Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
sigma
bondi
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
cst
61112

 

* Helmut Michael Enzenhofer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer, Inhaber
Energie Tankstelle, www.energie-medizin.at, Vkl: Michael H. Enzenhofer
1050 Wien, Margaretenstraße 80
Kaufmann
Krankenpflegeartikel, Medizintechnik, -produkte
10
Banner

Profil

Zur Person

Helmut Michael
Enzenhofer
28.07.1951
Hall in Tirol
Mein Großonkel Leutnant Enzenhofer wurde von Kaiserin Maria Theresia in den Adelsstand erhoben
Klassik, Enspannungsmusik, Chor singen, die Ruhe der Natur genießen
Arbeitendes Mitglied der Aidshilfe Wien.

Service

Helmut Michael Enzenhofer
Werbung

Enzenhofer

Zur Karriere

Zur Karriere von Helmut Michael Enzenhofer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Pflichtschule in Hall in Tirol besuchte ich die Handelsschule in Innsbruck und erlernte anschließend den Beruf des Einzelhandelskaufmanns in Tirol. 1968 legte ich die Lehrabschlußprüfung ab. 1970 wechselte ich nach München, wo ich mich 1973 das erste Mal selbständig machte. Ich gründete mit einem Partner gemeinsam eine Managmentfirma für Künstler und führte viele Jahre lang Konzertbegleitungen für namhafte Künstler wie die Moldau Mädls, Percy Sledge, Falco Hot Chocolate und viele andere durch. 1982 mußte ich das Unternehmen aufgrund persönlicher Schwierigkeiten (ausgelöst durch meine Scheidung) schließen. In diesem Jahr sah ich auf einem Weihnachtsmarkt ein Rubbelspiel. Innerhalb von zehn Jahren konnte ich dann mit bedeutenden Firmen, unter anderem dem Rennbahn-Express und dem Ringjer-Konzern in der Schweiz etwa 170 Millionen Rubbelspiele weltweit verkaufen und damit die finanzielle Basis für meine neuen Ideen schaffen. 1995 hatte ich einen schweren Bandscheibenvorfall und kam dadurch mit der sanften Medizin in Kontakt, ich lernte die Magnetfeldtherapie kennen und entdeckte meine Passion für die Gesundheit. Nach sieben Jahren Außendienst im Gesundheitswesen konnte ich die erste Energietankstelle Österreichs am 1. Dezember 2002 eröffnen. Mit der Bemer Medizintechnik entwickeln wir zur Zeit ein Franchisingkonzept. Bis 2004 sollen im österreichischen und süddeutschen Raum etwa 50 Informationszentren für Energiemedizin in Zusammenarbeit mit namhaften Ärzten plaziert sein. Die Bemer Medizintechnik arbeitet derzeit schon in 26 Ländern der Welt mit 200 Universitätskliniken und europaweit ca. 5000 Ärzten zusammen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Helmut Michael Enzenhofer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, mit innerer Zufriedenheit anderen Menschen zum Erfolg zu verhelfen und selbst aus dieser Aktion eine wirtschaftliche Basis zu gewinnen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich habe in jedem Jahrzehnt seit Ende meiner Lehre aus einer Summe von Mißerfolgen immer wieder persönliche und wirtschaftliche Erfolge generiert.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Mißerfolge, Selbstkritik und andere Menschen, die mir vertraut und geholfen haben.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich meistere meine tägliche Arbeit nach einem ausgiebigen Frühstück und den morgendlichen 30 Minuten Zeit für mich selbst.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Als ich zum ersten Mal einen völlig unbekannten Künstler auf die Bühne brachte und diesem frenetisch zugejubelt wurde. Das war damals die Travestiegruppe Madame Gigi in München und der mehrfache Weltmeister und Groß-Illusionist und Magier Moretti senior.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Eine gute Entscheidung war mein Wechsel nach München und vor ca. sieben Jahren in die Gesundheitsbranche zu wechseln.
Ist Originalität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein?
Nur ein Original bringt Erfolge dieser Art zustande.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein Vater war Berliner, meine Mutter Österreicherin, meine Eltern starben jedoch in meiner Kindheit. Ihr früher Tod prägte mich sehr.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Vor etwa zwei Jahren nahm mich eine Dame, die sieben Jahre lang an Dauerkopfschmerzen litt, nach vier Monaten der Anwendung unserer Bemertherapie mit Tränen in den Augen in die Arme, weil sie zum ersten Mal durchgeschlafen hatte. Zu meinem 50. Geburtstag reiste ein Mensch, den ich über 20 Jahre lang nicht gesehen hatte, aus der dominikanischen Republik an, und mit 15 Jahren spielte ich bei einem Kongreß des internationalen Bundes freier Gewerkschafter in Brüssel mit Bruno Kreisky, Ex-Bundeskanzler a. D., Karten.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Man beschreibt mich zum Teil als hektischen, fast immer fröhlichen und kreativen, hilfsbereiten Menschen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die größte Rolle, Mitarbeiter sind das Kapital eines Unternehmens.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Nach Arbeitsbereitschaft, Charisma und dem Willen, etwas Außergewöhnliches für außergewöhnliche Ideen zu tun.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Durch Lob, Anerkennung und das Übertragen von Verantwortung.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Als gerechter und verständnisvoller Chef und Partner.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir haben ein Produkt, das es eigentlich schon 100 Jahre lang gibt, jetzt zur rechten Zeit, international in unserer Hand erfolgreich wurde.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Es läßt sich vereinbaren, weil ich nach der Scheidung auch gelernt habe, Prioritäten zu setzen.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ungefähr fünf Stunden monatlich und alle zwei Jahre eine Studienreise.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man sollte eine fundierte Ausbildung absolvieren, seiner Berufung folgen, sich selbst überprüfen und nicht nur den wirtschaftlichen Bereich sehen, sondern wirklich tun, was man gerne macht.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich werde im Bereich Gesundheit und mit der Energietankstelle meine nächsten Jahre verbringen. Privat schreibe ich gerade an einem Buch mit dem Titel Jäger der eigenen Seele. Erscheinungstermin zu meinem 60. Geburtstag.
Ihr Lebensmotto?
Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles andere nichts! Erkennen ist ein Sache des Geistes, Anerkennen ist eine Sache des Herzens.

Publikationen

Wortbildmarken: "wonderbar", registriert beim europäischen Patentamt in München 1996, "twosticks", Zahnstocher in Streichholzbriefchen, 1982; Die "Energie Tankstelle" seit 2002 europaweit.

Mitgliedschaften

Aidshilfe, IGEM, seit 1978 Gründungs- und förderndes Mitglied des Bundesverbandes deutscher Diskotheken und Tanzschulbetriebe.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Helmut Michael Enzenhofer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Weber
Ogris
Blasi
Wymetal
Spörk

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 20 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.