Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
cst
sigma
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
60780

 

* Veronika Schönbichler

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Besitzerin
n.p.EU Veronika Schönbichler
3240 Mank, Schulstraße 8
Zuckerbäckerin
Catering
Banner

Profil

Zur Person

Veronika
Schönbichler
03.10.1957
Purgstall
Anton und Leopoldine Janker
Hannes (1990)
Wandern

Service

Veronika Schönbichler
Werbung

Schönbichler

Zur Karriere

Zur Karriere von Veronika Schönbichler

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Pflichtschule absolvierte ich die Konditorlehre in der Firma Fraunbaum in Purgstall, denn ich wollte unbedingt Zuckerbäckerin werden. 1976 legte ich die Gesellenprüfung ab und erreichte beim Lehrlingswettbewerb den dritten Preis.1979 gab ich meinen Beruf auf und half meinem Mann im Gastgewerbe seiner Eltern. Zu dem Betrieb gehört auch ein Viehhandel. 1981 eröffneten wir eine Fleischerei, denn das war der Wunsch meines Gatten. Ich legte in diesem Jahr die Konzessionsprüfung für das Gastgewerbe mit Erfolg ab. Mein Schwiegervater nahm mich zu Beginn nicht ernst, später mußte er seine Meinung aber revidieren. 1990 übernahmen wir den Betrieb von meinen Schwiegereltern. Drei Jahre später verstarb mein Mann an Nierenkrebs. Wir hatten 1993 noch das Geschäft umgebaut, vergrößert und modernisiert, nach dem Tod meines Mannes mußte ich entscheiden, ob ich das Unternehmen allein weiterführen sollte, es fehlte mir auch die Konzession für den Fleischereibetrieb. Ich entschied mich dazu, den Betrieb für meinen Sohn weiterzuführen und suchte um Nachsicht für die Konzession an. 1994 erhielt ich die Nachsicht, da ich die Konzession für das Gastgewerbe schon besaß und die Praxis in der Fleischerei nachweisen konnte.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Veronika Schönbichler

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ich sehe es als Erfolg, diesen Betrieb so erfolgreich zu führen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich habe mich erfolgreich gegen alle Schwierigkeiten durchgesetzt.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich kann sehr gut mit Kunden umgehen und bin sehr konsequent.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich lasse mich selten aus der Ruhe bringen.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Ich denke schon, vor allem in meinem Beruf haben es Frauen nicht leicht.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Schon bei dem Lehrlingswettbewerb 1976: auch damals gaben mir meine männlichen Mitbewerber keine Chance, aber ich war trotzdem erfolgreich.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es war eine gute Entscheidung, meinen Beruf aufzugeben und zu meinem Mann in die Fleischerei zu wechseln.
Ist Originalität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein?
Nur das Original zählt. Wer imitiert, ist nur kurzfristig glaubwürdig.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein Mann hat mir alles gezeigt, was in dieser Branche wichtig ist.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Es war eine schöne Anerkennung, als nach dem Tod meines Mannes die Manker Bevölkerung hinter mir stand und mich dazu bewegte, den Betrieb zu erhalten.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Die behördlichen Auflagen sind sehr streng und die Abwicklung mit den Behörden kostet sehr viel Zeit.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Man sagt, ich sei sehr tüchtig.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Nur mit guten Mitarbeitern können wir Erfolg haben.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Neue Mitarbeiter müssen ins Team passen, nach einem persönlichen Gespräch treffe ich meine Entscheidung.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Meine Mitarbeiter haben sehr viele Freiheiten, und können sich die Arbeit großteils selbst einteilen.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich werde als gute Chefin gesehen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unsere Stärken sind die gute Qualität der Ware, die Frische und die Kenntnis darüber, woher das Schlachtvieh stammt.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Direkte Konkurrenz besteht nicht, und mit den Mitbewerbern in andere Orten habe ich einen sehr guten Kontakt.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich bin für meinen Sohn immer da. Nachdem der Betrieb und die Wohnung im selben Haus sind, läßt sich das gut verbinden.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich bilde mich laufend weiter, was die Branche betrifft, aber ich besuche auch Computerkurse, um den administrativen Anforderungen gewachsen zu sein.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Die nächste Generation muß in sich hineinhören, und das, was sie gerne macht, auch konsequent verfolgen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte den Betrieb erfolgreich weiterführen, eventuell die Gästezimmer noch erweitern und das Unternehmen meinem Sohn einmal geordnet übergeben.
Ihr Lebensmotto?
Streben, das ist mein Leben!

Ehrungen

Silberne Ehrennadel der Sportschützen

Mitgliedschaften

Sportverein, Sportschützenverein, Stadtmarketing

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Veronika Schönbichler:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Mrskos
Tanzer
Angst-Muth
Furgler
Kreuzsaler

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 23 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.