Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
Movitu-CC-Banner
51700-otti1
bondi
cst
sigma
70633

 

* Tamara Bergmann

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführerin
Tischlerei Bergmann GmbH
A-9170 Ferlach, Loiblstraße 53
Tischlerin
Möbel u. Einrichtungsgegenstände
1
Banner

Profil

Zur Person

Tamara
Bergmann
10.07.1977
Klagenfurt
Kräuter und Pilze sammeln, Bergwandern, Singen, Natur

Service

Tamara Bergmann
Werbung

Bergmann

Zur Karriere

Zur Karriere von Tamara Bergmann

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule begann ich die Tischlerlehre bei meinem Vater. Mein Vater war der einzige selbständige Tischler in Kärnten, der keinen Meisterbrief hatte, er hatte sich das Tischlerhandwerk selber beigebracht. Er konnte dadurch keine Lehrlinge ausbilden, was er auch nicht vorhatte, bis ich mich dazu entschloß, Tischler zu werden. Mit einer Zusatzklausel in meinem Lehrvertrag, daß ich das Furnieren in einer anderen Tischlerei zu erlernen hätte, da mein Vater nur mit Massivholz arbeitete, konnte es losgehen. Die Ausbildung im Handwerklichen, wie im Schulischen, hat mir sehr viel Freude gemacht, dennoch unterbrach für ein halbes Jahr meine Lehre und wechselte statt dessen zu einer Cateringfirma in Klagenfurt. Auch diese Tätigkeit hat mir sehr gut gefallen, nur glaube ich, daß mir letzten Endes die Energie fehlen würde, diese stressige Arbeit über lange Zeit auszuüben. So kehrte ich wieder zurück in den väterlichen Betrieb, legte 1999 die Unternehmer- und Lehrlingsausbilderprüfung ab und übernahm den Betrieb im Oktober 2000. Mein Vater wollte nur mehr neue Möbel herstellen und interessierte mich mehr für das Restaurieren von Möbeln, daher bemühte ich mich verstärkt um die Zusammenarbeit mit Antiquitätenhändlern. Heute ist das Verhältnis von Neuproduktionen zu Restaurationsarbeiten 50 zu 50 und mein Vater ist froh, daß ich diese Leistung wieder anbiete. Beim Zerlegen der alten Möbel finde ich angefangen von alten Münzen bis hin zu Liebesbriefen ständig Dinge, die die Eigentümer überraschen und erfreuen. Ich habe noch keinen Meisterbrief, sondern um Dispens angesucht, den ich unbefristet erhalten habe. Ich möchte aber, obwohl es nicht mehr nötig wäre, den Meisterbrief noch erlangen, um das Unternehmen Meisterbetrieb nennen zu können.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Tamara Bergmann

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich sehe, daß ich durch meine Arbeit den Kunden zufriedengestellt habe und er mir das auch mitteilt, ist das mein persönlicher Erfolg. Der finanzielle Erfolg ist da zweitrangig und eine Folge der guten Arbeit.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich bin erst 25 Jahre alt und habe schon viel erreicht. Egal in welchem Umfeld ich mich bewege, ich spüre überall Anerkennung.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Meine Freude der Tätigkeit und mein positives Denken in allem waren ausschlaggebend für meinen Erfolg.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Nein, da ich mich in der Männergesellschaft selbstbewußt bewege und kompetent bin, werde ich akzeptiert.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Das kann ich nicht sagen, mein Weg ist gleichbleibend ansteigend verlaufen und der Erfolg war von Beginn an da.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Meine Eltern drängten mich nicht, diese berufliche Laufbahn einzuschlagen, sondern haben mir alle Entscheidungen selber überlassen.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Es gibt für jedes Problem eine Lösung. Ich arbeite gerade an Lösungen, indem ich versuche meine Mitbewerber zu mehr Zusammenarbeit und mehr Verständnis untereinander zu gewinnen. Ich habe bereits einiges erreicht und auch Anstöße für Aktivitäten in der Öffentlichkeit erfolgreich vermittelt, so daß schon dieses Jahr eine größere Aktion geplant ist.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Sehr positiv, was mich oft überrascht und natürlich erfreut. Ich gelte als hilfsbereit, ohne aber ausgenutzt zu werden. Kunden bringen mir viel Vertrauen entgegen, denn sie überlassen es oft mir festzulegen, welche Arbeiten notwendig sind und befürchten nicht, über den Tisch gezogen zu werden.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Da wir ein kleiner Betrieb sind und auf jeden Wunsch des Kunden eingehen können, sind wir flexibler als ein großer Betrieb.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das trenne ich strikt. Ich lebe praktisch in zwei Welten. Wenn ich abends ausgehe, soll keiner in mir den Tischler sehen. Nicht, daß ich mich dafür geniere, ich liebe ja meinen Beruf, aber ich möchte dann Frau sein, schick und gepflegt.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Mir fällt auf, daß die Welt immer hektischer wird und immer stressiger. Beispielsweise möchten Kunden am liebsten schon „gestern“ ihr Möbelstück wieder zurück. Man sollte sich nicht stressen und keinem Druck von außen aussetzen lassen. Wichtig sind positives Denken und Optimismus. Spiegelt sich dieser Zustand im Gesicht in Form eines Lächelns wider, so hat das entspannende Auswirkungen auf das gesamte Umfeld und die Menschen kommen offen auf einen zu.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte in der Firma noch einiges erweitern. In weiterer Ferne möchte ich ein Häuschen mit altem Gemäuer an einem Berghang mit Kräuter- und Gemüsegarten erwerben.
Ihr Lebensmotto?
Nie aufgeben.

Mitgliedschaften

- Lions Club Mittelkärnten Anima Carinthiae
- Carnica Wirtschaft Rosental

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Tamara Bergmann:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Gruber
Berghammer
Wanderer
Ulreich
Laab

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 9 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.