Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
sigma
51700-otti1
bondi
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
cst
70023

 

* Karin Zitta

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführerin
Taxi 600 GmbH
A-4050 Traun, Oedt, Querstraße 8
Unternehmerin
Transport und Verkehr
20
Banner

Profil

Zur Person

Karin
Zitta
16.05.1968
Linz
Helene und Josef
Hundesport, Zwei Schäferhunde

Service

Karin Zitta
Werbung

Zitta

Zur Karriere

Zur Karriere von Karin Zitta

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich brach die Handelsakademie nach zwei Jahren ab und absolvierte eine Lehre zum Groß-, Einzel-, Industrie- und Bürokaufmann im Unternehmen TDP - Stadlgruber Autoersatzteile. Weil ich früh von zuhause ausgezogen war, mußte ich immer zusätzlich Geld mit Nebenjobs verdienen, beispielsweise als Diskjockey, im Verkauf an einer Tankstelle oder mit Taxifahren. Später arbeitete ich bei der Firma Schaller, ein Unternehmen für Maler- und Tapeziererwerkzeug und -zubehör, in der Buchhaltung beziehungsweise nach einem Weiterbildungskurs in der Personalverrechnung. Auch für meinen Vorgänger im konzessionierten Taxigewerbe erledigte ich nebenberuflich die Buchhaltung. Eines Tages sah ich anhand eines Zahlungsbeleges, daß er per Zeitungsinserat einen Nachfolger suchte. Ich sprach ihn darauf an und beschloß, sein Gewerbe zu übernehmen. Weil ich den Banken zuwenig Sicherheiten bieten konnte, trat mein Bruder als Gesellschafter ein. Ich begann mit fünf praktisch schrottreifen Fahrzeugen und mußte sehr viel Lehrgeld bezahlen. Mittlerweile verfüge ich über 23 neuwertige Fahrzeuge mit Standorten in Traun und am Flughafen Hörsching.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Karin Zitta

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, ein gutes Gefühl zu haben.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Das schwankt, manchmal mehr, manchmal weniger.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich habe mich von der männerdominierten Wirtschaft, in der man immer gesagt hat, Die schafft das nie!, nicht unterkriegen lassen. Außerdem war ich ständig präsent. In den letzten zwölf Jahren machte ich voriges Jahr erst meinen zweiten Urlaub.

Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich bemühe mich, Streitereien zwischen den Fahrern wegen der Zuteilung von Fahrten zu beruhigen. Schlecht aufgelegte Fahrer sind auch zu den Kunden grantig. Das Resultat sind ein schlechter Ruf, zuwenig Trinkgeld, aggressive Fahrweise und mehr Blechschäden. Wenn manche Kunden nach einem bestimmten Fahrer verlangen, der zuvorkommend war, schürt dies wieder den Neid der anderen.

Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Anfangs wurde ich einfach nicht ernst genommen. In Traun arbeitet man nicht anonym, meine Gäste kennen mich persönlich. Ich war die erste Frau, die hier Taxi gefahren ist. Ich bin nach jedem Tiefschlag immer wieder aufgestanden und habe nicht locker gelassen, auch nicht als etwa 17 Fahrer gleichzeitig krank waren, die Kosten aber weitergelaufen sind.

Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Als ich meinen Konkurrenten, der mit 8 oder 9 Autos fuhr, verdrängen konnte.

In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Mein ehemaliger Konkurrent machte mich immer bei den Kunden schlecht mit Worten wie Die geht bald in Konkurs!, etc. Jetzt hat er selbst Konkurs anmelden müssen, und ich habe seine Telefonnummer gekauft. Das war aber eine gute und schlechte Entscheidung gleichzeitig, denn ich habe damit auch sein schlechtes Image mitgekauft und muß dieses nun mühsam verbessern.

Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Man muß sich deutlich von seinen Konkurrenten unterscheiden und sollte originell sein.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ohne meinen Bruder wäre ich nicht da, wo ich jetzt bin. Wir ergänzen einander perfekt. Den Umgang mit Kunden habe ich on the job gelernt.

Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Wir erhielten den Mäzenas-Preis der oberösterreichischen Wirtschaft.

Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Die Wirtschaftskammer sollte sich mehr für uns einsetzen. Tatsächlich schafften sie es, daß nach Verhandlungen mit den Sozialversicherungsträgern der Kostenersatz für Krankentransporte geringer wurde als vorher. Probleme gibt es auch immer mit Neuanfängern, die versuchen, mit Niedrigpreisen zu arbeiten, die sich nicht rechnen.

Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich bin so geblieben, wie ich immer war.

Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ohne gute Mitarbeiter ist Erfolg nicht möglich.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Es muß eine gewisse Sympathie vorhanden sein, dann steigen Kunden auch gern ein.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich mache keine Schulungen, aber die Fahrer wissen, daß sie mehr Trinkgeld bekommen, wenn sie freundlich sind. Ich habe keine Mitarbeiterfluktuation, jeder Mitarbeiter fährt drei Fixdienste in der Woche mit je 12 Stunden, dazu kommen variable Dienste. Wir fahren viel auf Abruf von der Zentrale, verfügen über einen großen gemütlichen Aufenthaltsraum, und die Fahrer müssen nicht im Auto essen. Das alles wird sehr geschätzt.

Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Kollegial und freundschaftlich. Die Fahrer fühlen sich nicht ausgenutzt.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir haben saubere und gepflegte Autos, von denen keines älter als zwei Jahre ist.
Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich pflege ein sehr faires Konkurrenzdenken.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich arbeite rund 70 Stunden in der Woche, im Sommer weniger. Die Wochenenden halte ich frei, aber meine zwei Schäferhunde beanspruchen mich doch sehr.

Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Eher wenig.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man soll sich alles gut überlegen, wenn man Neuland betritt.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Das Geschäft läuft gut, ich habe in Traun keine Konkurrenz und verfüge über eine schöne Zentrale mit großem Parkplatz, daher habe ich keine großen neuen Ziele.

Ihr Lebensmotto?
Lebe jetzt gut, sonst tun's deine Erben!

Mitgliedschaften

Schäferhundverein Ost (Vorstandsmitglied)

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Karin Zitta:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Woditschka
Widl
Reindl
Fuchs
Slanina

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 26 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.