Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
pirelli
sigma
Movitu-CC-Banner
51700-otti1
bondi
60369

 

* Renate Sandhofer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Gesellschafterin
Gesa-Transporttechnik Ing. G. Sandhofer GmbH
9020 Klagenfurt, Hirschstraße 35
Industriekauffrau und Bilanzbuchhalterin
Maschinenbau, Werkzeugbau
Banner

Profil

Zur Person

Renate
Sandhofer
18.03.1943
Klagenfurt
Dagmar (1960)
Verheiratet mit Gerhard
Firma, Familie und Freunde, Lesen, Tanzen, Turnen, Laufen, Yoga, Meditation, Seminare über positives Denken, gesunde Ernährung und Lebenseinstellung
Kärntner Sparkasse - Gremium der Privatstiftung, fünf Jahre lang Laienrichter beim Arbeitsgericht.

Service

Renate Sandhofer
Werbung

Sandhofer

Zur Karriere

Zur Karriere von Renate Sandhofer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Pflichtschule absolvierte ich eine Lehre zum Industriekaufmann und wurde dann Leiterin des Rechnungswesens bei einer Firma, in der ich von 1958 bis 1981tätig war. Während dieser Zeit besuchte ich Weiterbildungskurse an der Managerakademie für Frauen an der Uni Wien. Später absolvierte ich noch die Prüfung zur Bilanzbuchhalterin und die Staatsprüfung für Arbeits- und Sozialrecht. Der Grund für den Ausstieg aus der Firma nach 26 Jahren war, daß mein Meister, bei dem ich gelernt habe, sehr krank wurde und von der Firmenleitung sehr schlecht behandelt wurde. Kurz bevor er starb, gab er mir den Rat, mich beruflich zu verändern, er habe es leider nicht mehr geschafft. Ohne zu überlegen habe ich sofort gekündigt und auch erst meinen Mann im Nachhinein informiert. Auf der Suche nach einer neuen Aufgabe fanden wir über eine Anzeige eine deutsche Firma, deren Vertretung wir in Österreich übernahmen. Mein Mann kündigte ebenfalls bei der Firma, die ich schon zuvor verlassen hatte. Wir begannen ohne finanzielle Mittel und im kleinsten räumlichen Rahmen. Zu diesem Zeitpunkt machte mir die Firma Coca Cola das Angebot, Personalchefin zu werden, und da wir auf Einkünfte angewiesen waren, nahm ich diese Stellung an und blieb sieben Jahre im Unternehmen. Nebenbei half ich meinem Mann beim Aufbau unserer eigenen Firma. Heute sind sehr erfolgreich, mittlerweile arbeitet auch unsere Tochter im Unternehmen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Renate Sandhofer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Mein persönlicher Erfolg ist, wenn Familie und Mitarbeiter miteingebunden sind und jeder Einzelne zum Gesamterfolg beiträgt.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich als erfolgreich. Ich verspüre innerliche Zufriedenheit und werte diese als Zeichen des Erfolges. Meine Motivation ist nicht Geld, sondern eben diese Zufriedenheit und die damit verbunden Freude, für die Firma zu arbeiten. Darüber hinaus können wir 25 Menschen Arbeit bieten.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
In Personalfragen konnte ich oft richtige Entscheidungen treffen. Ich bin mehr Bauch- als Kopfmensch und verlasse mich auf mein Gefühl. In meiner Zeit bei Coca Cola hatte ich viele personelle Entscheidungen zu treffen und war immer bemüht, gerecht zu sein.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Ich bin immer darauf bedacht, meinen eigenen Weg zu gehen und originell zu sein, wobei ich nicht ausschließe, mich auch anderweitig umzuschauen, Eindrücke zu sammeln und zu lernen. Ich imitiere jedoch nicht. Seinen eigenen Weg zu finden ist oft schwierig. Deshalb sollte man beobachten, wie es andere machen oder gemacht haben und unter Berücksichtigung der eigenen Persönlichkeit Wichtiges oder Hilfreiches übernehmen.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ja, mein verstorbener Meister, der mir damals den Rat erteilte, die Firma zu verlassen. Als Kind habe ich sehr viel gelesen und mir dabei eine Phantasiewelt aufgebaut, in der ich meine eigenen Lebensregeln schuf. Auch das hat mich in meiner Einstellung zum Menschlichen und zu Menschen geprägt.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Großkonzerne drücken die Preise mit der Absicht, große Konkurrenten aus dem Wettbewerb zu drängen. Sie treffen aber die Kleinen, die dabei auf der Strecke bleiben. Uns trifft es weniger, wir sind ein mittlerer Betrieb auf soliden Beinen und werden uns nicht vergrößern. Große Unternehmen sind unflexibel und daher nicht kundenorientiert. Wir hatten die Möglichkeit, uns vor vier Jahren zu vergrößern, indem wir eine Firma aufgekauft hätten. Wir haben es jedoch nicht gemacht, denn mit einer Vergrößerung wären auch die Probleme gewachsen, und wir hätten unsere bisherige Geschäftsstrategie aufgeben müssen.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich spüre aus der Reaktion meines Umfeldes eine positive Einstellung zu meiner Person. Man registriert mein fröhliches und lustiges Wesen sowie meine Offenheit, auch Menschen anderer Kulturen gegenüber.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Sie akzeptieren mich in meiner Position und schätzen meine Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit. Die Mitarbeiter haben keine Probleme mit mir und ich auch nicht mit Ihnen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir haben sehr motivierte Mitarbeiter. Es gibt nur wenige Krankenstände, das zeigt, daß die Mitarbeiter gern hier arbeiten. Weitere Stärken sind die Flexibilität des Unternehmens aufgrund der kurzen Entscheidungswege und das große Lager, das alle Kundenwünsche sofort erfüllen kann.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Menschen glauben oft, daß sie alles besser wissen und wollen nicht auf Ratschläge von älteren Leuten hören, auch wenn diese sehr erfolgreich sind. Ich rate jungen Menschen, erfolgreichen Menschen zuzuhören und dadurch Anhaltspunkte für ihren eigenen Weg herauszufiltern. Es gibt genügend schlechte Beispiele für falsches Handeln, wo junge Unternehmer Betriebe, die sie von ihren Vätern übernommen haben, zugrunde richten, weil sie glauben, sie müßten in ihrer Unkenntnis alles verändern. Man sollte außerdem den Kunden als Partner betrachten, nicht nur als Käufer.
Ihr Lebensmotto?
Ich möchte mit allen Menschen, egal welchem Kulturkreis sie angehören oder welche Hautfarbe sie haben, harmonisch zusammenleben.

Ehrungen

Kärntner Wappen.

Mitgliedschaften

Industriellenvereinigung.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Renate Sandhofer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Fischer
Edelbacher
Kroker
Ivellio-Vellin
Seemann

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 20 Januar 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.