Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
cst
150374 - Ankenbrand
sigma
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
70179

 

* Werner Piller

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Eigentümer
Piller-Druck
7210 Mattersburg, Michael Koch-Straße 16
Schriftsetzer und Kaufmann
Print
2
Banner

Profil

Zur Person

Werner
Piller
31.08.1950
Mattersburg
Anna und Josef
Verheiratet mit Anita
Meine Vinothek
Inhaber des Bestattungsunternehmens Werner Piller in Mattersburg

Service

Werner Piller
Werbung

Piller

Zur Karriere

Zur Karriere von Werner Piller

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Hauptschule begann ich 1964 die vierjährige Schriftsetzerlehre im elterlichen Druckereiunternehmen in Mattersburg, das mein Vater 1948 gegründet hatte. 1968 schloß ich meine Lehre erfolgreich ab und als mein Vater 1976 in Pension ging, übernahm ich den Betrieb. Ich beschäftige eine Mitarbeiterin. Unser Aufgabengebiet umfaßt Drucksachen für den geschäftlichen, aber auch für den privaten Bereich sowie Plakate, Prospekte und Flugzettel. Unser Kundenkreis besteht hauptsächlich aus Privatkunden, aber auch Firmen sowie die öffentliche Hand wenden sich an uns. Seit 1995 bin ich darüber hinaus Teilhaber der Bestattungsfirma Concordia in Mattersburg.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Werner Piller

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, mit einem gesamten Geschäftsjahr zufrieden sein zu können.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich führe einen Kleinbetrieb. Es waren einige neue Maschinen nötig, um auf diesem Markt bestehen zu können. Aber hinsichtlich der Qualität und der Gestaltung unserer Drucksorten können wir mit anderen Firmen absolut mithalten.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich habe immer hart gearbeitet und private Aktivitäten oder Vereinsmeiereien zurückgestellt. Ich kenne sehr viele Leute, allein durch meine langjährige Tätigkeit bei der Feuerwehr, und das hilft auch im Geschäftsleben. Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen ist ein wichtiger Erfolgsfaktor im Geschäftsleben.

Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Wenn es ruhiger ist, fühle ich mich nicht wohl. Ich mag den positiven Streß.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein Vater war ein Vorbild, er hat auch den Grundstein für meine berufliche Tätigkeit gelegt. Aber er schwamm teilweise auch auf einer alten Welle. Er hat beispielsweise früher noch teilweise zu Fuß aus Wiener Neustadt Papier geholt. Das wäre heute völlig unvorstellbar.

Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Es ist eine schöne Anerkennung, wenn sich bei Bestattungsaufträgen die Hinterbliebenen anschließend dankbar nähern und von Ängsten erzählen, die ich ihnen mit unserer Arbeit nehmen konnte.

Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Das Motto Schuster, bleib' bei deinen Leisten! wäre heute wünschenswert. Daß heute jeder alles verkaufen kann, gefällt mir in keiner Branche. In unserem Fall sind es mittlerweile die Copyshops, die eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen anbieten, für die sie eigentlich nicht die nötige Qualifikation haben.

Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich habe teilweise Neider, aber das rührt noch aus einer Zeit, in der man dachte, ein Geschäftsmann könnte sich immer für alles Zeit nehmen und wäre ohnehin gut situiert.

Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Meine Mitarbeiterin ist enorm wichtig für mich und meinen Betrieb. Sie arbeitet selbständig und geht auf die Kunden ein.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Der gute Umgang mit meinen Kunden muß gewährleistet sein. Freundlichkeit ist mir das wichtigste Kriterium bei meiner Mitarbeiterin.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir liefern prompt und in bester Qualität. Auch das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt bei uns.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Diese beiden Bereiche kann ich sehr gut vereinbaren. Ein großer Teil meiner Freizeit gehört der Feuerwehr Mattersburg, deren stellvertretender Kommandant ich seit 1998 bin.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Lehrjahre sind keine Herrenjahre, das muß ein Jugendlicher wissen, und sich auch dementsprechend verhalten. Auch ein Lehrling hat Pflichten. Vieles ist jedoch geändert worden, und das Lehrlingsgesetz ist so straff, daß sich niemand wundern darf, wenn es nicht genügend Lehrstellen gibt. Ein Lehrling darf heute nicht mehr zusammenkehren oder für die Belegschaft einkaufen gehen.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte fleißig weiterarbeiten und wünsche mir, daß der Betrieb bis zu meiner Pensionierung in etwa zehn Jahren weiterhin so gut läuft. Ich will den Betrieb nicht vergrößern, denn alles soll überschaubar bleiben.

Mitgliedschaften

FF Mattersburg (Kommandantstellvertreter)

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Werner Piller:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Barth
Friedl
Paffrath
Rieder
Kollin

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Donnerstag 28 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.