Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
60523

 

* Hofrat Günter Düriegel

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Direktor
Historisches Museum Wien
1040 Wien, Karlsplatz
Historiker
Museen, Archive
170
Banner

Profil

Zur Person

Hofrat
Günter
Düriegel
09.11.1940
Wien
Ursula (1969)
Verheiratet mit Christine

Service

Günter Düriegel
Werbung

Düriegel

Zur Karriere

Zur Karriere von Günter Düriegel

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach meiner Volksschulzeit besuchte ich eine Realschule, die im Gegensatz zum humanistischen Gymnasium eher naturwissenschaftlich orientiert war. Fächer wie Mathematik, Geometrie und Chemie sind neben Gegenständen wie Latein besonders ausgeprägt vermittelt worden. Ich beschloß daraufhin, jedoch Geschichte und Englisch zu studieren und finanzierte mir dieses Studium selbst durch Nachhilfeunterricht. Ich konnte über eine geschichtliche Arbeit nach England reisen und verband dies mit einem einjährigen Studienaufenthalt in Greenwich. Nach Beendigung meiner Studien wurde ich für ein knappes Jahr in einer Versicherungsanstalt tätig und konnte dort wichtige Berufserfahrung sammeln. Es war etwas neues für mich, Aufgaben übertragen bekommen zu haben, die einem anfangs nicht ganz behagten, diese aber einer qualitativen Lösung zuzuführen. Daraus zu lernen, wie etwa das unaufgeschobene Angehen einer Arbeit und das Lernen während eines Lösungsprozesses, war mir später ein wichtiger Grundstock in meinem beruflichen Leben. Daneben organisierte ich Kurse in meinem eigenen Fach und kam so im Jahr 1968 ins Museum, wo ich vor nunmehr 15 Jahren zum Direktor bestellt wurde. Diese Funktion habe ich bis heute inne.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Günter Düriegel

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn man jene Pläne die man selbst für sich entwirft zum überwiegenden Teil umsetzen kann, wird man sich als erfolgreich erleben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich bin mit meinem Leben recht zufrieden.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich denke, daß ein relativ großes Maß an Beharrlichkeit für meine Laufbahn entscheidend war. Es fällt einem nichts einfach zu, sondern man muß sich seine Ziele erarbeiten. Es gibt viele Künstler, die der Inspiration zu viel Gewicht beigemessen sehen. Ein Zitat lautet: “Zehn Prozent Inspiration, 90 Prozent Transpiration“.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich fühlte dieses Gefühl sicherlich, als ich die Matura bewältigte, ein zweites Mal, mit Beendigung meines Studiums und in Situationen, in denen ich persönliche Beziehungen realisierte. Ich setzte mir also immer wieder neue Ziele und rannte nicht einem konkreten Lebensziel hinterher.Ist Originalität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein? Ich gebe Originalität im Sinne von aufrecht gelebter Persönlichkeit in jedem Fall den Vorzug.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Ein generelles Problem für Institute unserer Art ist es, daß man Museen als Außenstehender defacto nicht versteht. Das klingt hochmütig, meint aber, daß es Bereiche gibt, die wir nicht mitteilen können. Wir repräsentieren zwar eine gewissermaßen exhibitionistische Institution, handeln in wissenschaftlicher Art und Weise, bedienen dabei aber ein zutiefst emotionales menschliches Bedürfnis. Den emotionalen Zugang zu einem Exponat kann man nicht vermitteln. Erklärungen bewirken hier nichts. Daneben wird der Hauptteil der Arbeit eines Museums, der nicht das Ausstellen betrifft, in der Öffentlichkeit nicht wahrgenommen. Wir sind kein Sakralraum der Aufklärung. Wir arbeiten mit der Wirklichkeit der Geschichte.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Jeder einzelne Mitarbeiter ist von der guten Arbeit des Anderen abhängig und profitiert von ihr. Ist dieses Bewußtsein in einem Betrieb vorhanden, wird man ganz neue Möglichkeiten entdecken. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Wir beschäftigen Menschen unterschiedlichster Professionen. Wir haben Leute ohne Berufsausbildung, die wertvolle Arbeit für das Museum leisten, wie auch Mitarbeiter mit akademischer und künstlerischer Ausbildung in unserem Betrieb. Es geht also darum, daß sich jeder mit seiner Arbeit identifizieren kann und man als Gruppe arbeiten kann. Dann kann sich ebenfalls jeder entfalten. Diesen Prozeß sollte man als Direktor ermöglichen helfen. Dabei muß ich aber nicht von allem wissen und wissen lassen. Man braucht das Gefühl, um diese Situation wachsen zu lassen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Jeder sollte das Gefühl haben, daß die Leistung des Anderen eine große für alle darstellt. Daneben versuche ich jeden Mitarbeiter ein möglichst hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit zu ermöglichen, was den Wert der Arbeit hebt. Ich kann mich auf die Arbeit und Meinungen meiner Mitarbeiter verlassen. Meine Tätigkeit ist es, mich und alle anderen über die Vorgänge im Betrieb zu informieren. Ich lade einmal im Monat zu einem Referententreffen, wo wir alle möglichst offen informieren wollen.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich halte es für wichtig, daß man sich selbst gegenüber stets treu und ehrlich bleibt. Dann kann man auch anderen Menschen gegenüber ehrlich sein, was wiederum eine Voraussetzung für persönlich empfundenen Erfolg darstellt. Ich sage nicht, daß Ehrlichkeit einfach und ohne Widersprüche lebbar ist. Erfolg ist nichts meßbares, sondern etwas nur lebbares.

Ehrungen

Ernennung zum Hofrat 1994, Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Günter Düriegel:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kulle
Nowak
Mußbacher
Ortner
Scheiber

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Donnerstag 25 Februar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.