Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
sigma
bondi
cst
61066

 

* Ilse Burket

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführerin
Langer Immobilienverwaltung GmbH
1080 Wien, Fuhrmannsgasse 2
Immobilienverwalterin
Immobilienverwaltungen
6
Banner

Profil

Zur Person

Ilse
Burket
07.08.1948
Gols
Johann und Josefine Rittinger
Gabriele, Andreas und Sabine
Lesen, Schreiben, Kochen, Familie
Geschäftsführende Gesellschafterin BaReFa GmbH,
Geschäftsführerin Real Pro Consulting GmbH

Service

Ilse Burket
Werbung

Burket

Zur Karriere

Zur Karriere von Ilse Burket

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Mit 14 Jahren begann ich eine Lehre zum Großhandelskaufmann, in späterer Folge arbeitete ich im in einem Büro als Fakturistin. Dann lernte ich meinen ersten Mann kennen, heiratete und bekam mit 19 Jahren mein erstes Kind. In der Karenzzeit mußte ich aus finanziellen Gründen arbeiten, daher nahm ich jeden Job an, in dem ich stundenweise tätig sein konnte, von der Regaleinschlichterin bis Haushaltshilfe. Als die Kinder größer waren, hatte ich Gelegenheit, mich mehr einzubringen und mir größere Aufgabengebiete zu erarbeiten. Ich begann in einer größeren Firma im Bereich der Verwaltung. Dort erarbeitete ich mir Stück um Stück mehr Verantwortung, aber aufgrund einer Umstrukturierung verlor ich den Job und so kam ich 1985 zur Hausverwaltung Langer. Vom Start weg hatte ich das Gefühl, im richtigen Job zu sein. Ich begann als Sachbearbeiterin und arbeitete mich bis in die Kanzleileitung hoch. 1993 erwarb ich die Konzessionsprüfung für Immobilienverwaltung und Makler. Ich bildete mich auch speziell im Facilitymanagement weiter, weil das mein wichtigstes Interessensgebiet ist. Nun leite ich diese Firma als Geschäftsführerin, eröffnete mit einem Partner eine weitere Firma, die sich mit Maklerei beschäftigt, und gründete noch eine dritte Firma, die im Bereich Facilitymanagement tätig ist. 1987 bekam ich durch den Herrn Mag. Langer Einblick in die Freiheitliche Partei und fand, daß mir die Parteirichtlinien dieser Gesinnungsgemeinschaft zusagen. Zehn Jahre war ich neben meinem Beruf in der Bezirkspartei als Klubobfrau tätig, dann ging ich in den Nationalrat.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ilse Burket

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg im Ergebnis gesehen, ist für mich etwas Befriedigendes. Ich strenge mich gerne an und freue mich über ein gutes Ergebnis, es verschafft mir ein gutes Gefühl, etwas zu einem erfolgreichen Ende gebracht zu haben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil ich es in meinem Leben doch zu einigem gebracht habe, und zwar auf mich alleine gestellt.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich habe von mir eine durchaus gute Meinung und lebe mit mir im Einklang. Meinen Erfolg hat zu einem großen Teil die Tatsache geprägt, daß es mir gegeben ist, in Lösungen zu denken. Ich habe immer Verantwortung übernommen, weil ich die Notwendigkeit gesehen habe, Entscheidungen zu treffen und damit hat sich vieles sehr eigendynamisch entwickelt. Ich denke sehr geradlinig und vielleicht aufgrund meiner spärlichen Grundbildung ist mir ein unkompliziertes Denken geblieben, wodurch ich spontan praktikable Lösungen finde.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Ich habe immer wieder Schwierigkeiten erlebt. Gerade die Immobilienbranche ist sehr männerdominiert und überall, wo es um wichtige Entscheidungen geht, hat man es mit Männern zu tun. Ich habe es aber nie für notwendig gefunden zu kämpfen, sondern warte lieber, bis man an mich herantritt und mich bittet, und das ist sowieso immer wieder der Fall. Ich halte mich für eine sehr emanzipierte Frau, aber ich habe dabei nie meine Weiblichkeit verlieren müssen. Ich bin stolz darauf, Frau zu sein und genieße es sehr. Jede Frau muß damit beginnen, sich selbst zu emanzipieren, indem sie die Verantwortung für sich selbst übernimmt.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ich habe sehr viel von meinem verstorbenen Chef gelernt. Er hat mich immer sehr unterstützt, geführt und gefördert. Er hat mich zu meiner Weiterentwicklung gedrängt und mir den nötigen Schubs gegeben, weil er erkannte, welches Potential in mir steckt.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Von meinem Chef habe ich sehr viel Anerkennung erfahren, und auch von meinen Mitarbeitern, indem sie mir bestätigen, daß sie mich mögen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Von meinem Sternzeichen bin ich Löwe, das heißt, ein Alphatier. Ich bin eine Führungspersönlichkeit und ein Teammensch, daher ist mir der Umgang mit Leuten immer sehr leicht gefallen. Es macht mir viel Spaß, mit meinem Team zu arbeiten und die Mitarbeiter auch kreativ sein zu lassen, ich muß nicht allen meinen Stempel aufdrücken. Ich freue mich, wenn sie die Aufgaben auf ihre Art lösen, jeder einzelne hat bei und von mir sehr viel gelernt. Es hat zwar sehr lange gedauert, bis ich gelernt habe zu akzeptieren, daß ein anderer auf seine Weise auch zu einem Ergebnis kommt, aber nun habe ich keine Probleme mehr damit, junge Menschen kreativ sein zu lassen. Meine Mitarbeiter sind sehr wichtig für mich, denn ich kann nur Chef sein, wenn ich Leute habe, die mit mir arbeiten. Wenn sie bedingungslos hinter mir stehen, zeigen sie mir, daß ich ein guter Chef bin.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Wichtig ist die Sympathie, ich lege Wert auf gute Umgangsformen, gutes Benehmen, gute Ausdrucksfähigkeit, ein gewisses Maß an Bildung und Geduld. Ich bereite immer einen Fragebogen mit spezifischen Fragen vor, dir mir Aufschluß über ihren Background geben.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Im Privatleben war ich nicht ganz so erfolgreich, weil mir die Arbeit immer sehr wichtig war. Für die Familie hatte ich immer zu wenig Zeit. Ich wurde zweimal geschieden, aber meine Kinder haben sich gut entwickelt, weil ich sie vom ersten Schritt weg zur Selbständigkeit erzogen habe.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Weiterbildung halte ich für einen essentiellen Bestandteil, denn wenn man im Beruf erfolgreich sein will, muß man sich am laufenden halten. Die Gesetzte und Rahmenbedingungen ändern sich gerade in unserer Branche ständig, und wenn man hier nicht am aktuellen Stand ist, kann man die Eigentümer nicht verantwortungsvoll vertreten.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wichtig ist lernen, lesen, Freude an der Arbeit entwickeln und sich dementsprechend einen Job zu suchen, sonst bleibt der Erfolg aus.
Ihr Lebensmotto?
Menschen zu helfen ist mein Hobby und Integration liegt mir am Herzen.

Mitgliedschaften

Mitglied der FPÖ
Mitglied des RWF
Mitglied der sudetendeutschen Landsmannschaft

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ilse Burket:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Seeland
Schirlbauer
Gruber
Linhart
Röhrling

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 23 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.