Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
cst
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
70414

 

* Thomas Kienbauer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
Cafè-Konditorei ALEXANDER
1180 Wien, Martinstraße 68
Konditor
Kaffee u. Kuchen, Eissalons
3
Banner

Profil

Zur Person

Thomas
Kienbauer
03.09.1967

Service

Thomas Kienbauer
Werbung

Kienbauer

Zur Karriere

Zur Karriere von Thomas Kienbauer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Meine Konditorlaufbahn begann im August 1985 bei der Firma Demel & Söhne in Wien. Im Dezember 1986 wechselte ich in ein Konditorunternehmen in Tucson, Arizona, USA. Von August 1987 bis Februar 1988 war ich als Patissier auf dem Kreuzfahrtschiff M/S Sagafjord tätig und in der Sommersaison 1988 im Café Zauner in Bad Ischl. Im Dezember 1988 zog es mich neuerlich auf See, ich übernahm die Tätigkeit des Chef-Patissiers auf dem Kreuzfahrtschiff M/S Vistafjord. In der Wintersaison 1990/1992 arbeitete ich als Chef-Patissier im Hotel Alpina-Kurhaus, in Lenzerheide in der Schweiz. Die Zeit von April 1991 bis Juni 1991 verbrachte ich neuerlich als Chef-Patissier auf der M/S Vistafjord. In der selben Funktion war ich von Juli 1991 bis Oktober 1991 im SAS Palais Hotel in Wien und von Dezember 1991 bis März 1992 im Hotel Sunstar in Grindelwald, Schweiz, beschäftigt. Von April bis Juli 1992 war ich als Chef-Patissier wieder auf dem Schiff M/S Sagafjord tätig. Während der Olympischen Sommerspiele (Juli und August 1992) übernahm ich die Funktion des Chef-Patissier auf dem Kreuzfahrtschiff M/V Renaissance 4. In weiterer Folge war ich bei der Firma Do&Co in Wien angestellt. Die Sommersaison 1993 verbrachte ich als Chef-Patissier auf dem Schiff M/V Renaissance 2. Von August 1993 bis September 1993 war ich als Chef-Patissier zu Einschulungszwecken auf den Flußfahrtsschiffen M/V Peterhof und M/V Sergey Kirov in St. Petersburg, Rußland, tätig. Im Herbst 1993 absolvierte ich den Konzessionsprüfungskurs in Wien. Am 18. Jänner 1994 legte ich die Konzessionsprüfung für das Gastgewerbe in allen Betriebsarten ab. Von November 1993 bis Mai 1994 arbeitete ich als Konditor bei der Firma Schwarz in Wien. Die Tätigkeit als Chef-Patissier auf dem Schiff M/V Renaissance 6 übte ich von Mai 1994 bis November 1994 aus. Die Jahre 1995 bis 1996 verbrachte ich als Chef-Patissier im russischen Restaurant „Moskau“ in Wien. Am 30. November 1996 begann ich als Konditor bei der Firma Anton Schlögl Ges.m.b.H. in Wien-Währing, die ich am 1. Juli 2002 übernahm. Seither bin ich als geschäftsführender Gesellschafter der Cafe-Konditorei Schlögl tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Thomas Kienbauer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg zeigt sich in der eigenen Leistung und in der Akzeptanz beim Kunden.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil ich in kurzer Zeit erreichte, wofür andere doppelt so lange brauchen.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend für meinen Erfolg waren Ausdauer und Hartnäckigkeit auch den Behörden gegenüber, denn es gibt leider zahlreiche Schwierigkeiten, wenn man sich selbständig machen möchte. Wenn man dabei keine Ausdauer hat, schafft man diesen Schritt nie. Darüber hinaus waren sicherlich meine Erfahrungen, die ich sammeln konnte, ein wesentlicher Erfolgsfaktor.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
In dieser Branche gibt es zahlreiche Klein- und Mittelbetriebe, für die seitens der Politik sehr wenig getan wird. Es gibt mehr und mehr Nachteile für die Kleinbetriebe. Der Gesetzgeber nimmt keine Rücksicht auf die Situation dieser Betriebe.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Was zählt, sind Mitarbeiter die im Servicebereich meine Visionen leben bzw. umsetzen können. Wenn der Kunde zufrieden ist, motiviert das auch die Mitarbeiter.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unsere Stärken sind unsere kundenorientierten Mitarbeiter und die Qualität der Produkte, die von unseren Kunden geschätzt wird. Ich bin in der glücklichen Lage, auf einen sehr hohen Stammkundenanteil verweisen zu können.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Die Konkurrenz wäre dann ein Thema, wenn vis-à-vis ein ähnlicher Betrieb geführt werden würde. Glücklicherweise habe ich keinen wirklichen Mitbewerb in der näheren Umgebung.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich komme damit gut zurecht. Ich erledige auch die Büroangelegenheiten im Betrieb und daher beginnt für mich, wenn ich den Betrieb verlasse, meine Privatzeit, wobei man als Selbständiger nicht wirklich abschalten kann, auch wenn man nicht im Betrieb ist.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Für den Erfolg ist es wesentlich, mehr zu tun, als verlangt wird. Wenn man seinen Beruf mit Leidenschaft praktiziert, schaut man dabei auch nicht auf die Uhr. Wesentlich für den Erfolg ist eine gewisse Neugierde und Offenheit neuen Herausforderungen gegenüber.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Thomas Kienbauer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Lumesberger
Hofbauer
Selden
Weghaupt
Spuller

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 26 November 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.