hans-Peter
Pichler
20.09.1962
Wien
Lebensgemeinschaft mit Beatrix
Fußball, Tennis, Laufen

Service

Hans-Peter Pichler
Werbung

Pichler

Zur Karriere

Zur Karriere von Hans-Peter Pichler

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule absolvierte ich eine Lehre zum Werkzeugmacher, lernte Fertigungstechnik, arbeitete als Werkzeugmacher, besuchte die Abendschule für Maschinenbau und legte die Meisterprüfung ab. Nach einem Jahr Ingenieurausbildung wechselte ich die Firma und kam in die Branche, der ich noch heute angehöre, nämlich in die Schanktechnik. Ich eignete mir die diesbezüglichen Kenntnisse autodidaktisch an. Die praktischen Fertigkeiten erwarb ich bei einer Firma, die es heute nicht mehr gibt. Ich entschloß mich, mich selbständig zu machen und nahm am 9. März 1992 den Betrieb meines eigenen Unternehmens auf. Anfangs arbeitete ich mit zwei Mitarbeitern, heute sind es ungefähr zwölf. Die Unterlagen für meine Mitarbeiter erarbeitete ich selbst, das heißt meine Mitarbeiter haben bei mir ihre Ausbildung erhalten. Unser Unternehmen beschäftigt sich mit der Reinigung von Schankanlagen für die Gastronomie. Diese Anlagen müssen gesetzlich alle drei Monate gewartet werden, wir reinigen, erneuern beziehungsweise reparieren die Zapfhähne und die dazugehörigen Komponenten. Zu meinem Kundenkreis zählen vorwiegend Brauereien, zum Beispiel die Brauunion, Stiegl, Königsbacher aus Deutschland und seit drei Monaten eine Schweizer Firma. Gastwirte vorwiegend in Wien und Umgebung.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Hans-Peter Pichler

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolgreich ist für mich jemand, der aus eigener Kraft etwas schafft.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich sehe mich als erfolgreich, da ich mein Unternehmen selbst gegründet habe und mir immer wieder Ziele stecke, die ich erreichen will. Ich habe erreicht, was ich wollte, nämlich die größte Schankservicefirma in Österreich zu führen. Vor kurzem gründete ich eine neue Firma, die sich mit dem Bau von Schankanlagen beschäftigt.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich würde sagen, daß meine Verläßlichkeit und meine Fähigkeiten in der Mitarbeiterführung geschätzt werden, da ich auch mit sehr schwierigen Menschen gut umgehen kann. Die Freude an meinem Beruf trägt einen großen Teil zu meinem Erfolg bei. Wenn das Telefon einmal zwei Stunden nicht läutet, werde ich nervös.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich analysiere auftretende Probleme alleine, meistens nachts, lokalisiere die Ursache und versuche das Problem im Gespräch mit den Betroffenen zu lösen. Gewisse Probleme müssen sofort gelöst werden, wenn zum Beispiel etwas kaputt wird. Andere Probleme müssen gründlich überdacht und ausdiskutiert werden. Dazu bereite ich mich unter Umständen auch schriftlich vor und nehme zum persönlichen Gespräch auch die betreffenden Unterlagen mit, um fundiert argumentieren zu können. Ich höre auch auf die Meinung meiner Frau oder meiner Sekretärin und ziehe generell die Vorschläge von Mitarbeitern in Betracht.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir versuchen gemeinsam ein Team zu sein, und meine Mitarbeiter sind langfristig im Unternehmen. Der persönliche Kontakt untereinander ist dabei sehr wichtig. Dem Kunden gegenüber zeichnen wir uns als verläßlicher Partner aus, was gerade in der heutigen Zeit zählt, in der die Gastronomie in einer schwierigen Situation ist.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich trenne Beruf und Privatleben, um genug Zeit für meine Familie zu haben. Obwohl meine Frau im Betrieb mitarbeitet, sprechen wir zu Hause eigentlich nicht über die Firma.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Zum Erfolg muß man Mut haben und risikofreudig sein. Bevor sich ein junger Mensch selbständig macht, soll er darauf achten, genug Arbeit zu haben. Zumindest der Start ist relativ schwierig. Es kommt darauf an, Chef zu sein und nicht den Chef zu spielen. Der Chef darf nie den Kontakt zum Arbeiter verlieren. Eine fundierte Ausbildung ist auf alle Fälle eine gute Basis für Erfolg. Wenn einmal eine Niederlage eintritt, so kann man auch dieser durchaus etwas Positives abgewinnen, aus Fehlern soll man lernen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel war ursprünglich, mein Unternehmen zum Laufen zu bringen, danach war es, Geld damit zu verdienen. Mein jüngstes Ziel habe ich schon erreicht, nämlich ein neues Unternehmen zu gründen. Ein weiteres Nahziel ist, etwa 7.000 bis 8.000 Euro monatlich zu verdienen, und zwar ohne den derzeitigen großen Arbeitsaufwand.

Publikationen

Arbeitsunterlagen für Mitarbeiter.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Hans-Peter Pichler:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Neuhold
Wimmer
Philipp
Maisetschläger
Kuhn

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.