Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
cst
51700-otti1
pirelli
bondi
Movitu-CC-Banner
60231

 

* Eckhard Janke

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Stadtwerke Leipzig GmbH
04006 Leipzig, Eutritzscher Straße 17-19
Diplom Ingenieur
Energieversorgungsunternehmen
1100
Banner

Profil

Zur Person

Eckhard
Janke
10.09.1939
Leipzig
Erika und Friedrich
Robert (1964) und Christian (1970)
Verheiratet mit Ingrid
Sport, Rudern, Musik

Service

Eckhard Janke
Werbung

Janke

Zur Karriere

Zur Karriere von Eckhard Janke

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Die erste Etappe war die Schlosserausbildung. Danach habe ich im Kraftwerk Dimitroff als Schlosser angefangen. Es war eine sehr schwere und intensive Arbeit. Damals lernte ich meine Freundin und jetzige Frau kennen. Sie studierte Medizin und da habe ich mir gesagt, ich muß mich noch einmal auf den Hosenboden setzen und habe ein Studium begonnen – zunächst Kraftwerkstechnik in Zwickau, später dann an der TU Dresden Hydraulische Energieanlagen. Die zweite Etappe war das Fernstudium im Bereich thermische Energieanlagen. Ich wollte fit bleiben und noch einmal etwas Neues hören. Aufgrund des Studiums wurde ich technischer Leiter, die maximale Ebene für ein Nichtparteimitglied. Der dritte Punkt war die Wendezeit mit ihren Veränderungen. RWE fragte mich, ob ich bereit wäre, Geschäftsführer für die Stadtwerke Leipzig zu werden. Und das mache ich nun seit zehn Jahren.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Eckhard Janke

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ich muß mit mir selbst zufrieden sein. Ich kann mich über die kleinen Dinge freuen, genauso wie über einen guten Jahresabschluß – dann habe ich das Gefühl, erfolgreich zu sein.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich bin auch schon vor der Wendezeit immer geradlinig mit dem Team umgegangen. Ich spreche eine deutliche Sprache und haue auch mit der Faust auf den Tisch. Und ich habe sehr schnell gelernt, daß es wichtig ist, den Menschen die Wahrheit zu sagen, auch wenn es unbequem ist. Dadurch gewinnt man Vertrauen und das ist wichtig, denn man hat keinen Erfolg, wenn die Mitarbeiter nicht hinter einem stehen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Als ich mein Studium in Zwickau anfing, habe ich Arbeiten geschrieben und habe erst eine Fünf und dann eine Vier bekommen - ich dachte, ich höre bald mit dem Studium auf, denn ich schaffe es offensichtlich nicht. Doch dann hatte ich mich ein paar Wochen auf den Hosenboden gesetzt und hatte plötzlich Erfolg – die Zensuren wurden gut und ich habe gespürt, daß man Erfolg haben kann, wenn man etwas dafür tut.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
In vielen Situationen. Ich habe mich für die richtige Frau entschieden und mein Berufsleben hat sich in einer Art, wie ich sie mir nie vorstellen konnte, entwickelt.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? In meinem ersten Job nach dem Studium war ich für die Kesselanlagen verantwortlich und der zuständige Hauptingenieur, Herr Eberhard, der das Kraftwerk leitete, war mit seiner Arbeitseinstellung und durch seinem Umgang mit den Mitarbeitern ein großes Vorbild.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die wichtigste Anerkennung war mir immer die meiner Mitarbeiter. Sie sind der Richtung, die ich als Leiter vorgeben mußte, immer gefolgt.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Sie sind entscheidend für den Erfolg. Aber es ist notwendig, die Mitarbeiter zu führen und ihnen ein Vorbild zu sein. Wir sind aufeinander angewiesen und müssen schnelle Entscheidungen treffen, zum Beispiel bei Störungen - das sind hochkomplizierte Vorgänge.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Es geht um fachliche wie um soziale Kompetenz. Ich gehöre zu denen, die in die Unterlagen schauen, ich achte auf Schulzeugnisse, lese mir die Beurteilungen durch und wir führen Gespräche. Wir machen auch Einstellungstests, die eine ganze Menge Erkenntnisse bringen. Es kommt sehr stark darauf an, daß Leute offen und bereit sind, zu lernen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich habe gelernt, wie wichtig es ist, daß man Arbeit hat, arbeiten darf und Freude daran hat. Wer in der Energiewirtschaft arbeitet, steht auch materiell nicht schlecht da.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Aufgrund des sehr offenen Führungsstils und des offenen Umgangs sind wir schnell und beweglich. Deshalb haben wir das Unternehmen erfolgreich entwickelt und bieten Strom und Dienstleistungen in ganz Deutschland an.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich schaffe es, indem ich jede Minute, die bleibt, nutze. Meine Frau und ich haben unsere gemeinsame Zeit immer bewußt genutzt und dann klappt das auch gut.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Zu wenig - es bleibt immer nur das Wochenende, da schaue ich mir Bücher an und bilde mich weiter, das gehört heute einfach dazu.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Den Job richtig zu machen und die Aufgabe richtig erst zu nehmen, führt zum Erfolg. Nicht das Ziel ist entscheidend, sondern der Weg dorthin. Es ist ganz einfach, ein Ziel zu formulieren, aber nicht ganz einfach, den richtigen Weg zu finden.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte die Entwicklung des Unternehmens so beeinflussen, daß die Jobs sicher sind und möglichst viele dazu kommen.

Mitgliedschaften

Vorstand DVGW, AG7W, SVS, VdN.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Eckhard Janke:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ecker
Schmid
Peham
Rothmann
Waechter

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 18 Oktober 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.