Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
cst
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
70483

 

* Dietmar Knechtl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Regionalgeschäftsführer in Wien (Verkaufsleiter)
C & A Mode GmbH & Co KG
1070 Wien, Mariahilferstraße 96-98
Bekleidung
300
Banner

Profil

Zur Person

Dietmar
Knechtl
13.07.1966
Graz

Service

Dietmar Knechtl
Werbung

Knechtl

Zur Karriere

Zur Karriere von Dietmar Knechtl

Welche waren die wesentlichen Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Gymnasium und der Ableistung des Präsenzdienstes besuchte ich die Abendschule für Berufstätige in Graz. Nach der Matura startete ich meine Karriere bei C&A Mode und verbrachte zur Grundausbildung mehrere Monate bei C&A in Graz. Anschließend absolvierte ich ein zweijähriges Trainee-Programm bei C&A in der Bundesrepublik Deutschland. Das Unternehmen wurde damals noch sehr traditionell und familiär geführt, was auf die Firmengründer Clemens und August (deshalb C&A) Brenninkmeyer zurückzuführen war. Während dieser Zeit lernte ich die verschiedensten Bereiche des Unternehmens kennen. Flexibilität und Mobilität waren schon damals eine Selbstverständlichkeit. Nach der zweijährigen Ausbildungszeit kehrte ich als Substitut nach Österreich zurück, wo ich zunächst in Innsbruck für zwei Abteilungen verantwortlich war. Anschließend wechselte ich nach Wien-Mariahilf, später nach Bruck/Mur, Wiener Neustadt und nach eineinhalb Jahren schließlich nach St. Pölten, wo ich auch für die Filiale Krems mitverantwortlich war. Im Jahr 2000 wurde ich wieder nach Wien gerufen und Ende des Jahres 2001 übernahm ich die Leitung des Hauses in Wien-Mariahilf (7. Bezirk). Mittlerweile bin ich auch für die Filialen in Wien: Landstraße/EKZ Galleria (3.), Meidling (12.), EKZ Lugner-City (15.) und im EKZ Donauzentrum (22.) mit insgesamt 300 Mitarbeitern verantwortlich. Als Regionalfilialgeschäftsführer bin ich auch Sicherheitsbeauftragter des Unternehmens und muß daher für alle gerichtlichen Belange in Verantwortung treten. In der Zwischenzeit übernahmen wir die Handelskette Flic Flac Kindermoden, dabei konnte ich ebenso bei der Implementierung dieser Kids Stores in unsere Unternehmensstruktur mitwirken. Desweiteren fallen immer wieder verschiedene Projekte an, wie in diesem Jahr etwa die Organisation unseres zwanzigjährigen Firmenjubiläums, der C&A Gala, ein Event, für knapp 2.000 Teilnehmer aus ganz Österreich.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Dietmar Knechtl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg zeigt sich dann, wenn ich die gesteckten Ziele mit meinem Team erreiche. Diese Art des Erfolges spiegelt sich im Unternehmen auch in den kaufmännischen Zahlen wider. Persönlicher Erfolg bedeutet für mich, eine Tätigkeit auszuüben, die ich gern mache und für die ich im Familien- und Freundeskreis auch anerkannt werde. Um dieser Position auch gerecht zu werden, sind neben Fachwissen und Konsequenz in erster Linie ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Führungs- und sozialer Kompetenz nötig. Ein großer Erfolg ist für mich die Übernahme von Flic Flac Kindermoden, denn wir schafften es, 54 von ursprünglich 80 Standorten operativ weiterführen zu können.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, denn ich konnte meinen Teil dazu beitragen, daß sich unser Unternehmen - gerade jetzt in der Phase der Expansion - erfolgreich weiterentwickelt. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Der Wille und die Leidenschaft für diese Tätigkeit. Im Beruf dürfen auch Freude und Begeisterung keinesfalls fehlen. Um als Führungskraft erfolgreich sein zu können, ist ein guter Überblick sehr wichtig. Das Wissen und die Erfahrung, wann und wo Veränderungen notwendig werden, ist die Grundvoraussetzung, um Dinge lenken zu können. Des weiteren sind die Kommunikationsformen innerhalb der Teams und die nötige Entscheidungskraft ausschlaggebende Parameter des Erfolges. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ein klassisches Vorbild gab es nie. Im Rahmen meiner Ausbildungszeit wurden uns sehr interessante Perspektiven in Aussicht gestellt, und wir versuchten, diese auch zu erreichen. In gewisser Weise habe ich mich diesem Horizont schon angenähert, denn für mehr als 300 Mitarbeiter und einen dementsprechenden Umsatz die Verantwortung zu tragen, bedeutet neben großen Anstrengungen auch eine persönliche Zufriedenheit. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Die Probleme des Handels haben auch ihren Ursprung in den Mitteilungen der Medien bzw. der Politik an die Bevölkerung. Die Allgemeinheit sieht die Zukunft eher skeptisch, die Menschen sind noch immer stark verunsichert. Die Steuerquoten sind hoch, die Pensionen werden in Frage gestellt, daher beginnen die Menschen an den Dingen zu sparen, die sie nicht unbedingt benötigen. Der Textilmarkt ist auch heiß umkämpft, und es treten immer mehr Mitbewerber mit Preisdumping an, um der Lage gerecht werden zu können. Die traditionellen Ausstatter werden daher auf Dauer nicht konkurrenzfähig bleiben und zum Teil vom Markt verschwinden. Die Branche ist nicht mehr vom Bedarf abhängig, sondern wird großteils über die Emotionen der Menschen gesteuert. Der Anspruch, ständig günstige Preise bieten zu müssen, führte zu einem extremen Fall des Mittelpreises, obwohl sonst alles verteuert wurde. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Der fachliche Aspekt ist für mich nicht alleine ausschlaggebend, denn diese Qualifikationen kann man erlernen. Wenn man jedoch im Verkauf tätig sein möchte, bedarf es in erster Linie einer positiven Ausstrahlung bzw. Lebenseinstellung. Im Rahmen unseres Anforderungskataloges für Neueinsteiger, der als Basis für Einstellungsgespräche dient, wird auch auf die Interessen und die Lernbereitschaft der Bewerber genau eingegangen. Denn nur Mitarbeiter, die einerseits die geforderte Leistungsbereitschaft mitbringen und andererseits auch bereit sind, sich in ihrer Freizeit mit dem Thema Mode auseinanderzusetzen, werden Erfolg haben. Wenn dann meine Führungscrew nach zwei Gesprächen mit einem Bewerber der Ansicht ist, daß diese Person für uns ein Gewinn ist, dann steht einer Einstellung nichts im Wege. Deswegen können wir auf viele, langjährige Dienstverhältnisse verweisen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich bevorzuge eher einen kooperativen Führungsstil, wo manchmal auch meine Autorität gefragt ist. Wesentlich ist, daß ich immer lösungsorientiert agiere. Wesentlich erscheint mir, Ziele zu definieren und mein Team eigenständig daran arbeiten zu lassen. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? C&A verfügt über ein sehr breites Modesortiment für Damen, Herren, Kinder und natürlich auch für die Jugend. Wir garantieren unseren Kunden das optimale Preis-/Leistungsverhältnis. Finden sie bei einem Mitbewerber ein vergleichbares Produkt, dann gibt es diesen Modeartikel bei uns um cirka zehn Prozent günstiger zu kaufen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Dietmar Knechtl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Slamanig
Bayer
Brudny
Schafhauser
Beiser

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 25 November 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.