Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
pirelli
sigma
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
cst
70147

 

* Brigitta John

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Leiterin Finanz- und Rechnungswesen, Controlling
Michelin ReifenverkaufsgmbH
1231 Wien, Wiegelestraße 10
Fahrzeugbestandteile u. -zubehör
8
Banner

Profil

Zur Person

Brigitta
John
04.02.1957
Wien
Golf, Segeln, Radfahren

Service

Brigitta John
Werbung

John

Zur Karriere

Zur Karriere von Brigitta John

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich absolvierte die Handelsakademie und entdeckte dabei meine Neigung zum kaufmännischen Bereich und meine Liebe zu wirtschaftlichen Prozessen, die sich durch mein gesamtes Leben ziehen sollten. Unmittelbar nach Abschluß der HAK trat ich in die Firma Herbert Farben und Lacke ein und begann parallel dazu mit dem Studium der Betriebswirtschaft, das mich aber aufgrund der Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis nicht begeisterte. So bildete ich mich laufend an der Controller-Akademie sowie durch den Besuch zahlreicher Seminare fort, da ich sehr wißbegierig war. Bei Herbert Farben und Lacke, einer Tochter des deutschen Hoechst-Konzerns, führte ich schon mit 25 Jahren eine betriebswirtschaftliche Abteilung mit acht Mitarbeitern. Diese Zeit war sehr interessant, weil ich in einem privatwirtschaftlichen Umfeld mit internationalem Hintergrund tätig sein konnte. Als ich nach etwa zehn Jahren keine weiteren Aufstiegschancen mehr sah, wechselte ich als Werkscontroller zu Optril Brillenmode, wo ich in den Produktionsprozeß involviert war. Als die Produktionsstätte aufgelöst wurde, was ich aus betriebswirtschaftlicher Sicht vertreten konnte, sah ich aber auch, was dies für die Menschen bedeutete, die ihren Arbeitsplatz verloren. Der nächste Schritt war ein sehr bedeutender in meiner Karriere: ich wechselte als Financial Director in eine amerikanische Werbeagentur (McCann – Ericsson), wo ich schon bald die Prokura erhielt und eine sehr interessante und für mich völlig neue Unternehmenskultur kennenlernte. Ich mußte mich international behaupten, erhielt aber gleichzeitig sehr viel Anerkennung für meine Arbeit. Nach einigen Jahren trat ich in das Unternehmen Michelin ein, wo ich für den gesamten kaufmännischen Bereich am Standort Österreich verantwortlich bin. Zwei Jahre lang war ich zusätzlich für das Personalwesen zuständig. Ich führe meinen Bereich heute mit acht mir direkt unterstellten Mitarbeitern. Michelin Österreich beschäftigt sich mit dem Vertrieb von Reifen aller Art für sämtliche Fahrzeuge. Das Unternehmen ist ein französischer Familienkonzern, der sehr streng geführt wird und sich ungemein gut am Weltmarkt behaupten kann.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Brigitta John

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, Ziele und Visionen zu haben, diese zu erreichen und dabei Zufriedenheit zu erlangen. Wichtig ist dabei die gute Balance von Beruf und Privatleben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Ich habe in meinem Leben sehr viel erreicht und sehe noch viele Ziele vor mir, daher betrachte ich mich im Sinne meiner Definition als erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich bin eine ausgesprochene Generalistin und glaube, daß ich Situationen und Menschen gut einschätzen und beurteilen kann. Diese Fähigkeit habe ich mit der Zeit erworben; ich verfüge heute über ein sehr hohes Maß an Erfahrung, weiters ist mir meine Offenheit von großem Vorteil. Ich gehe auf Menschen zu und arbeite gern mit anderen zusammen, würde mich also als absolut teamfähig bezeichnen. Als sehr kommunikativer Mensch pflege ich gern den Kontakt mit anderen. Darüber hinaus bin ich in der Lage, mich selbst zu motivieren, da ich sehr positiv denke.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich versuche zuerst, die Ursache eines Problems, also alle versteckten Komponenten, die oft im persönlichen Bereich liegen, herauszufinden. Wenn ich die Situation mit all ihren Hintergründen und Ursachen verstanden und mich gründlich mit allen Details auseinandergesetzt habe, löst sich das Problem oft von selbst. Es ist meiner Meinung nach sehr wichtig, nicht nur logisch vorzugehen, sondern auch die Intuition einzusetzen, vor allem dort, wo man mit Menschen zu tun hat.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Es war für mich nicht immer einfach, mir Anerkennung zu verschaffen, doch ich schaffte es durch Hartnäckigkeit, Durchsetzungsvermögen und eine gewisse freundliche Penetranz. Rückblickend gesehen bin ich als Frau in einer rauhen Männerwelt doch sehr gut zurechtgekommen. Ich betrachte die Thematik als eine Herausforderung, die ich bewältigen möchte.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich lege in der Zusammenarbeit sehr großen Wert auf die Bereitschaft, im Team Leistungen zu erbringen, die Ärmel hochzukrempeln und anzupacken. Lernfähigkeit und Kooperationsbereitschaft sind für mich ebenso wichtig wie Selbständigkeit und Problemlösungskompetenz. Ich dulde keine Menschen, die nur darauf warten, Aufgaben gestellt zu bekommen, sondern erwarte die Fähigkeit, selbst zu erkennen, was zu tun ist und dabei über den eigenen Bereich hinauszublicken.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Es kann temporär vorkommen, daß ein Bereich aufgrund aktueller Erfordernisse wichtiger wird als der andere. Generell setze ich aber keine grundsätzlichen Prioritäten, weil mir Beruf und Privatleben gleich wichtig sind.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Wir alle sind raschen Veränderungsprozessen unterworfen, und es ist daher wichtig, sich mit Neuerungen auseinanderzusetzen, sie zu erkennen und sich damit zurechtzufinden, weil man sonst übrigbleibt. Einem jungen Menschen würde ich raten, Interesse, Ehrgeiz, Hartnäckigkeit, Zielstrebigkeit und Begeisterung zu entwickeln, um seine Ziele zu erreichen. Man muß sich aber auch vor Augen halten, daß der Erfolgreiche immer ein wenig Glück hat, das es allerdings zu erkennen gilt. Gute Ausbildung ist heute mehr denn je Basis des Erfolges.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Eine meiner vorrangigen Zielsetzungen ist es, meinen derzeitigen Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Im beruflichen Bereich möchte ich mich auch weiterhin ständig weiterentwickeln, um den raschen wirtschaftlichen und sozialen Prozessen begegnen zu können.

Mitgliedschaften

Österreichischer und Deutscher Controllerverein, Kammer der Wirtschaftstreuhänder Wien.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Brigitta John:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Rußkäfer
Greinecker-Hintenaus
Pistori
Wallner
Wienerroither

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Samstag 7 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.