Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
Zingl-Bau-Banner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
70568

 

* Ernestine Woldron

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin und Geschäftsführerin
Adrian Hödl - Fachgroßhandel Floristenbedarf GmbH
A-2752 Wöllersdorf, Industriestraße 5
Kauffrau
Blumen und Pflanzen
3
Banner

Profil

Zur Person

Ernestine
Woldron
13.04.1963
Neunkirchen
Hildegard und Josef
Energieversorgung, Puzzle, Fitneß, Tanzen, Lesen
- Repräsentantin von ACN - Network Marketing
- Repräsentantin der Adena Handels GmbH
- Floristen Ein- und Verkauf

Service

Ernestine Woldron
Werbung

Woldron

Zur Karriere

Zur Karriere von Ernestine Woldron

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach vier Jahren Gymnasium besuchte ich die HAK und legte 1982 die Matura ab. Anschließend war ich eineinhalb Jahre in Wien tätig. Dort fühlte ich mich nicht ausgelastet und außerdem gab es in dieser Firma für mich kein Weiterkommen, ganz abgesehen davon, daß ich täglich zwischen Wien und Ternitz pendelte. Ich fand sehr schnell einen neuen Job bei einen Floristengroßhändler in Wöllersdorf. Dort war ich in einer verantwortungsvollen Position, als Bilanzbuchhalterin, tätig, baute die Kostenrechnung auf und arbeitete in dieser Zeit oft acht bis neun Wochen ohne Wochenende durch. Nach neun Jahren, in denen ich mit dem Chef keine fünf Sätze gesprochen hatte, wurde ich etwas unsanft gekündigt. In der Folge machte ich mich gemeinsam mit meinem ehemaligen Lebensgefährten, Herrn Hödl, 1993 selbständig. Wir wollten einen Kranzschleifenhandel aufbauen und damit Nischenpolitik betreiben und bekamen große Schwierigkeiten mit meinem ehemaligen Chef, der sich negativ über unsere Firma äußerte. Er wollte uns vom Markt wischen, wie mir die Kunden erzählten. Daraufhin, aber auch auf Wunsch der Kunden, vergrößerten wir unsere Angebot und ich übernahm im November 1993 den Außendienst selbst. 1994 und 1995 betrieben wir zusätzlich ein Blumengeschäft in Ternitz, einen Einzelhandel. Herr Hödl hatte einige Freunde eingestellt, sich damit stark verkalkuliert, die Firma überfordert und es gab einige Schwierigkeiten zwischen uns. September 1995 gründeten wir eine GmbH und ich wurde zur Geschäftsführerin bestimmt. Kurze Zeit darauf bestellte Herr Hödl einen Treuhänder für seine 50 Prozent, weil er keine Zeit für die Firma mehr hatte. Er hielt sehr viel von diesem Mann, später stellte sich heraus, daß er ein Serienverbrecher war. Das waren für mich zwei Jahre Psychoterror, er hat der Firma sehr geschadet und versucht mir all seine Fehler und Machenschaften in die Schuhe zu schieben. 1997 übersiedelten wir mit der Firma nach Wöllersdorf und seit 1998 bin ich alleinige Inhaberin des Unternehmens. Um das Geschäft zu retten, strukturierte ich den Betrieb völlig um, heute betreue ich einen Kundenstock in ganz Österreich. Ich beliefere den Blumenfachhandel und die Verpacker, außerdem ist meine Firma Lieferant der Firma Meinl am Graben.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ernestine Woldron

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich abends zufrieden bin, das ist für mich Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich bin stolz darauf, mich mit Ehrlichkeit auch in schwierigen Zeiten durchgesetzt zu haben.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend für meinen Erfolg ist meine Beständigkeit in allen Lebenslagen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Inzwischen erledige ich die Dinge mit Ruhe und Gelassenheit, das habe ich gelernt.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Nein, ich kann auch als Frau alles sagen und fragen. Da ich keine Doppelbelastung in Kauf nehmen muß, fühle ich mich absolut gleichberechtigt.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Als ich 1996 die Geschäftsführung der GmbH übernahm, merkte ich, daß ich mit meinen Gedanken und Strategien Erfolg haben würde. Der größte Erfolg war für mich der Abschluß des ersten positiven Bilanzjahres als Alleininhaberin.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich kam bereits 1995 dahinter, daß der Treuhänder, den Herr Hödl eingesetzt hatte, nicht der tolle Geschäftsmann war, als der er sich ausgab. Ihm die Stirn zu bieten, war meine erfolgreichste Entscheidung.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Herr Johannes Glaser hat mich einige Jahre durch persönliche Gespräche und Tips gerettet, er hat mich vor dem Zusammenbruch bewahrt.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Es ist der Neidgedanke in der Branche, der nicht zuläßt, daß man in verschiedenen Bereichen auch zusammenarbeiten könnte.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich denke, daß man mich inzwischen wahrscheinlich mit großem Respekt sieht.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Small is beautyful. Wir sind klein und wendig und können somit auf die speziellen Wünsche unserer Kunden eingehen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mein Privatleben kommt zu kurz, ich verbringe aber jede freie Minute in meinem Haus mit Garten.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Die Jugend läßt sich heute von falschen Leitbildern beeindrucken. Die jungen Menschen kennen keine Werte, Sparsamkeit und Arbeitseinsatz sind Fremdworte für sie. Wer erfolgreich werden möchte, sollte diese Einstellung gut überdenken.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich wünsche mir Zeit und Geld, dazu brauche ich aber keine Millionen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ernestine Woldron:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Dinstl
Mijailovic
Haimeder
Zellermayer
Guserl

Klicken Sie das Info-Video
 

Führen im Home-Office,
Motiviertere Mitarbeiter
Besseres Arbeitsklima

17 – Videos mit je 5 Minuten Spieldauer

 

Video-Lehrgang
Führen in
Coronazeiten

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 13 April 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.