Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
cst
bondi
Movitu-CC-Banner
51700-otti1
sigma
60388

 

* Hubert Mairhofer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsstellenleiter
Shell-Service-Station, Mairhofer Hubert
6112 Wattens, Bahnhofstraße 55
Tankstellenwart
Fahrzeuge / Service
5
Banner

Profil

Zur Person

Hubert
Mairhofer
23.10.1959
Schwaz
Johann und Adelheid
Rene (1982), Daniel (1992) und Simona (1998)
Verheiratet mit Hannelore, geb. Mair
Motorrad fahren

Service

Hubert Mairhofer
Werbung

Mairhofer

Zur Karriere

Zur Karriere von Hubert Mairhofer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich besuchte die Volks- und Hauptschule in Schwaz. Nach acht Jahren Pflichtschule wußte ich nicht so recht, welchen Beruf ich ergreifen sollte. Mit 15 Jahren ist diese Entscheidung nicht leicht zu treffen und so befolgte ich den Rat meiner Eltern, eine Schlosserlehre zu absolvieren. Als Übergangszeit bis zum Beginn der Lehre wollte ich an einer Tankstelle arbeiten, um ein bißchen Geld zu verdienen. Bereits nach einem Tag an der Tankstelle sah ich, daß man dort sehr gut verdienen kann und ich entschied mich, als Tankstellenwart zu arbeiten. Somit wurde aus der anfänglich als Übergangsjob gesehenen Arbeit mein richtiger Beruf, der mir bis heute auch sehr gut gefällt. Da mir die Arbeit auf der Tankstelle von Anfang an Spaß gemacht hat, war ich motiviert und wurde bereits nach zwei Jahren der Chef der Tankstelle. Damals hatte ich im Alter von 17 Jahren bereits vier Mitarbeiter und war der jüngste leitende Angestellte. Vorschriftsmäßig absolvierte ich den einjährigen Dienst beim Bundesheer. Anschließend arbeitete ich ein Jahr lang in der Firma Swarovski in der Schleiferabteilung und kehrte mit 20 Jahren als Tankwart wieder zurück an eine Tankstelle. Seit 1995 habe ich diese Tankstelle gepachtet und führe sie mit derzeit fünf Mitarbeitern.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Hubert Mairhofer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich eher im privaten Bereich angesiedelt. Wenn es meiner Familie gut geht, dann fühle ich mich erfolgreich.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Da ich mit meiner Familie, meiner Arbeit und meinem Leben generell glücklich bin, sehe ich mich als erfolgreich.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
In beruflicher Hinsicht hat mich mein ehemaliger Chef Karl Tschirf stark geprägt.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Daß ich bereits mit 17 Jahren eine Tankstelle geleitet habe, war eine große Anerkennung meiner Leistung und Fähigkeiten.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Es gibt nach wie vor viele Gefahrenquellen auf einer Tankstelle, die man gar nicht alle sehen und entschärfen kann. Man hat als Tankstellenwart eine große Verantwortung und kann für Unfälle zur Rechenschaft gezogen werden, die man auch beim besten Willen und größter Vorsicht nicht verhindern kann. Ein zweiter Schwachpunkt unseres Berufsstandes ist die erhöhte Gefahr, Opfer von Raubüberfällen zu werden.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Grundsätzlich bin ich ein geduldiger Mensch. Ich lasse meinen Mitarbeitern viel Freiraum und bin ein gutmütiger Chef, solange ich nicht ausgenützt werde. Wenn meine Angestellten eine gewisse Grenze überschritten haben, versuche ich ihnen auf ruhige Art klar zu machen, warum dies oder jenes so nicht geht. Ich setze dabei auf ihren Menschenverstand und bin bisher mit dieser Einstellung gut gefahren.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ein Großteil unserer Kunden kommt auf unsere Tankstelle und tankt hier nicht nur wegen der günstigen Treibstoffpreise. Man kommt auch wegen der freundlichen Bedienung zu uns. Gutes Service ist in unserer Branche der wesentlichste Aspekt. Tanken kann man heute überall, freundlich bedient wird man aber nur an wenigen Tankstellen. Daher sind meine Mitarbeiter ein wichtiger Bestandteil des Erfolges unseres Geschäfts.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Für mich ist es wichtig, daß meine Mitarbeiter offen auf Kunden zugehen und eine freundliche, umgängliche Art haben. Ich muß ihnen auch vertrauen können, denn an einem Arbeitsplatz wie unserem, wo mit vielen gefährlichen Stoffen wie Öl, Benzin, Gas, usw. hantiert wird, muß jeder verantwortungsbewußt und zuverlässig sein.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich motiviere sie, indem ich ihnen Prämien zusage, wenn sie ihren Aufgabenbereich innerhalb eines Jahres um einen gewissen Prozentsatz steigern. Das sind klare Vorgaben, mit denen alle umgehen können und einverstanden sind.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wenn ich mir die heutige Jugend genauer ansehe, dann kann ich eindeutig feststellen, daß ihr Arbeitswille stark nachläßt. Ich denke, daß sich das wieder ändern sollte. Die jungen Leute müssen wieder lernen, daß man sich seinen Lebensunterhalt verdienen muß und nicht alles geschenkt bekommt.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte meinen Kindern einen guten Start ins Leben ermöglichen.
Ihr Lebensmotto?
Ohne Fleiß kein Preis.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Hubert Mairhofer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Moser
Backhausen
Pichler
Nutz
Doskoczil

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.