Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
sigma
60387

 

* Reinhold Kahles

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Textil-Kahles
6067 Absam, Rhombergstraße 11
Geschäftsmann
Import / Export und Handel allgemein
1
Banner

Profil

Zur Person

Reinhold
Kahles
05.01.1937
Nakovo
Barbara (1969) und Peter (1970)
Verheiratet mit Kristiana, geb. Nepper
Kunst, Theater, Golf, Schitouren, Ausstellungen besuchen
Mitglied des Wirtschaftsbundes Absam

Service

Reinhold Kahles
Werbung

Kahles

Zur Karriere

Zur Karriere von Reinhold Kahles

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich wurde im ehemaligen Jugoslawien geboren. Als ich sieben Jahre alt war, mußte ich aufgrund der politischen Situation mein Heimatland verlassen. Über Umwege verschlug es uns im Jahr 1945 nach Tirol. Hier besuchte ich die Pflichtschule und absolvierte anschließend eine Lehre in der Seidenweberei Silz. Im Alter von 18 Jahren besuchte ich zur Vertiefung meiner Fachkenntnisse eine Textilfachschule. Der Grund, warum ich ins Textilgeschäft einstieg, lag darin, daß mein Vater beim Bau der Seidenweberei Silz als Zimmermann beteiligt war und sich daher für mich die Gelegenheit ergab, auch dort zu arbeiten. 1959 verließ ich die Seidenweberei und wurde in der Leonischen Fabrik in Stans angenommen, wo ich mit 23 Jahren als Technischer Betriebsleiter tätig war. Von 1960 bis 1963 arbeitete ich als Disponent der Weberei in Deutschland. Als ich wieder nach Österreich zurückkehrte, trat ich in die Firma Herrburger und Rhomberg (Hero) als technischer Assistent ein. Auch dort war ich bald in der Disposition tätig. Ich war damals für 400 Webeautomaten zuständig und für die komplette Abwicklung von der Garnbestellung bis hin zur Lieferabwicklung verantwortlich. Ich erhielt einen sehr guten Einblick in alle Abläufe der Firma und besaß daher den Mut, die Firma Hero nach deren Konkurs gemeinsam mit meiner Frau zu übernehmen. Mit hoher Risikofreude wagten wir den Schritt in die Selbständigkeit. Wir waren von unserem Erfolg so überzeugt, daß wir sogar mit unserem Einfamilienhaus dafür bürgten. Da wir zu diesem Zeitpunkt bereits zwei Kinder im Alter von zwölf und 13 Jahren hatten, war dies keine leichte Entscheidung. Am 2. Juli 1982 nahmen wir den Betrieb unter dem neuen Namen „Textil-Kahles“ auf. Rückblicken gesehen bereuen meine Frau und ich keine Sekunde, diesen riskanten Weg mutig eingeschlagen zu haben.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Reinhold Kahles

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, völlig selbständig agieren zu können. Als Unternehmer hat man den großen Vorteil, niemandem Rechenschaft ablegen zu müssen und vollkommen eigenverantwortlich zu sein.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Da ich niemandem Rechenschaft ablegen muß und für Erfolg sowie Mißerfolg selbst verantwortlich bin, sehe ich mich als erfolgreich. Meine Zufriedenheit bestätigt mir dies zusätzlich. Denn ich setze Erfolg auch mit Zufriedenheit gleich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Mut zum Risiko und Glaube an sich selbst sind ausschlaggebend für den Erfolg. Darüber hinaus muß man sehr viel arbeiten und die Gabe besitzen, Menschen für sich zu gewinnen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich sehe Probleme als Herausforderungen, die es anzunehmen gilt.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich lege großen Wert auf Ehrlichkeit und Offenheit. Es ist wichtig, daß Angestellte selbst innovativ werden und sich mit ihrer Tätigkeit identifizieren können.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich sehe die Entscheidung, die Firma Hero selbständig weiterzuführen, nach wie vor als die wesentlichste und erfolgreichste meines Lebens.
Ist Originalität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein?
Ich denke, Anpassung - speziell an den Markt - ist besser, um erfolgreich zu werden.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Es gibt zwei Menschen, die mich sehr beeindruckt haben. Herr Kommerzialrat Lorenz Rhomberg war für mich eine Lichtgestalt. Herr Kommerzialrat Felder hat mich dazu angespornt, die Selbständigkeit so ernst zu nehmen, wie ich es dann auch tat.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich empfinde es als Anerkennung, wenn ich merke, daß Kunden sich gern von mir beraten lassen, weil sie wissen, daß ich etwas von meinem Gebiet verstehe.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich selbst schätze mich als seriös und ein wenig zu ehrlich ein. Von ehemaligen Arbeitskollegen werde ich anscheinend um meinen Erfolg im Berufs- und Privatleben beneidet.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich verhalte mich meinen Mitbewerbern gegenüber sehr loyal. Es kann sogar sehr hilfreich sein, sich mit Menschen, die in der gleichen Branche tätig sind, auszutauschen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich trenne diese Bereiche nicht. Meiner Meinung nach ruinieren kaputte Ehen die Unternehmen. Wenn das Privatleben gut funktioniert, ist es einfacher, ein gutgehendes Geschäft zu führen. Auch für Kinder ist es ein Vorteil, wenn ihre Eltern keinem vorgegebenen Erwerbszeitplan folgen müssen, sonder sich ihre Zeit selbst einteilen können. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, daß sich Selbständigkeit und Familienleben wunderbar vereinbaren lassen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ich möchte jedem jungen Menschen nahelegen, seine eigenen Stärken zu motivieren und - sofern man die Möglichkeit hat - sich selbständig zu machen. Es ist wunderschön, wie kreativ man wird, wenn es der Markt erfordert. Das Gefühl, wenn man aus eigener Kraft etwas erschaffen kann, ist unbeschreiblich. Ein wichtiges Anliegen wäre mir auch, mehr auf die Umwelt zu achten.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe meine Ziele bereits verwirklicht. Im Alter von 65 Jahren habe ich nun eine tiefe Zufriedenheit erreicht. Ich blicke mit großer Freude und Stolz auf mein bisheriges Leben zurück und genieße die Freuden des Erfolges. Trotzdem kann und möchte ich mich nicht ganz aus dem Geschäftsleben zurückziehen. Dafür ist mein Leben zu sehr mit dem Unternehmen verflochten.
Ihr Lebensmotto?
Absolute Ehrlichkeit trägt Früchte!

Mitgliedschaften

- Jakob-Stainer-Chor
- Alpenverein
- Golfclub

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Reinhold Kahles:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Friedrich
Petz
Weis
Taudes
Trattnig

 

Hilfe für Kleinunternehmer und Führungskräfte

Wünschen Sie sich manchmal jemanden, der Ihnen zur Seite steht?
Tipps und Rat für folgende Fragen:

- Wie gewinne ich mehr Kunden
- Wie führe ich Mitarbeiter richtig
- Wie betreibe ich E-Commerce
- Wie schreibe ich gute Texte


Nutzen Sie Experten-Wissen für Ihren Erfolg.

Kontaktieren Sie Ihren
Online-Coach
per 
Video-Konferenz,
oder per Telefon bequem
von Ihrem Arbeitsplatz

Mehr Infos: 0699 1000 2211
georg@angelides.at
sales-academy-vienna.at

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 7 März 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.