Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
51700-otti1
cst
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
sigma
61624

 

* Dipl.-Ing. Christian Kornfeld

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Dipl.-Ing. Josef Ringhofer ZT GmbH
2871 Zöbern, Hauptstraße 23/1
Ingenieurkonsulent mit aufrechter Befugnis
Ziviltechniker und Technische Büros
25
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing.
Christian
Kornfeld
20.12.1968
Wiener Neustadt
Willibald und Anna
Alexandra (1992), Michaela (1994) und Christoph (1999)
Verheiratet mit Renate
Kinder, Familie, Schifahren

Service

Christian Kornfeld
Werbung

Kornfeld

Zur Karriere

Zur Karriere von Christian Kornfeld

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich studierte von 1987 bis 1994 Kulturtechnik und Wasserwirtschaft an der Universität für Bodenkultur Wien und verfaßte meine Diplomarbeit zum Thema Vermeidung, Verwertung und Verringerung von Abwasser im ländlichen Raum. Nach meiner Sponsion zum Diplom-Ingenieur für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft im Jahr 1993 legte ich 1999 die Ziviltechnikerprüfung ab. Im Mai 2000 wurde mir die Befugnis zum Ingenieurkonsulenten für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft verliehen. Mein beruflicher Werdegang begann 1993 mit meinem Eintritt in die Kanzlei von Dipl.-Ing. Ringhofer, Zivilingenieur für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, die 1999 in eine ZT-GmbH umgewandelt wurde, wo ich nach wie vor tätig bin. Heute habe ich die Position des geschäftsführenden Gesellschafters inne. In der Firma sind insgesamt 25 Mitarbeiter angestellt. Wir beschäftigen uns mit Planung, Bauaufsicht und begleitender Kontrolle in den Bereichen Wasserversorgung bzw. Abwasserentsorgung, Altlastensanierungen und Umwelttechnik. Zunehmend begeben wir uns auch in den ausführenden Bereich, damit möchten wir in ganz Europa tätig werden. Im Moment sind wir österreichweit und teilweise international tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Christian Kornfeld

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ich definiere Erfolg weniger aus wirtschaftlicher, als aus menschlicher Sicht. Erfolg bedeutet für mich in erster Linie, das zu erreichen, was mir wirklich wichtig ist, mir einen angenehmen Lebensstandard leisten und meinen Kindern eine gesicherte Zukunft bieten zu können. Erfolg liegt auch in der Freiheit, beruflich so vorgehen zu können, wie ich möchte und genug Zeit für mein Privatleben zu haben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Sinne meiner Definition sehe ich mich als erfolgreich, weil es mir gelingt, meine verschiedenen Interessen zu verfolgen. Ich bin mit meinem Leben sehr zufrieden, allerdings nicht „gesättigt“ – man könnte sagen, ich bin auf dem richtigen Weg zum langfristigen Erfolg.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend für meinen Erfolg war mit Sicherheit unter anderem das Glück, oft zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Menschen kennengelernt und zu ihnen vertrauensvolle Beziehungen aufgebaut zu haben, beziehungsweise von ihnen gefordert zu werden. Ein wesentlicher Faktor meines Erfolges ist mein Bestreben, ohne Vorurteile auf Menschen zuzugehen und meinen Mitmenschen gegenüber eine sehr positive Einstellung an den Tag zu legen.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Originalität ist für mich ein wichtiger Erfolgsfaktor. Ich denke, daß man manchmal bereit sein muß, Regeln – und seien sie noch so gut – zu brechen, um herauszufinden, ob sie noch immer gut sind. Es ist oft wichtig, eingefahrene Bahnen zu verlassen und sich gegen die beliebte Formel „Das ist halt so“ zu stellen, alteingesessene Methoden und Einstellungen zu hinterfragen.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Herr Dipl.-Ing. Josef Ringhofer, Seniorpartner des Unternehmens, hat meinen beruflichen Lebensweg maßgeblich geprägt und ist in beruflicher Hinsicht mein größter Lehrmeister. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Eines der ungelösten Probleme der Consultingbranche ist die Tatsache, daß die Akteure einander preislich das Leben schwer machen.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Meine Einstellung zu den Menschen wird sehr geschätzt und kommt letztlich zurück. Ich werde sehr positiv wahrgenommen und gelte als jemand, der sein Gegenüber ernst nimmt und sich sehr für eine Sache einsetzt.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter spielen eine nicht unwesentliche Rolle bei meinem Erfolg, weil der Erfolg in unserer Branche vom Eindruck abhängt, der jeder einzelne hinterläßt.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Zunächst lege ich großen Wert auf fachliche Qualifikation und in manchen Fällen auf die bisherige Berufserfahrung, vor allem aber muß sich ein neuer Mitarbeiter in das bestehende Team integrieren. Generell muß jedes Projekt den Beteiligten ein echtes Anliegen sein, weil nur so das bestmögliche Ergebnis erzielt werden kann.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wenn die Identifikation mit dem jeweiligen Projekt hoch ist, ist der Mitarbeiter von selbst motiviert, die beste Leistung zu erbringen. Motivation ist meiner Meinung nach eine subtilere Sache, als dem Esel die berühmte Karotte vor die Nase zu halten – ein allgemeines Rezept gibt es nicht, und daher motiviere ich meine Mitarbeiter individuell, indem ich jedem einzelnen vermittle, wie wichtig er für das Unternehmen ist. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unsere Kunden können sich auf höchste Qualität verlassen – wir geben bei manchen Projekten sogar dem ideellen Anspruch, unsere selbst auferlegten Vorstellungen hundertprozentig zu erfüllen, den Vorzug gegenüber dem wirtschaftlichen Faktor. Grundsätzlich verläßt kein Ergebnis unser Haus, das wir nicht ohne Bedenken vertreten können.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich nehme grundsätzlich private Termine genauso ernst wie berufliche und versuche, die beiden Bereiche zu vereinbaren, obwohl das manchmal nicht einfach ist.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich verwende rund fünf bis zehn Prozent meiner Zeit für Fortbildung.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Die Wirtschaft wird immer aus menschlichen Individuen bestehen, die man ernst nehmen muß. Jeder kocht mit Wasser – der Hilfsarbeiter genauso wie der General Manager eines Großkonzerns, und daher soll man weder Angst haben, noch einem anderen gegenüber arrogant auftreten, oder ihn in eine Schublade stecken.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel liegt darin, mein Leben nach meinen Vorstellungen zu gestalten und eine Spur zu hinterlassen, um am Ende meines Lebens sagen zu können, daß ich, wenn auch im kleinen, etwas Gutes bewirkt habe.
Ihr Lebensmotto?
Wir können unserem Leben nicht mehr Tage geben, aber unseren Tagen mehr Leben (Antoine de Saint-Exupery).

Ehrungen

Nominierung zum Staatspreis 2001, Wasserpreis 2001.

Mitgliedschaften

Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten Österreich, ACA (Austrian Consultants Association), FIDIC (International Federation for Consulting Engineers).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Christian Kornfeld:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Horak
Schöbitz
Sheikh-Hestani
Adler
Kostelecky

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 12 August 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.