Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
hübnerbanner
cst
bondi
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
60158

 

* Dr. iur. Hannes Diem

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Universitätsdirektor
Universität für Bodenkultur Wien
1180 Wien, Gregor-Mendel-Straße 33
Wissenschaftliche Institute, Forschung
70
Banner

Profil

Zur Person

Dr. iur.
Hannes
Diem
15.01.1960
Hollabrunn
Johann und Emilie
Anna (1989)
Verheiratet mit Maria
Gitarre, Geschichte, Surfen
Mitglied im Fachbeirat des Institute for International Research (IIR).

Service

Hannes Diem
Werbung

Diem

Zur Karriere

Zur Karriere von Hannes Diem

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Pflichtschule besuchte ich das Bundesrealgymnasium in Hollabrunn, wo ich maturierte. Ich studierte Jus in Wien, unterbrach mein Studium aufgrund einer Anstellung bei der Volksbank in Hollabrunn, und stieg 1983 wieder ins Studium ein. Im Jahr 1988 beendete ich das Studium und kam im Jahr 1989 nach einem Jahr Gerichtspraxis an die Universität für Bodenkultur in Wien als Leiter der Rechtsabteilung. In dieser Funktion war ich bis 1996 tätig und wurde dann Leiter des Büros des Rektors. Seit 1998 bin ich Universitätsdirektor der Universität für Bodenkultur in Wien. Diese Universität deckt ein sehr breites Spektrum ab, nämlich Land- und Forstwirtschaft, Biotechnologie und Lebenmitteltechnologie, Landschaftsplanung und Landschaftspflege, Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, allesamt Bereiche, in denen sowohl gelehrt als auch geforscht wird. Ich habe für 70 Mitarbeiter die Verantwortung. Meine Aufgabe ist es, eine Art Servicestelle für die Universitätsleitung und Institute zu sein, das heißt Entscheidungen vor- und nachbereiten, und im Verwaltungsbereich eigenständig zu agieren. In letzter Zeit habe ich auch mit der Vorbereitung der Gründung von Kompetenzzentren und mit deren Management zu tun. Der Universitätsdirektor als Institution hat einen eigenverantwortlichen Handlungsspielraum im Verwaltungsbereich: während die Grundzüge der Finanzen mit der Universitätsleitung abgesprochen werden, entscheidet der Universitätsdirektor im Detailbudget eigenständig, aber immer innerhalb der Leitlinien der Universitätsleitung.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Hannes Diem

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ein wesentliches Kriterium für Erfolg ist, daß einem die Arbeit meistens Spaß macht. Wenn mein einziger Anreiz, etwas zu machen, ein finanzieller wäre, müßte ich mein Betätigungsfeld wechseln. Zum Erfolg gehört für mich auch, etwas bewegen zu können.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Objektiv gesehen gibt es in Österreich tausende Leute, die mehr Erfolg haben, doch subjektiv bin ich mit dem, was ich erreicht habe, zufrieden.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Wichtig für meine Position ist Ausdauer und die Fähigkeit, ein breites Spektrum abzudecken. Weiters kommt es auf gute Kommunikation an, darauf, mit vielen verschiedenen Leuten zu reden und zu verhandeln, weiters auf die Fähigkeit, überlegt und einfühlsam zu agieren und schließlich auch Leidensfähigkeit. Spezifisch für die Wissenschaftsbranche ist, daß man mit Menschen konfrontiert ist, die kompliziert und zum Teil abgehoben agieren. Man muß wissen, was man will und darf den roten Faden nicht verlieren, man braucht also ein ausgeprägtes Realitätsbewußtsein.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Auf welche Weise ich Probleme löse kommt ganz auf die Situation an. Grundsätzlich bevorzuge ich es, an ein Problem direkt heranzugehen. Wenn sich im Vorfeld abschätzen läßt, daß mit keinen größeren Schwierigkeiten zu rechnen ist, löse ich das Problem rasch und zügig. Wenn es sich um komplexe Fragen handelt, lasse ich mir lieber mehr Zeit und überlege mir mehr das wie als das was, damit sich niemand auf den Schlips getreten fühlt. Probleme, die nur in meinem Bereich liegen, löse ich alleine. Sind auch andere Personen davon betroffen, hole ich auch deren Rat ein.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich verlange grundsätzlich von einem Mitarbeiter nicht, daß ich ihm sympathisch bin. Das wichtigste ist, daß er seinen Job macht, vorzugsweise eigenverantwortlich.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Diese beiden Bereiche kann ich noch relativ gut trennen: sobald ich vom Büro auf dem Heimweg bin, habe ich schon abgeschaltet, und nach dem Urlaub habe ich sogar oft Schwierigkeiten, mich wieder einzuarbeiten. Der Schwerpunkt meines Lebens liegt zwar in der Arbeit, doch der private Bereich gibt mir Kraft, um im Beruf erfolgreich sein zu können. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Zuallererst finde ich es gut, sich nicht allzu große Ziele zu setzen, denn das kann gefährlich werden. Wesentlich ist meiner Ansicht nach, daß sich ein junger Mensch konsequent seine Ziele vor Augen hält, um eine Linie zu haben und engagiert arbeiten zu können. In groben Zügen muß man definieren, was man will: Geld verdienen, ein ruhiges Leben zu führen, eine erfüllende Arbeit zu haben oder was auch immer. Sollte sich dann herausstellen, daß ich etwas anderes will, muß ich auch den Mut haben, loslassen zu können. Um Erfolg zu haben, braucht man einerseits eine fundierte fachliche Ausbildung, andererseits eine ausreichende Persönlichkeitsbildung, und zwar zu gleichen Teilen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Unternehmerisch haben wir das mittelfristige Ziel, wie alle anderen Universitäten auch, daß wir den Umstieg in die Halbprivatwirtschaft schaffen. Dieses Umstellung wird uns sicherlich in den nächsten fünf Jahren beschäftigen. Privat bin ich froh, wenn alles so gut weiter läuft wie bisher. Ich hoffe, meiner jetzt zwölfjährigen Tochter einen guten Start ins eigenständige Leben ermöglichen zu können.
Ihr Lebensmotto?
Auf die Gefahr hin, pathetisch zu klingen, möchte ich noch festhalten, daß man sich nicht vom Erfolg blenden lassen darf, sondern man sollte sich immer vergegenwärtigen, daß es von einem Tag auf den anderen auch vorbei sein kann.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Hannes Diem:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Roth
Kabelka
Mach
Kokoschka
Frank-Palmer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 20 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.