Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Movitu-CC-Banner
cst
51700-otti1
sigma
bondi
pirelli
60269

 

* Dir. Johann Hagenhofer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Direktor
Landesschulrat für Niederösterreich
2700 Wiener Neustadt, Babenbergerring 10
Gymnasiallehrer
Weiterbildung
80
Banner

Profil

Zur Person

Dir.
Johann
Hagenhofer
28.06.1941
Schlatten
Friederike und Karl
Dagmar (1966) und Hans (1967)
Verheiratet mit Hella
Fußball, Tennis, Laufen, Schilanglauf, Radfahren, Sprachen (besonders Schwedisch)
Geschäftsführender Gemeinderat Hochwolkersdorf für Kultur und Sport.

Service

Johann Hagenhofer
Werbung

Hagenhofer

Zur Karriere

Zur Karriere von Johann Hagenhofer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura 1960 studierte ich zwei Semester Jus. Danach verbrachte ich ein Jahr in Schweden mit Gelegenheitsjobs und schaffte somit die Basis um mir mein Studium zu finanzieren. 1962 begann ich ein Studium der Geschichte und Geographie an der Uni/Wien und schloß 1966 mit dem Doktorat in Geschichte ab. Weiters absolvierte ich in Geschichte und Geographie die Lehramtsprüfungen und kam 1968 als junger Professor an dieses Gymnasium. Bereits 1970 war ich Administrator, somit Stellvertreter des Direktors und war weitgehend vom Unterricht freigestellt. Seit meinem 29. Lebensjahr habe ich mich mit Schulmanagement und Schulentwicklung beschäftigt und 1982 wurde ich zum Direktor dieser Schule bestellt. Zur Zeit unterrichten 70 Lehrer zirka 700 Schüler. Wir sind das Traditionsgymnasium hier in Wiener Neustadt. Nach wie vor lernen alle Schüler von der dritten bis zur achten Klasse Latein und in der Oberstufe gibt es noch Altgriechisch. Schulautonome Regelung ist der Pflichtgegenstand Informatik, er wird von der ersten bis zur achten Klasse geführt. Im Sprachbereich wird Englisch als Arbeitssprache in zumindest einem Gegenstand, auch von der ersten bis zur achten Klasse unterrichtet.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Johann Hagenhofer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich gemeinsam mit meinem Team ein Ziel formuliere und es auch erreichen kann, das ist unser gemeinsamer Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, denn ich habe mein Ziel als Direktor erreicht. Unsere Schule kann mit den besten Privatschulen, puncto Schulqualität mithalten. Bei dem Bewerb der Topschule, wo wir 2001 den ersten Platz erreichten, hat uns besonders stolz gemacht, daß wir auch gegenüber den berufsbildenden höheren Schulen uns behaupten konnten.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine Innovationsbereitschaft, der überdurchschnittliche Einsatz und meine Motivierungsfähigkeit für Leistungen, die an einer Schule nicht selbstverständlich sind.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich hatte eine sehr schwierige Kindheit, meine Mutter zog mich und drei Geschwister alleine auf und ich habe mir auf verschiedenste Art und Weise, von frühester Jugend an, Geld verdient. Ferien waren für mich immer mit Arbeit am Bau verbunden und daß ich mir etwas verdienen konnte, das empfand ich als Erfolg. Später war es meine Funktion als Fußballtrainer, wo ich erkannte, wie knapp Sieg und Niederlage zusammen liegen, dabei feierte ich einige große Erfolge. In meinem Beruf habe ich mich immer an den Besten orientiert und daß ich schon nach zwei Jahren Lehrertätigkeit zum Direktorstellvertreter ernannt wurde, das war für mich damals ein sehr großer Erfolg.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Meine Volksschullehrerin, die darauf bestanden hat, daß ich ein Gymnasium besuche. In unserer Region damals, Anfang der 50er Jahre, war das die absolute Ausnahme. Bei meiner Ernennung zum Direktor und bei der Hofratsfeier war sie natürlich eingeladen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ja, es ist Lob und auch Dank von Schülern, Eltern und dem Landesschulrat, aber auch von ehemaligen Schülern, das freut mich immer besonders.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Es ist das Image der Lehrer, viele Menschen denken bei unserem Beruf nur an die Ferien.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter sind das Allerwichtigste, sie sind entscheidend und nicht die Rahmenbedingungen.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich führe lange Gespräche, das Wichtigste für mich ist die soziale Kompetenz, wie gut sie mit jungen Menschen umgehen können. Ein Pluspunkt ist immer, wenn sie schon als Skitrainer, Reiseleiter oder eine Tätigkeit in einer Jugendorganisation hatten. Der Lehrberuf muß meinen Mitarbeitern ein Anliegen sein.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich motiviere meine Mitarbeiter in dem ich ihre Leistungen anerkenne und sie auch lobe.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Als korrekt, berechenbar, als einer der manchmal vielleicht auch zu viel verlangt.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Es ist die Innovationsbereitschaft und das Bemühen der Professoren um die einzelnen Kinder.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Freundschaftlich beobachtend, das Verhältnis zu den anderen Direktoren in Wiener Neustadt ist sehr kollegial.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich versuche doch einen gewissen Freiraum für die Familie und meine sportlichen Aktivitäten zu schaffen.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Es sind sicher 14 Tage im Jahr, die ich zu meiner Weiterbildung verwende. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man muß immer lernbereit sein, nie aufhören sich neu zu orientieren.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein kurzfristiges Ziel ist, daß meine Nachfolge im Sinne meiner Mitarbeiter geregelt wird.

Ehrungen

1993 Verleihung des Berufstitels Hofrat, 2001 Topschule Niederösterreich in der Kategorie weiterführende Schulen, von der Niederösterreichischen Landesakademie.

Mitgliedschaften

SPÖ, Bund sozialer Akademiker.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Johann Hagenhofer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Löw
Dohnal
Schachner
Mramor
Salzbauer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 17 September 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.