Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
bondi
hübnerbanner
cst
sigma
150374 - Ankenbrand
60671

 

* Dr. Gabriele Stanek

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Direktorin
Werbe Akademie Wien
A-1180 Wien, Währinger Gürtel 97
Managerin
Weiterbildung
6
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Gabriele
Stanek
01.04.1961
Wien
Saskia (1991) und Larissa (1993)
Verheiratet mit Ing. Mag. Otto
Segelfliegen, Tauchen, Lesen

Service

Gabriele Stanek
Werbung

Stanek

Zur Karriere

Zur Karriere von Gabriele Stanek

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Das Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaft (Nebenfach Theaterwissenschaft) schloß ich mit der Promotion zum Doktor der Philosophie im März 1989 ab. Während des Studium erfolgten zahlreiche Praktika, so z.B. Verkauf im Buchhandel und u.a. hatte ich die Produktionsleitung für eine Theatergruppe während der Wiener Festwochen 1980 inne. Mein beruflicher Werdegang begann im Jahre 1989 bei der Österreichischen Verkehrswerbung GmbH, wo ich im Bereich der Kundenberatung für die Österreichische Post- und Telegrafenverwaltung für Marketing und Werbung tätig war. 1996 wechselte ich zu CI & M Werbeagentur GmbH, als Teamleiterin einer Kontaktergruppe. Von 1999 bis 2000 baute ich neue Kundenbindungsprogramme bei Druckdenker Produktionsmanagement GmbH auf. Im September 2000 trat ich in die Werbe Akademie als Direktionsassistentin ein, wo ich eigenverantwortlich die Führung der Fachausbildung Grafik Design und die Entwicklung der Fachrichtung Event- und Messemanagement inne hatte. Seit 1. Juli 2002 bin ich als Direktorin der Werbe Akademie tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gabriele Stanek

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich eine Ausgeglichenheit zwischen Geist und Körper. Man kann in jedem Beruf erfolgreich sein, wenn einem die Tätigkeit Spaß und Freude bereitet. Um die Tätigkeit erfolgreich praktizieren zu können, bedarf es neben dem Fachwissen eine starke soziale Kompetenz, denn wir sehen uns als Dienstleister, und dies setzt eine starke Kommunikation voraus.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Wichtig war für mich, daß ich einen Beruf ausübe, wo ich schöpferisch tätig sein kann, obwohl ich mich nicht als kreativ im Sinne vom Erfinden von wunderbaren Slogans sehe, sondern ich sehe mich als kreativ im Bereich der Menschenführung, im Schaffen von neuen Kursangeboten. Ebenso wichtig wie der Beruf ist mir meine Familie, welche für mich eine sehr große Herausforderung darstellt und eine zeitintensive und gefühlsbetonte Tätigkeit darstellt, denn Kinder erfordern viel Gefühl und auch Zeit.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Die Besinnung auf mich selbst. Weiters spielte so manche Niederlage eine Rolle. Wenn man Rückschläge erlebt hat, reduziert man sich wieder auf das Wesentliche und schafft dabei neue Ziele, wobei man sich im Klaren sein muß, ob die Ursache der Niederlage bei sich selbst zu finden ist, oder ob es auf das Umfeld zurückzuführen ist. Wenn die Ursache beim Umfeld liegt, dann gilt es, dieses Umfeld zu ändern.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Ich glaube, dies hat nichts mit dem Geschlecht zu tun, sondern es kommt auf die Einstellung an. Es gibt viele Männer, die einfach nicht gewinnen möchten.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Auf Grund des Feedbacks, sieht man mich als konsequent in der Durchführung, aber herzlich.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Zum Thema Führungsstil las ich sehr wenige Bücher. Im Laufe der Zeit konnte ich jedoch viel Erfahrung sammeln. Ich lernte sehr schnell, daß man den Mitarbeitern ein hohes Maß an Eigenverantwortung zubilligen sollte. Wenn etwas einmal nicht so funktioniert, wie es sollte, dann muß man dem Mitarbeiter allerdings das Gefühl geben, daß er nicht alleine im Regen steht. Als Führungskraft sollte man ein hohes Maß an Geduld mitbringen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Werbe Akademie ist ein Teil des Wirtschaftsförderungsinstitutes und besteht aus drei Säulen. Die eine Säule ist die Schule, welche von Stadtschulrat akkreditiert ist. Die zweite Säule ist, und damit sind wir einzigartig in der Europäischen Union unsere Fachausbildung für Grafik Design. Kein anderes Institut vereinigt beide Bereiche. Die dritte Säule sind die Collegs für Berufstätige. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Auf Grund einer österreichweiten Umfrage bei 185 Entscheidungsträgern in der Branche ist herausgekommen, daß wir in fast allen Bereichen besser eingestuft wurden, als die Lehrgänge an der Wirtschaftsuniversität. Unsere Absolventen werden gerne in der Werbebranche und von Agenturen aufgenommen, weniger auf Seite der Auftraggeber, denn dort haben die Absolventen der Wirtschaftsuniversität die Nase vorne.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich vergleiche dies mit einem Einkauf. Frage: Was trägt sich leichter, ein schwerer Sack oder zwei leichtere Säcke – so ist es auch mit Beruf und Privatleben.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wenn man sich in diesem Metier erfolgreich entwickeln möchte, bedarf es der Offenheit, vernetzt zu denken. Den Studenten sage ich immer, daß nichts zu abwegeg ist was man je gelernt hat, und das man vielleicht einmal brauchen könnte.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gabriele Stanek:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Gandl
Pils
Gräfling
Rumpler
Pöll

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 22 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.